mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Automotive Elektronik für Noobs


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Tim S. (872435623785)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich komme eigentlich aus der klassischen Softwareentwicklung. Mit 
E-Technik hatte ich - von einer Veranstaltung über Digitalschaltungen 
mal abgesehen - demnach nicht viel zu tun. Da ich mich sehr für 
Automotive Security interessiere, habe ich mir schon einiges zu den dort 
verwendeten Protokollen (LIN, CAN) durchgelesen. Mir ist aber vieles im 
direkten Umfeld der ECUs und Schnittstellen sehr fremd und ich weiß 
nicht ganz, wo ich anfangen sollte, um da wenigstens ein grobes 
Verständnis für zu entwickeln.
Also z.B. wäre es vermutlich nicht so optimal, wenn ich jetzt in der 
Tiefe lerne wie ein Arduino funktioniert und in den Steuergeräten wird 
etwas komplett anderes verwendet. Gibt es da so etwas wie eine 
Pflichtlektüre oder ein paar Sachen, die man sich als Lerner anschauen 
könnte auch ohne vorher ein E-Technik Studium absolviert zu haben? Wie 
gesagt, bei meinem Fokus geht es auch eher um ein Grobverständnis und 
die Betrachtung der sicherheitskritischen Funktionen.

Viele Grüße

Autor: KFZ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spontan fällt mir da "Bussysteme in der Fahrzeugtechnik" (Schmidgall) 
ein. Das geht deutlich über das hinaus, was der Titel vermuten lässt.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim S. schrieb:
> bei meinem Fokus geht es auch eher um ein Grobverständnis und die
> Betrachtung der sicherheitskritischen Funktionen.

Dann interessieren dich eher die Busprotokolle mit Kollisionen, 
Authentifizierung, Gateways und nicht deren elektrische Übertragung.

Die geht schon, und wenn das Kabel ab ist, muss man eben sinnvoll 
reagieren.

Autor: Christopher J. (christopher_j23)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die (reinen) Informatiker gibt es den Klassiker:
http://phrack.org/issues/49/14.html

Die Architektur spielt eine untergeordnete Rolle. Jemand der einen 
Exploit für einen x86 schreiben kann, der schafft das auch für Cortex-M 
oder Cortex-A.

Tim S. schrieb:
> Also z.B. wäre es vermutlich nicht so optimal, wenn ich jetzt in der
> Tiefe lerne wie ein Arduino funktioniert und in den Steuergeräten wird
> etwas komplett anderes verwendet.

Doch, genau das wäre der Fall. Wie gesagt spielt es dabei weniger die 
große Rolle ob du einen Arduino Uno oder einen Arduino Due sezierst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.