mikrocontroller.net

Forum: Markt Austausch von abonnierten Elektronikzeitschriften


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Michael D. (sirs)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Es gibt Leute die haben noch Elektronikerheftchen in Papierform 
abonniert. Ich tatsächlich auch. Wie wäre es wenn wir mal untereinander 
tauschen?

Beispiel: Ich habe hier ein paar gelesene Ausgaben des "Funkamateur" 
liegen und hätte gerne die Elektor oder Ähnliches (zum Testen, weil ich 
wissen will ob sich das Abo lohnt etc).

Vorschlag:
Es wird immer paarweise ein Paket versendet mit mindestens drei Ausgaben 
des Heftes. Jeder hat die gleichen Versandkosten und die Chance 
mehrteilige Artikel komplett zu erhalten steigt. Adresstausch über PN.

Versandkosten sind oft billiger als eine Ausgabe des Heftes und man 
selbst kann mit den eigentlich guten Heften noch was Gutes tun. 
Versendung der Reihe nach wie bei der Wanderkiste stelle ich mir etwas 
kompliziert vor.

---
Ich biete hiermit feil:
Die im Foto dargestellten Ausgaben des Funkamateur, einer Zeitschrift 
für Amateurfunker und funkinteressierten Bastlern.
Ich suche: Alles in Richtung Elektronik und Funk (Elektor, ELV journal, 
funkschau,...), aber auch Fotografie und vielleicht auch Sat/TV-Technik

Autor: soul e. (souleye)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, eine Literatur - Wanderkiste :-)

Ein Tipp: bei Hermes geht's nur nach Größe und nicht nach Gewicht.

Autor: Michael D. (sirs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir das schon überlegt.
- Wenn man das als Wanderkiste konzipiert, dann wird die Kiste echt 
schwer. Von Widlar (die aktuell läuft) weiß ich dass sie fast immer zu 
schwer ist. Wäre mit Hermes umgänglich.
- Mehrteilige Artikel in aufeinander folgenden Heften werden evtl 
zerpflückt wenn man nur ein Heft behalten will.

Aber ich hätte auch nix dagegen eine Wanderkiste zu starten. 
Vorrausgesetzt sie kommt mal wieder bei mir vorbei :P
Lieber mit einer kleineren Runde anfangen, so drei bis 5 Leute, weil 
Hermes?

Entgegen der klassischen Wanderkiste würde ich aber festlegen dass 
Paketshops erlaubt sind (Shop2Shop Zustellung). Ich habe nur einen 
DHL-Account für Pakete und bin tagsüber sowieso nie da.

Noch jemand Interesse an einer Literatur/Abo-Wanderkiste?

: Bearbeitet durch User
Autor: Andre D. (audimax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was wird gesucht?

Ich habe seit ca. 1972 viele von : Elektor, Elrad, ELV,ganze Jahrgänge
Funkamateur, Radio fernseh elektronik gebunden,einige Funkschau,Keys,

Elektor hatte ich vor einigen Jahren abbestellt.

Die Idee sich die Kosten zu teilen ist super.
Eine Gemeinschaft von 5-10 Leuten, Ausleihe für einen Monat, je Zeitung 
1 Euro.

Elektor ist für mich immer die beste Zeitschrift gewesen.

Die Hefte sollten unbeschädigt an den Eigentümer zurückgehen .

Jahrgangsweise wäre praktisch.
Ich benötige nicht die Aktuellsten

Autor: Thorsten .. (tms320)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ein Tipp: bei Hermes geht's nur nach Größe und nicht nach Gewicht.

Das Höchstgewicht bei Hermes beträgt 31,5kg.

Zum Thema: bin am Tausch nicht interessiert, könnte aber den Jahrgang 
2017 der Funkamateur beisteuern. Die Hefte nehmen mir nur Platz weg, hab 
die eh alle noch auf DVD (Abo Plus). Hefte sind in sehr gutem Zustand.

Also wenn Interesse besteht, bitte melden.

Gruß,

Thorsten

: Bearbeitet durch User
Autor: Sinus T. (micha_micha)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thorsten .. schrieb:
> Das Höchstgewicht bei Hermes beträgt 31,5kg.

Das verwechselst du mit DHL, bei Hermes sind es 25kg

Autor: Thorsten .. (tms320)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich seh grad: bei Hermes gehen 31,5kg, die gelten aber nur für die XL 
und XXL Pakete.

Danke.

: Bearbeitet durch User
Autor: Michael D. (sirs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andre D. schrieb:
> Eine Gemeinschaft von 5-10 Leuten, Ausleihe für einen Monat, je Zeitung
> 1 Euro.

Finde ich auch eine gute Idee, aber etwas zu umständlich, weil man es 
immer hin- und herschicken muss. Ich hätte Hefte getauscht, die man 
nicht mehr braucht.
Und wenn man eines behält in dem eine Bauanleitung fürs nächste Projekt 
ist, dann is auch okey (aber der Jahrgang eben nicht vollständig).

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.