mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 26650 Akku + Lademodul


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Till (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde mir gerne folgende Li-ion Akkus kaufen:

Ebay-Artikel Nr. 123144138828

Diese Akkus haben 3,7V und 5500 mAh.

Laden würde ich sie gerne über ein TP4056 Lademodul.

Reicht mir ein Lademodul wenn ich die Akkus parallel schalte?

Dann würde sich ja nur die Ladezeit verdoppeln da es 2 Akkus sind oder?

Oder sollte man lieber pro Akku ein Lademodul verwenden?

: Verschoben durch Moderator
Autor: foobar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Reicht mir ein Lademodul wenn ich die Akkus parallel schalte?

Ja. Aber bitte die Zellen nicht wild mischen (gleiche Charge, gleiches 
Alter).

> Dann würde sich ja nur die Ladezeit verdoppeln da es 2 Akkus sind oder?

Ja. Bei leeren Zellen schätzungsweise 12 Stunden.

> Oder sollte man lieber pro Akku ein Lademodul verwenden?

Würde ich nur machen, wenn die Akkus beim Laden getrennt sind. Ich 
bezweifel, dass man die Module einfach parallel betreiben kann.

Ich würde dem Ladechip noch nen Kühlkörper gönnen, sonst kann es dir 
passieren, dass er wegen Überhitzung den Ladestrom runtersetzt und es 
noch länger dauert.

Autor: ichbin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
Parallel betreiben ist kein Problem, wenn Du die Zellen VOR dem 
Parallelschalten auf genau die selbe Spannung auflädst und nachher auch 
beieinander lässt.
Eine volle und eine Leere Zelle parallelgeschaltet führt automatisch zu 
hohen ausgleichsströmen die die leere Zelle mit zu hohem Ladestrom 
schädigen.

Autor: Dirk D. (onemintyulep)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bis 0,1V Differenz ist OK.
Beachte aber dass das nur LiPos in Becherform sind. Nicht ohne BMS in 
Serie schalten.

Autor: Peter M. (r2d3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo foobar!

foobar schrieb:
>> Dann würde sich ja nur die Ladezeit verdoppeln da es 2 Akkus sind oder?
>
> Ja. Bei leeren Zellen schätzungsweise 12 Stunden.

Die Ladezeit wird sich kapazitätsbedingt in etwa verdoppeln. Das 
betrifft die Phase der Ladung mit Konstantstrom.

In Wirklichkeit wird die Ladezeit sich ein wenig erhöhen.

Zitat:
[...
The TP4056 automatically terminates the charge cycle when the charge 
current drops to 1/10th the programmed value after the final float 
voltage is reached.
...]

Die Abschaltung erfolgt dann, wenn der Ladestrom (und das ist ja die 
Summe der Einzelströme) unter 1/10 des programmierten Werts fällt.

Unterstellt man in etwa gleiche Ladeströme pro Akku, wird abgeschaltet, 
wenn der Ladestrom pro Zelle unter 1/20 des programmierten Werts fällt, 
denn dann beträgt der Summenstrom 2*1/20 =1/10.
Die beiden Zellen werden also theoretisch voller.

Das wäre ja nicht so schlimm, aber wenn die Zellen einen 
unterschiedlichen Innenwiderstand haben, kann es sein, dass eine Zelle 
schon sehr voll ist und vielleicht gar kein Strom mehr fließt und das 
Laden der anderen Zelle abgebrochen wird, weil sie 1/10 des 
Ausgangsstroms unterschreitet.

Ob das in der Praxis irgendwie eine Rolle spielen kann?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.