mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug OWON B35T defekt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

ich habe ein OWON B35T und exakt 2 Jahre und 14 Tage nach kauf habe ich 
nun Probleme damit. Natürlich zeigt sich der Händler/Hersteller nicht 
kulant und bevor ich es nun wegschmeiße hoffe ich vielleicht doch noch 
auf einen kleinen Input es zu reparieren oder was auch immer. Vielleicht 
kann ja jemand etwas mit der Fehlerbeschreibung anfangen:

Es lässt sich nichts mehr messen, es wird immer entweder 0 oder Limit 
angezeigt. Stellt man auf Widerstandsmessung wird ein Wert von 1,05 kOhm 
angezeigt, ein kurzschließen der Messspitzen lässt diesen auf 0 
abfallen.

Der Fehler trat plötzlich beim neu einschalten des Geräts auf, also 
nicht bei einer Messung mit zu hoher Spannung o.ä.

Im Messbereich mV fängt es an zu piepen und Limit wird angezeigt.

Ein wechseln der Batterien führt nicht zu einer veränderung der 
angezeigten Werte.

Ich habe es einmal aufgeschraubt, es sind keine Schmauchspuren zu 
erkennen oder offensichtlich defekte Bauteile, die Sicherungen sind auch 
noch ok.

Ich vermute, dass es das einfach gewesen ist, aber ich bin wirklich 
nicht der Fan von wegschmeißen und neu kaufen, wenn es noch andere 
Möglichkeiten gibt.

Danke schonmal für eure Antworten

Grüße
Philipp

Autor: k.A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verschleiß des Drehschalters könnte das sein (sofern keine Flüssigkeit 
zugegeben wurde).

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, auch vor Flüssigkeit war das Multimeter geschützt.

Also mit dem Drehschalter lassen sich noch alle Messbereiche auswählen 
und man sieht im Display auch, dass der entsprechende Messbereich 
ausgewählt ist an der Anzeige.

Autor: k.A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Umschalten in der Anzeige ist das eine, die Umschaltungen im 
Eingangsbereich des Gerätes das belastende andere.

Autor: Rote T. (tomate)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor dem wegschmeissen würde ich das Ding gerne gegen Porto+Bier+sonstige 
Unkosten nehmen.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rote Tomate: Wenn ich keine andere Lösung finde, bin ich da gerne zu 
bereit.

Autor: Ei der Daus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erzähle uns doch bitte mal wozu du das Multimeter benutzt hast, also die 
Einsatzgebiete.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Messen von Widerständen und kleinen Spannungen (5-24Vdc), 
Durchgangsprüfer, selten mal grobe Temperaturmessung mit dem 
Thermoelement. Nichts Wildes :D

Autor: Ei der Daus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Waren bei der Durchgangsprüfung alle Leitungen wirklich Spannungslos?

Autor: Ei der Daus (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Spannungsgersorgung Batterie oder Akku sind o.k?

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, zumindest habe ich neue Batterien reingemacht und das Problem bleibt 
exakt gleich (es wird im Widerstandsmessbereich der gleiche, falsche 
Widerstand angezeigt)

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ei der Daus schrieb:
> Waren bei der Durchgangsprüfung alle Leitungen wirklich
> Spannungslos?

Das will ich mal behaupten, aber fehler können natürlich immer passieren 
(schließlich ist es ja auch kaputt). Wenn hat aber dabei auch noch alles 
funktioniert, sonst wäre es mir ja nicht erst bei der nächsten 
benutztung aufgefallen... )

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Philipp schrieb:
> Der Fehler trat plötzlich beim neu einschalten des Geräts auf, also
> nicht bei einer Messung mit zu hoher Spannung o.ä.

Geh mal an einen anderen Ort und teste dort. Manchmal streut irgendwas 
in die Messkabel ein? Neue LED-Leuchte im Raum?

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Geh mal an einen anderen Ort und teste dort. Manchmal streut irgendwas
> in die Messkabel ein? Neue LED-Leuchte im Raum?

Ändert leider nichts. Auch ein abstöpseln der Messleitungen ändert 
nichts.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.