mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software PC-Lüfter auf maximaler Stufe


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Extremer PC-Lüfter auf voller Leistung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir vor kurzem einen 4pin Lüfter gekauft der theoretisch 4,8 
Ampere bei 12v braucht. Wenn ich diesen allerdings das Rote und das 
Schwarze Kabel an 12v anschließe, verbraucht der Lüfter nur ca. 2,8a.

Was wäre eine simple Lösung, um den Lüfter durchgängig auf voller 
Leistung laufen zu lassen?

Autor: M.K. B. (mkbit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute die 4,8A sind der Maximalstrom. Den wird der Lüfter aber nur 
beim Anlaufen für kurze Zeit erreichen.

Sonst kann man auch die Spannung erhöhen, dann läuft er normalerweise 
schneller. Wenn es raucht weiß man es war zu viel, aber dann ist der 
Lüfter auch kaputt.

Warum willst du denn unbedingt mehr rausholen?

Autor: Rolf M. (rmagnus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Extremer PC-Lüfter auf voller Leistung schrieb:
> Ich habe mir vor kurzem einen 4pin Lüfter gekauft der theoretisch 4,8
> Ampere bei 12v braucht.

Ein PC-Lüfter mit fast 60 Watt!? Für was für eine Monstermaschine soll 
denn das das Triebwerk sein?

> Wenn ich diesen allerdings das Rote und das Schwarze Kabel an 12v
> anschließe, verbraucht der Lüfter nur ca. 2,8a.

Was sagt denn das Datenblatt?

: Bearbeitet durch User
Autor: Extremer PC-Lüfter auf voller Leistung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Achim S. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: ldfjgdklafnbv (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Extremer PC-Lüfter auf voller Leistung schrieb:
> Er wird aber auch auf anderen Seiten mit 60 Watt beworben.

Ja, und?
Da gibt es auch Endstufen mit 1,8kW gespeist mit einer Flachbatterie und 
andere neckische Dinge.

Glaub nicht alles, was die Marketingleute schreiben lassen.
Oh, doch die luegen noch nicht mal:
>4,8 Ein strom: nominal (die tatsächliche strom 12 v 2,98 A)

ldfjgdklafnbv

Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steht doch gut verständlich bei!
"4,8 Ein strom: nominal (die tatsächliche strom 12 v 2,98 A)"

Passt doch mit deinen gemessenen 2,8A gut überein.

Autor: A. P. (314159265)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: A. P. (314159265)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Steht doch gut verständlich bei!
> "4,8 Ein strom: nominal (die tatsächliche strom 12 v 2,98 A)"
>
> Passt doch mit deinen gemessenen 2,8A gut überein.

dann lass das mit den Stuerleitungen - hab grad nicht auf die website 
geschaut.

Autor: Peter D. (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> "4,8 Ein strom: nominal (die tatsächliche strom 12 v 2,98 A)"

Der Einschaltstrom is doch wichtig für die Dimensionierung des 
Netzteils.
Ein 3A Netzteil könnte da schon abschalten.

Autor: Jim M. (turboj)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Extremer PC-Lüfter auf voller Leistung schrieb:
> Ich habe mir vor kurzem einen 4pin Lüfter gekauft der theoretisch 4,8
> Ampere bei 12v braucht

Für einen PC wäre der komplett ungeeignet, denn der 4-pin Anschluss auf 
dem Motherboard liefert typischerweise nur 1A - was für normale 
PC-Lüfter völlig ausreichen würde.

Autor: Kevin S. (hagbart06)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jim M. schrieb:
> der 4-pin Anschluss auf
> dem Motherboard liefert typischerweise nur 1A

Wirklich, wer begrenzt das auf dem Motherboard? Oder ist das nur eine 
unverbindliche Empfehlung?

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wird durch die Menge des entstehenden schwarzen Rauches beschränkt.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Extremer PC-Lüfter auf voller Leistung schrieb:
> Was wäre eine simple Lösung, um den Lüfter durchgängig auf voller
> Leistung laufen zu lassen

Ordentlich Sand in die Lager kippen.

So bald der Motor mehr als 4.8A benötigt, überhitzt er dann und geht 
kaputt.

Wahlweise einfach 18V statt 12V anlegen, auch eine gute Methode um ihn 
am Maximum der Belastbarkeit zu betreiben damit er schnell kaputt ist.

60W Lüfter machen PCs übrigens nicht kühler, sondern wärmer, 
schliesslich kommen die 60W Wärme dazu.

Autor: A. P. (314159265)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Extremer PC-Lüfter auf voller Leistung schrieb:
>> Was wäre eine simple Lösung, um den Lüfter durchgängig auf voller
>> Leistung laufen zu lassen
>
> Ordentlich Sand in die Lager kippen.
>
> So bald der Motor mehr als 4.8A benötigt, überhitzt er dann und geht
> kaputt.
>
> Wahlweise einfach 18V statt 12V anlegen, auch eine gute Methode um ihn
> am Maximum der Belastbarkeit zu betreiben damit er schnell kaputt ist.
>
> 60W Lüfter machen PCs übrigens nicht kühler, sondern wärmer,
> schliesslich kommen die 60W Wärme dazu.


Die schnelle vorbei strömende Luft kann die Hitze gar nicht aufnehmen.
Für Kühler am besten einen high pressure Lüfter (damit die Luft auch 
durch enge Rippen gepresst wird).
LG

Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kevin S. schrieb:
> Jim M. schrieb:
>> der 4-pin Anschluss auf
>> dem Motherboard liefert typischerweise nur 1A
>
> Wirklich, wer begrenzt das auf dem Motherboard? Oder ist das nur eine
> unverbindliche Empfehlung?

So in etwa. Was genau und wann das abraucht, weiß nur der Hersteller.

Autor: Rolf M. (rmagnus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Kevin S. schrieb:
>> Jim M. schrieb:
>>> der 4-pin Anschluss auf
>>> dem Motherboard liefert typischerweise nur 1A
>>
>> Wirklich, wer begrenzt das auf dem Motherboard? Oder ist das nur eine
>> unverbindliche Empfehlung?
>
> So in etwa. Was genau und wann das abraucht, weiß nur der Hersteller.

Wenn man mal danach googelt, findet man eher keine definitiven Aussagen, 
aber 1A kommt als typischer Richtwert recht häufig vor. Ich würde den 
Anschluss daher eher nicht mit dem fünffachen davon belasten wollen.

Autor: Ivo -. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum willst/musst du denn einen Lüfter der 3A zieht dauerhaft auf 
voller Leistung laufen lassen?

Ivo

Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ivo Z. schrieb:
> Warum willst/musst du denn einen Lüfter der 3A zieht dauerhaft auf
> voller Leistung laufen lassen?

...

Autor: A. P. (314159265)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Ivo Z. schrieb:
>> Warum willst/musst du denn einen Lüfter der 3A zieht dauerhaft auf
>> voller Leistung laufen lassen?
>
> ...

ein 3a Lüfter macht dir den Kühler auch nicht frei.
LG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.