mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Internet laut Speedtest schnell, aber in wirklichkeit langsam


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Chandler B. (chandler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe in letzter Zeit Probleme mit meinem Internet.
Ich bin bei der Telekom und habe Mangenta Zuhause XS (DSL16000  RAM IP; 
6.304 kbit/s bis 16.000 kbit/s im Download) (So steht es in der 
Bestellung).
Allerdings ist es mir schon öfters aufgefallen, dass ich im download nur 
1,8 Mbit/s bekomme (anzeige im PC (mit LAN-Kable) und am Handy(WLAN)). 
Wenn ich allerdings so ein Speedtest mache (z.B. wieistmeineip.de) komme 
ich auf ~14 Mbit/s. Heute ist es sogar so, dass ich noch nicht mals über 
1 Mbit/s komme (also am Computer. laut Speedtest ist alles in Ordnung). 
alles ist sehr sehr langsam.
Meine Frage ist daher, von wo bis wo wird so ein Speedtest eigentlich 
ausgeführt? Bis zu meinem Router? Oder nur bis zum Haus oder sogar nur 
bis zu einem Kabelverzweiger?
Wo kann ich rausfinden, wieso mein wirklicher Download nicht höher ist?
Kann man irgendwo sehen (gibt es ein Tool), welche sachen alles mit 
welcher Geschwindigkeit bei mir im Internet sind und Daten ziehen?
Gibt es eine Möglichkeit einen "echten" speedtest zu machen? Also bis 
zum Router oder Pc und könnte man diese Daten dann der Telekom zukommen 
lassen um evtl. eine Entschädigung zu bekommen? Oder ist es denen Egal?

Chandler

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Chandler B. schrieb:
> Meine Frage ist daher, von wo bis wo wird so ein Speedtest eigentlich
> ausgeführt? Bis zu meinem Router? Oder nur bis zum Haus oder sogar nur
> bis zu einem Kabelverzweiger?

Die üblichen Web-Speedtests laufen zwischen deinem Endgerät und einem 
Server des Speedtest-Anbieters.

Wenn der Speedtest von deinem Netzprovider angeboten wird, dann ist der 
Weg dorthin allerdings recht kurz und nicht für das Gesamtnetz 
repräsentativ. Kritische Stellen sind mitunter die Netzübergange 
zwischen den Netzanbietern, und solch ein Test endet davor.

Wobei es natürlich sein kann, dass ein Netzanbieter schummelt, die 
meistfrequentierten Speedtests erkennt und dafür Durchpfiff gibt.

Einen krassen Fall hatte ich mal bei der Telekom im Handy. Der 
Altvertrag war auf 7 Mb/s limitiert. Mit dem Speedtest der Telekom kam 
ich auf ordentliche LTE-Raten weit jenseits der 7 Mb/s. Aber mit keinem 
anderen Speedtest, ob Webseite oder hausgebacken. Ob die Gegenstelle des 
Tests noch vor dem Rate-Limiter lag, oder die Freunde schummelten, weiss 
ich aber nicht.

Details gibts bei dem offiziellen Speedtest der Bundesnetzagentur: 
https://breitbandmessung.de/ueber-den-test
Aber Geduld, der Server für deren PDFs hängt noch an ISDN. ;-)

: Bearbeitet durch User
Autor: Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke mal, der Speedtest geht vom Endgerät aus. Wenn ich den mit 
meinem Notebook durchführe, habe ich vom selben Platz aus etwa die 
doppelte Geschwindigkeit wie mit meinem Smartphone.

Ich hatte auch mal ein Geschwindigkeitsproblem. Ich habe dann den 
gemieteten Router tauschen lassen. Hab mich an der Hotline einfach doof 
gestellt: Geht nicht, keine Ahnung, Update? Ja, hab ich glaube ich 
gemacht. 2 Tage später hatte ich einen neuen Router und alles war wieder 
gut.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Chandler B. schrieb:
> Allerdings ist es mir schon öfters aufgefallen, dass ich im download nur
> 1,8 Mbit/s bekomme (anzeige im PC (mit LAN-Kable) und am Handy(WLAN)).

Der Download kann nicht schneller sein, als der Server des Downloads 
liefern kann. Wenn du bei dem Server nicht allein bist, sondern 
zigtausend andere die gleiche Idee zur gleichen Zeit hatten, dann kann 
es auch sein, dass der Server einfach nur verstopft ist. So 
beispielsweise soeben der PDF-Server von besagtem Speedtest.

Gute Raten gibts dann zu jenen Tages- oder Nachtzeiten, zu denen wenig 
los ist. Vormittags an Arbeitstagen ist oft eine gute Zeit für 
Privatkram. Die Deutschen sind am arbeiten und die Amis schlafen.

Und dann gibts auch noch Server mit eigenem Rate-Limiting. Da kriegst 
prinzipiell nicht mehr raus, als der pro Client liefern will.

: Bearbeitet durch User
Autor: Chandler B. (chandler)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Der Download kann nicht schneller sein, als der Server des Downloads
> liefern kann. Wenn du bei dem Server nicht allein bist, sondern
> zigtausend andere die gleiche Idee zur gleichen Zeit hatten, dann kann
> es auch sein, dass der Server einfach nur verstopft ist.

Ja, aber es wäre ja Zufall, wenn es wirklich IMMER so wäre. egal wann 
ich etwas runterlade, es bleibt immer bei 1,8 Mbit/s hängen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chandler B. schrieb:
> Ja, aber es wäre ja Zufall, wenn es wirklich IMMER so wäre. egal wann
> ich etwas runterlade, es bleibt immer bei 1,8 Mbit/s hängen.

Immer die gleiche Site?

Autor: Stefan P. (form)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Chandler B. schrieb:
> 1,8 Mbit/s
> ...
> ~14 Mbit/s

Kann es sein das Du Bits mit Bytes vermischt?
Das würde mit Faktor 8 ganz gut hinkommen.

Autor: Marc G. (marcm)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Browser zeigt im Download sicher Megabyte pro Sekunde oder auch 
Kilobyte pro Sekunde an....

Deine angezeigten 1,8 sind ziemlich sicher Megabyte pro Sekunde. Das 
entspricht umgerechnet 14400 Kilobit pro Sekunde, also ziemlich genau 
das was deine Speedtest Webseiten anzeigen.....

Ich würde sagen Leistung passt...

Marc

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sollte nicht schwer sein, das rauszufinden.

Autor: Chandler B. (chandler)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan P. schrieb:
> Kann es sein das Du Bits mit Bytes vermischt?
> Das würde mit Faktor 8 ganz gut hinkommen.

Oha, dass wars. Naja, hätte ich auch eigentlich selber drauf kommen 
können. Aber habe ich übersehen.

Ich danke euch trotzdem für eure hilfe

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.