mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2 x DRV8825 an Arduino betreiben


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Robert B. (o_o)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich werd hier noch wahnsinnig. Also, ich habe an einen Arduino mittels 
DRV8825 einen Steppermotor gehängt. Nach Einstellung der VRef brummt und 
piept nichts mehr und der Stepper macht, was er soll.

Nun will ich aber eine zweite Achse hinzufügen und das scheint nicht zu 
funktionieren. Sobald ich den 5V-Pin an den zweiten DRV8825 anschließe, 
bleibt der erste Motor stehen und der zweite brummt und piepst vor sich 
hin. An VRef kann es nicht liegen, die ist in Ordnung. Die Treiber und 
Motoren wurden schon getauscht. Vermutlich ist meine Schaltung falsch, 
ich weiß aber nicht, wo.

Die Schaltung entspricht auch dem (einzigen!) Bild, was ich dazu 
gefunden habe. Wisst ihr einen Rat oder sehr ihr einen offensichtlichen 
Fehler?

Vielen Dank,
Robert

P.S.: ein CNC-Shield ist schon bestellt, es muss aber doch auch so 
gehen.

Autor: Arduino Fanboy D. (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert B. schrieb:
> P.S.: ein CNC-Shield ist schon bestellt, es muss aber doch auch so
> gehen.

Stützkondensatoren fehlen.
Low-ESR, und dann bitte jeweils nahe dran.


Die Treiber sind für ca 2A gedacht...
Das wird auf dem Steckbrett nichts.
> Außer Rauch, keine Spesen

Autor: Christian M. (Firma: magnetmotor.ch) (chregu) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst überhaupt nichts 5V anschliessen! Das haben Deine Treiber schon 
selber!

Gruss Chregu

Autor: Robert B. (o_o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian M. schrieb:
> Du musst überhaupt nichts 5V anschliessen! Das haben Deine Treiber
> schon
> selber!

Wenn ich die Verbindung löse, macht selbst der Stepper, der einzeln 
funktioniert, keinen Mucks mehr und die 5V-Verbindung ist auch auf allen 
Schaltplänen zu sehen, die es dazu gibt.

Grüße,
Robert

Autor: Johannes S. (jojos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie es aussieht legst du 5V auf den Fault Ausgang, der muss offen 
bleiben. Aber an Reset und sleep gehört ein high Pegel.
Siehe Unterschied A4988 und DRV8825
https://forum.arduino.cc/index.php?topic=415724.0

: Bearbeitet durch User
Autor: Chris K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die angefügte Schaltung funktioniert problemlos mit 4 Motortreibern und 
noch etwas geraffel drum herum.

Autor: Robert B. (o_o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino F. schrieb:
> Stützkondensatoren fehlen.
> Low-ESR, und dann bitte jeweils nahe dran.

Ein Kondensator (100µF) war schon dran, habe zwischen dem ersten und 
zweiten DRV8825 noch einen zwischengehängt, der Problem bleibt. Laut 
Zeichnung sind die auch nicht an der falschen Stelle..?

> Die Treiber sind für ca 2A gedacht...
> Das wird auf dem Steckbrett nichts.

Das verstehe ich nicht, so viel länger oder anders sind die Wege auf dem 
Steckbrett ja auch nicht, außerdem gibt es das Schema dazu aus dem 
Anfangspost (was aber auch falsch sein kann).

Grüße,
Robert

Autor: Chris K. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sind übrigens beide Varianten der Beschaltung korrekt. Siehe 
Schaltbilder von der Pololu Webseite.

Autor: Arduino Fanboy D. (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris  K. schrieb:
> Es sind übrigens beide Varianten der Beschaltung korrekt. Siehe
> Schaltbilder von der Pololu Webseite.

Naja...
Je nach verwendetem Treiber Board müssen "Logik GND" und "Motor Power 
GND" verbunden werden.
Nicht alle Treiber haben diese Verbindung (Leiterbahn) auf dem Board.



Robert B. schrieb:
> Das verstehe ich nicht, so viel länger oder anders sind die Wege auf dem
> Steckbrett ja auch nicht,

Naja....
2A Pro Phase
je Motor 2 Phasen

Macht, wenn es schlecht kommt 8A
Damit ist dein Steckbrett überfordert.
Glaube es, oder glaube es nicht

Kann dein Netzteil den nötigen Strom liefern?

Ansonsten, bin ich hier raus....
Denn:
Keine Motordaten
Keine Netzteildaten
Und Code geheim

Autor: Robert B. (o_o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes S. schrieb:
> Wie es aussieht legst du 5V auf den Fault Ausgang, der muss offen
> bleiben. Aber an Reset und sleep gehört ein high Pegel.
> Siehe Unterschied A4988 und DRV8825
> https://forum.arduino.cc/index.php?topic=415724.0

Sleep und Reset sind bereits verbunden (auf dem Bild nicht so gut zu 
sehen, man sieht nur einen Teil der rosa Steckbrücke). Das Verhalten 
ändert sich nicht, wenn ich die 5V mit slepp/reset verbinde statt mit 
fault (einzeln gehts, beide zusammen nicht). In den Schaltplänen stehen 
die 5V allerdings auch immer bei sleep/reset, also pack ich die da hin, 
leider löst das das Problem nicht.

Grüße,
Robert

Autor: H.Joachim S. (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soso, weil es bei Pololu so steht. Eigenartige Logik.

Fault ist ein open-drain-Ausgang. Den an Vdd zu legen ist ein grober 
Schnitzer. Kann sogar gut gehen, solange keine Fehler auftreten...
Sinn macht es aber niemals.

Autor: Robert B. (o_o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris  K. schrieb:
> Es sind übrigens beide Varianten der Beschaltung korrekt. Siehe
> Schaltbilder von der Pololu Webseite.

Hab ich so gemacht und funktioniert auch einzeln wunderbar, aber wie 
funktioniert es mit 2 DRV8825 .. das bekomme ich nicht hin.

Autor: Robert B. (o_o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.Joachim S. schrieb:
> Soso, weil es bei Pololu so steht. Eigenartige Logik.
>
> Fault ist ein open-drain-Ausgang. Den an Vdd zu legen ist ein grober
> Schnitzer. Kann sogar gut gehen, solange keine Fehler auftreten...
> Sinn macht es aber niemals.

Ist geändert und die 5V stehen wieder da, wo sie hingehören: an die 
verbundenen sleep/reset-Pins.

Grüße,
Robert

Autor: Robert B. (o_o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris  K. schrieb:
> Die angefügte Schaltung funktioniert problemlos mit 4 Motortreibern und
> noch etwas geraffel drum herum.

Danke! Bilder mit mehr als einem DRV8825 scheinen extram selten zu sein. 
Das Bild ist aber leider abgeschnitten, hättest du das nochmal komplett?

Grüße,
Robert

Autor: Robert B. (o_o)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arduino F. schrieb:
>> Das verstehe ich nicht, so viel länger oder anders sind die Wege auf dem
>> Steckbrett ja auch nicht,
> Kann dein Netzteil den nötigen Strom liefern?

BINGO, danke, danke, das wars, es hing ein viel zu schwaches Netzteil an 
der Kiste. Hab jetzt 12V/4A drangehängt und es funktioniert wie es soll.

> Ansonsten, bin ich hier raus....
> Denn:
> Keine Motordaten
> Keine Netzteildaten
> Und Code geheim

Ich wollte das Problem nicht weiter aufblasen und ging von einem 
Verkabelungsfehler aus, aber danke für deine Fragen, wieder was gelernt 
:)

Danke auch allen anderen fürs mitdenken!

Grüße,
Robert

Autor: Arduino Fanboy D. (ufuf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert B. schrieb:
> Ich wollte das Problem nicht weiter aufblasen

Merksatz:
Der Fehler ist da wo du ihn nicht suchst.

Meist findet man ihn dort, wo man zuletzt sucht.
Im Schatten. Außerhalb des Blickwinkels.
(sonst könnte er sich ja nicht so gut verstecken.)

Die Neigung nur das zu zeigen was man schon 1000 mal geprüft hat, und 
die ungeprüften Details geheim zu halten ist menschlich.
Aber in der Sache nicht hilfreich.

Also nächstes mal, die technischen Daten aller Komponenten mitliefern.

Behauptung: Nicht alles was dir unwichtig erscheint, ist auch unwichtig.
Nachweis dieser Behauptung: Wenn du in der Lage gewesen wärst, die 
Wichtigkeit korrekt zu beurteilen, dann hättest du diesen Fehler selber 
gefunden.
Problemlos.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.