mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Gardena Balkonbewässerung Trafo Eigenverbrauch


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Franz J. (francesco)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

es geht um den vergossenen Trafo von Gardena mit integrierter 
Zeitschaltung für die Balkonbewässerung.
Die Bezeichnung des Trafos lautet: Typ1407 MEC T2472.

Vom Gewicht her wird es kein Schaltnetzteil sondern ein stinknormaler 
Trafo sein. Micht interessiert nun, ob jemand zufällig Erfahrung mit 
diesem Teil hat und den Eigenverbrauch (Wirkleistung im Leerlauf) 
gemessen hat. Es wird auf jeden Fall ohne Belastung handwarm.
Interessant ist auch, dass ich, sobald ich es einstecke, sofort ca. 16 
Volt am Ausgang habe. Mit einem 10k-Widerstand zwischen den beiden Polen 
sinkt die Spannung auf 0,3 Volt im Leerlauf.
Bei Aktivierung sind es dann 18 Volt im Leerlauf und etwa 14V mit Pumpe.

Ich überlege mir nämlich ansonsten, das Gerät extern über eine 
mechanische Zeitschaltuhr anzuschließen, die ca. 1 Watt verbraucht Die 
integrierte Zeitsteuerung ist dann hinfällig.

Gruß

Franz

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Größe muss man mit 3,5W an Leerlaufverlusten rechnen, besonders 
billige Trafos bis 6W.

Autor: Franz J. (francesco)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, so ähnlich habe ich es auch vermutet, nur ich dachte, vielleicht 
hätte schon jemand mit einem relativ guten Wattmeter die tatsächlichen 
Leerlaufverluste gemessen.

Autor: ichbin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> In der Größe muss man mit 3,5W an Leerlaufverlusten rechnen, besonders
> billige Trafos bis 6W.

Wirkleistung oder, für den Verbraucher unwichtige, Blindleistung?

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ichbin schrieb:
> hinz schrieb:
>> In der Größe muss man mit 3,5W an Leerlaufverlusten rechnen, besonders
>> billige Trafos bis 6W.
>
> Wirkleistung oder, für den Verbraucher unwichtige, Blindleistung?

Ersteres natürlich.

Autor: juergen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz J. schrieb:
> Hallo,
>
 Es wird auf jeden Fall ohne Belastung handwarm...


Alles, was an Wärme erzeugt wird, mußt du bezahlen.
Jetzt hast du schon mal einen Eindruck bekommen, was es kostet.
Rechnungsgänge zu Blindströmen oder anderweitige theoretische 
Betrachtungen sind in dem Fall unnötig..kann man sich sparen.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe vermutlich das gleiche Teil von Gardena.
Verbraucht auf jeden Fall zu viel 5 - 10W. So genau habe ich das nicht 
gemessen, weil ich mir vorher die fast die Hand daran verbrannt habe.

So habe ich das Teil gegen einen sehr sparsames Steckernetzteil mit 
nachgeschalteter PWM Stufe für die Zeitsteuerung ersetzt. Pumpe läuft 
bei mir nun mit 8-12V.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.