mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Halter für Feinsicherungen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Ralf Liebau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
ich suche solche 
http://www.luftfahrwerke.de/item/images/143/300x200/143-70972.jpg 
Halterungen für Feinsicherungen. Allerdings ohne Kabel - möchte sie 
selber anbringen...

Leider bin ich weder bei Amazon noch ber reichelt und Conrad fündig 
geworden...

Wer kann mir sagen wo es sowas gibt (für privat in haushaltsüblichen 
mengen)

Autor: c r (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bezweifle, dass du die Kontakte die da drin sind selber ancrimpen 
willst. Warum keine anderen Sicherungshalter ähnlicher Bauart oder 
einfach die bestehende Litze anlöten?

Autor: Rudi Drahtlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche wird es ohne Kabel wohl eher nicht zu kaufen geben. Bedenke: am 
Ende der Kabel sind (passende) Kontaktpilze (einseitig mit Feder) 
montiert.

Vielleicht sowas:

https://www.conrad.de/de/kabelverbinder-torpedosicherung-pole-1-8-a-2-mm-1-st-852177.html

Autor: c r (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Übrigens sind solche schwach gefederten Kontakte auf keinen Fall 
geeignet, wenn es größere Erschütterungen gibt und dabei keine Wackler 
auftreten dürfen.

Ich sage das, weil "luftfahrwerke.de" genau danach klingt.

Autor: Ralf Liebau (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
ich antworte mir mal selbst.
https://m.reichelt.de/Sicherungshalter/RND-170-00170/3/index.html?ACTION=3&LA=517&ARTICLE=204937&GROUPID=7659

keine ahnung warum ich das nicht gefunden hatte

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf Liebau schrieb:
> ich suche solche
> http://www.luftfahrwerke.de/item/images/143/300x200/143-70972.jpg
> Halterungen für Feinsicherungen.

Welche Größe?
5x20mm, 6.3x32mm, 10.3x38mm oder was darf es ein?

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also RND 170-00170, Sicherungshalter, 5x20mm + 6,3x25mm + 6,3x32mm;
Mit Bajonett-Verschluss.

Vermutlich solche, wie ich schon mal in der Hand hatte. Die Öse faßte 5 
& 6,3mm, die Feder hatte einen großen Bereich für 20 & 25mm, für 32mm 
gab es noch eine zweite Bajonettrille zu Rastung.

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
c r schrieb:
> Übrigens sind solche schwach gefederten Kontakte auf keinen Fall
> geeignet, wenn es größere Erschütterungen gibt

Mal wieder ein Kommentar eines Ahnungslosen!

Diese, umgangssprachlich "Hängesicherung" benannten Teile waren 
jahrelang Standard in japanischen Motorrädern. Ich hatte damit niemals 
ein Problem.

Autor: Peter L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Übrigens sind solche schwach gefederten Kontakte auf keinen Fall
>> geeignet, wenn es größere Erschütterungen gibt
>
> Mal wieder ein Kommentar eines Ahnungslosen!
>
> Diese, umgangssprachlich "Hängesicherung" benannten Teile waren
> jahrelang Standard in japanischen Motorrädern. Ich hatte damit niemals
> ein Problem.

Kennt man auch unter der Bezeichnung "fliegender Sicherungshalter".

Damit sicherte man oft Profi-Elektronik ab, die nachträglich in Pkw
oder Lkw eingebaut wurde – wie beispielsweise Betriebsfunkgeräte.

Autor: Rudi Drahtlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ralf Liebau
Fein. Damit ist die Frage wohl beantwortet. Gute Rueckmeldung :D

Manfred schrieb:
> c r schrieb:
>> Übrigens sind solche schwach gefederten Kontakte auf keinen Fall
>> geeignet, wenn es größere Erschütterungen gibt
>
> Mal wieder ein Kommentar eines Ahnungslosen!
>
> Diese, umgangssprachlich "Hängesicherung" benannten Teile waren
> jahrelang Standard in japanischen Motorrädern. Ich hatte damit niemals
> ein Problem.

c r scheint immer auf der flachen Spur zu fahren.
Die Dinger sind nur bei andauernden Vibrationen zuverlaessig. 
Ansonsten gibts nach größeren Erschütterungen Kontaktprobleme durch 
korrosion.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.