mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Offiziell 450€ Minijobangebot doch dann mehr Stunden - Warum?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Jobber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ums verrecken suche ich einen Minijob auf 450€ Basis, sprich auf 12,5h/W 
bei 8,84€.
Im Bewerbungsgespräch wird mir dann immer wieder gesagt das sie doch 
mehr Suchen zB. auf 20h/W oder Teilzeit.
Aber die Onlineanzeige bezieht sich immer auf 450€.

Woran liegt das, das die Unternehmen offiziell auf 450€ ausschreiben, 
inoffiziell aber auf mehr Stunden suchen?

Autor: Shahin (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Willkommen lieber Freitagstroll. Deine Fangemeinde wird gleich antraben.

Autor: HR-Berater (Premium) (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Shahin schrieb:
> Willkommen lieber Freitagstroll. Deine Fangemeinde wird gleich
> antraben.

Wo wir schon dabei sind: Servus Forum. Ab jetzt nicht mehr auf diesem 
Kanal zu erreichen.

Autor: Martin S. (sirnails)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jobber schrieb:
> Woran liegt das, das die Unternehmen offiziell auf 450€ ausschreiben,
> inoffiziell aber auf mehr Stunden suchen?

Drei Effekte:

- Mindestlohn umgehen
- Zwar 20h/w aber dafür halt nicht den kompletten Monat
- Weniger abschreckend, weil "450 Euro" ja nur so nebenzu ist.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob das so Trollig ist ka, aber die Erfahrung hab ich auch schon gemacht 
allerdings darfst du mittlerweile 500€ verdienen im Minijob (als 
Rentner), was ich ganz oft grade im Einzelhandel hatte unbezahlte 
Überstunden ohne Freizeitausgleich da wird vorausgesetzt das man jede 
Woche 5-10h für umme arbeitet, mir tuen die leid die drauf angewiesen 
sind (aufstocker...), ich hab mir das meist nur kurz angesehen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Cerberus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da soll mir noch mal einer sagen, solche Arbeitgeber
seien brave Bürger. Gauner sind das, nichts anderes.

Autor: Cha-woma M. (Firma: --------------) (cha-ar-196)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Jobber schrieb:
> Woran liegt das, das die Unternehmen offiziell auf 450€ ausschreiben,
> inoffiziell aber auf mehr Stunden suchen?

Na woran wohl?
Die "Doofen" in der Bevölkerung haben es halt noch nicht gerissen, das 
die "Ära" der 450,-€ Job`s vorbei ist.
Die AG müssen bei ein 450,-€ Job noch die Soz.-Beiträge voll bezahlen.
Also nochmal ca. 200€ an die Soz.-Versicherung "abdrücken".
Die Regelung führt nun dazu, dass bei TZ-Beschäftigung die so um 800,-€ 
liegt  die "Mehrkosten" durch die Soz.-Versicherung dann nicht höher im 
Verhältnis sind, als ggüb. "normalen" Beschäftigungsverhältnissen.

Es liegt also an einer Änderung im Soz.-Versicherungsrecht!

Aber um Leute für eine TZ-Beschäftigung zu gewinnen wird halt immer noch 
mit Anzeigen bzgl. 450,-€ Job geworben.
Weil halt die Doofen in D-land halt es nicht anders kennen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.