mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Philips 48pfs8209/12 Updatevorgang misslungen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Selcuk A. (hexadezimal1981)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,

und zwar geht es um meinen og Smart Tv, der im automatischem 
Updatevorgang abgeschmiert ist. Habe diverse USb-Update-Methoden schon 
probiert, jedoch ohne Erfolg. Strom ist an dem USB-Port vorhanden, wird 
aber nicht angesprochen.
Aktueller Status:
das Philips Logo erscheint für 5 min. und dann "startet" es wieder neu 
usw..

Muss das Flash am MB extern neu programmiert werden ? oder gibt es da 
eine andere Methode? Wie z.b die FW per telnet (LAN) aufzuspielen?

Danke

: Bearbeitet durch User
Autor: Andreas Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selcuk A. schrieb:
> Hallo an alle,
>
> und zwar geht es um meinen og Smart Tv, der im automatischem


Ist wohl doch nicht smart...


> Updatevorgang abgeschmiert ist. Habe diverse USb-Update-Methoden schon
> probiert, jedoch ohne Erfolg. Strom ist an dem USB-Port vorhanden, wird
> aber nicht angesprochen.
> Aktueller Status:
> das Philips Logo erscheint für 5 min. und dann "startet" es wieder neu
> usw..
>
> Muss das Flash am MB extern neu programmiert werden ? oder gibt es da
> eine andere Methode? Wie z.b die FW per telnet (LAN) aufzuspielen?


Was hat der Philips-Support denn auf Deine Anfrage hin gesagt oder 
geschrieben?

Autor: Selcuk A. (hexadezimal1981)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Support hat mir eine "Zwangsupdatedatei" geschickt, was ebenfalls 
nicht funktioniert hat.
Dann wurde ich zu einem Service Partner weitergeleitet, wo es 
Kostenpflichtig repariert werden kann.

Gleichzeitig habe ich mich mit diversen Experten in der Umgebung 
unterhalten, diese waren der selben Meinung wie ich.
Generell gesehen: MB Schaden = Eprom

Mir gings eigentlich nur um den Zugang über Telnet :-) ob sowas möglich 
ist

Autor: Andreas Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selcuk A. schrieb:
> Mir gings eigentlich nur um den Zugang über Telnet :-) ob sowas möglich
> ist


Das kannst Du doch schnell herausfinden, einfach telnet auf die IP des 
Fernsehers...

Und wenn da nix kommt, einfach einen Portscan oder besser mit nmap die 
Kiste scannen.
Ergebnis kannst Du ja hier posten, der ein oder andere hat dann 
vielleicht eine Idee.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.