mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kleinmengen Elektroschrott/Reste in F&E - wie entsorgen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Rüffeltier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich arbeite in einem Labor (Elektronikentwicklung) und da fällt zuweilen 
ja auch mal etwas Elektroschrott an, alte Prototypenboards, ausgelötete 
Bauteile, Kabelreste etc. Allerdings nicht in großen Mengen und es sind 
eben auch keine Fertiggeräte. Wie entsorgt ihr so etwas? Restmüll finde 
ich immer etwas schade wegen der etwaigen Wertstoffe...

: Verschoben durch Moderator
Autor: René F. (therfd)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Bei uns fallen ebenfalls nur Kleinmengen an, wir sammeln sowas in ner 
Eurokiste und bringen das einmal im Jahr zum Entsorger...

Von dem Geld was wir rausbekommen (sind oft viele vergoldete Teile 
dabei) darf dann unsere kleine Abteilung machen was sie will, z.B. Pizza 
kaufen oder Ähnliches.

Autor: Marc Horby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René F. schrieb:
> Von dem Geld was wir rausbekommen (sind oft viele vergoldete Teile
> dabei) darf dann unsere kleine Abteilung machen was sie will, z.B. Pizza
> kaufen oder Ähnliches.

Das finde ich cool!

Autor: nur zufällig hier (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es in eurer Region keine Annahmestellen für Elektrogeräte?
Normalerweise gibt man so etwas kostenlos im Wertstoffhof ab oder es 
gibt Sammelboxen (Terminplan beim Entsorger).

Autor: Sinus T. (micha_micha)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ein Labor bzw. Entwicklungsabteilung wertlos ist, ist für einen 
Bastler eventuell ein Traum. Biete die Sachen doch einfach mal hier an, 
gegen Versandkosten plus einen kleinen Obulus.

Autor: Stefan M. (derwisch)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem Wertstoffhof wurde ich mal darauf hingewiesen, dass ich in die 
Kiste für Klein-Elektrogeräte keinen Platinenschrott ( Kleinteile aus 
der Bastelwerkstatt ) werfen darf.

Eine alternative Kiste, wo das rein darf gab es nicht...

Seit dem schmeisse ich einzelne Platinen oder Bauteile zu Hause in den 
Restmüll.
Auch nicht ganz richtig, aber wenn der Entsorger mir keine Alternative 
nennen kann... selbst schuld...

: Bearbeitet durch User
Autor: Stefan T. (stefan_t741)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Sinus T. schrieb:
> Was für ein Labor bzw. Entwicklungsabteilung wertlos ist, ist für einen
> Bastler eventuell ein Traum. Biete die Sachen doch einfach mal hier an,
> gegen Versandkosten plus einen kleinen Obulus.

Das ist mit Abstand die eleganteste Lösung, für beide Seiten.
Bei mir fallen nur Kleinmengen an.
Ich habe schon einige alte PC-Gehäuse mit Platinenschrott gefüllt und 
dann im Wertstoffhof beim Computerschrott abgegeben. Der Kram kommt beim 
Entsorger eh in den Schredder und dann weiter zur Scheideanstalt.
Platinen zum Recycling find ich besser als in den Restmüll.

Autor: soul e. (souleye)
Datum:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan M. schrieb:

> Auf dem Wertstoffhof wurde ich mal darauf hingewiesen, dass ich in die
> Kiste für Klein-Elektrogeräte keinen Platinenschrott ( Kleinteile aus
> der Bastelwerkstatt ) werfen darf.
>
> Eine alternative Kiste, wo das rein darf gab es nicht...

Ein Kollege hat deshalb immer ein Klein-Elektrogerät neben der Werkbank 
stehen wo der Bastelabfall reinkommt. Wenn das gut voll ist wird 
zugeschraubt und zum Wertstoffhof gebracht.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.