mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 4 NTC an Multiplexer für Lüftersteuerung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Beginerin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Morgen Allerseits, bin neu hier und hoffe das mir jemand helfen kann.

Also, ich habe 4 NTC - 10K an einem 74HC4051 dran und möchte das mein 
Arduino Nano V3 wenn ein NTC, oder mehrere einen vorgegebenen Wert 
überschreiten das ein kleiner PC -Lüfter anläuft und solange läuft bis 
wiederum ein vorgegebener unterschritten wird.

Teilschaltung und Sketch für :

1. NTC als Schalter funktioniert einwandfrei
2. 4 NTC via Multiplexer auslesen und im Seriellen Monitor darzustellen 
funktioniert auch.


Mein Problem :

Beide Schaltungen in einem Sketch zu vereinen , sodass eben wenn 1 oder 
meherere Sonsoren ein Vorgabewert überschreieten ein Lüfter anläuft und 
bei unterschreiten eines Vorgabewertes wieder abschaltet.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen , bin noch blutige Anfängerin in 
Sachen Arduino und Co.

Danke im Voraus, Yvonne

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Nano hat 4 Analogeingänge, vergiss deinen externen Multiplexer.

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MPX wäre aber lehrreicher :) Du musst erst alle 4 werte einlesen in 4 
variablen speichern und dann einzeln prüfen ob lüfter an oder aus...dann 
neu einlesen...

Klaus.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beginerin schrieb:
> Vielleicht kann mir ja jemand helfen , bin noch blutige Anfängerin in
> Sachen Arduino und Co.

1. Einlesen aller Messwerte
1.1. Einen Messwert einlesen
1.2 Multiplexer umschalten
1.3 ggf. etwas warten
1.4 solange nicht der letzte Eingang eingelesen wurde, zurück zu 1.1

2. aus den vier Messwerten den größten heraussuchen
3. Lüfterausgang schalten
3.1 Schalte den Lüfter ein, wenn der größte Wert größer als der obere 
Grenzwerte ist.
3.2 Schalte den Lüfter aus, wenn der größte Wert kleiner als der untere 
Grenzwerte ist.
4. Fang von vorne an

Und das braucht man "nur noch" in eine Programmiersprache seiner Wahl 
übersetzen.
Die Terminalausgabe habe ich einfach mal weggelassen.

Autor: Beginerin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 3.PNG
    3.PNG
    25,2 KB, 140 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Klaus, mein derzeitiger Sketch sieht so aus.

Mein Problem ist das der nano zuwenig Analoge Eingänge hat, denn es 
kommen noch zwei Taster und zwei Gabellichtschranken und insgesamt 5 NTC 
Widerstände hinzu und wenn das ganze fertig ist.



Es wird eine H - Brücke für eine Glasschiebetür werden bei der die 
beiden N - Kanal und P - Kanal Mosfet´s der H-Brücke und der Nano einen 
eigenen NTC Widerstand zur Überwachung haben , die Lichtsschranken 
dienen als Endschalter und und die beiden Taster als Öffner und 
Schließer Bedienelemente.

Der 4051 ist am Pin A7 und der Lüfter wird über Pin D8 und einen BC547B 
angesteuert.

Wie gesagt auslesen der Werte habe ich geschafft und kann sie am " 
Seriellen Monitor " sehen und auch durch anfassen der Widerstände die 
Wertänderung beobachten, nur wie speichere ich die Werte und verwende 
sie als Messwerte für den Lüfter. ???

Yvonne

Autor: H.Joachim S. (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beginerin schrieb:
> H - Brücke für eine Glasschiebetür werden bei der die
> beiden N - Kanal und P - Kanal Mosfet´s der H-Brücke und der Nano einen
> eigenen NTC Widerstand zur Überwachung haben

Was soll das denn? Leg sie so aus, dass sie im normalen Betrieb nicht 
nennenswert warm werden. Dazu Stromüberwachung für den Fall der 
Schwergängigkeit/Blockade, fertig.

Oder du nimmst gleich eine fertige H-Brücke, die die entsprechenden 
Schutzschaltungen schon drin hat (TLE5205 o.ä.)

edit: die Temperaturüberwachung würde dir eh nur bei längerfristiger 
Überlastung was helfen. Schnuckelt es richtig, sind  die Fets tot ehe 
sie warm werden.

: Bearbeitet durch User
Autor: Beginerin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Auslegung stimmt mit IRF9530 und IRFZ44N für einen 6 Ampere 
ziehenden 12V DC Motor.

Es wäre aber ein netter Gag gewesen wenn eine Überwachung da wäre !!!

Yvonne

Autor: H.Joachim S. (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dann mach es eben, Spielkram ist ja manchmal auch ganz nett. Ich 
empfehle dir trotzdem auch eine Stromüberwachung einzubauen (kleiner 
shunt im Massezweitg der Brücke), da kannste sinnvolleres messen als mit 
deinen Temperatursensoren. Im Idealfall (neben der Strommessung via 
Arduino) einen Komparator, der die Brücke direkt abschaltet.

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...du kriegst DAS alles hin, kannst aber keine werte in vars speichern 
und diese auswerten? Glaube ich nicht. Goigle: Arduino Variablen <>=...

Klaus.

Autor: Peter D. (peda)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Beginerin schrieb:
> Beide Schaltungen in einem Sketch zu vereinen

Du darfst die Sketche nicht nur kopieren, sondern Du mußt sie auch 
lesen. Dann kannst Du sie entsprechend anpassen.

Autor: georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beginerin schrieb:
> wenn ein NTC, oder mehrere einen vorgegebenen Wert
> überschreiten das ein kleiner PC -Lüfter anläuft und solange läuft bis
> wiederum ein vorgegebener unterschritten wird.

Das ist sowieso nicht so einfach wie du das angehst: bei 4 NTCs kann es 
ja beispielsweise sein, dass einer den Einschaltwert überschreitet (also 
Lüfter ein), gleichzeitig aber ein anderer den Ausschaltwert 
unterschreitet - was dann?

Logisch wäre: Ausschalten des Lüfters NUR DANN, wenn kein anderer Fühler 
den Einschaltwert überschreitet.

Es ist also schon ein bisschen mehr zu programmieren als bloss 4 
Abfragen.

Georg

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
...da kommt man DANN drauf, wenn man es ausprobiert UND versteht. Aber 
Skripte kopieren darf man nicht unterstützen, faule Mitbürger gibt es ja 
schon genug.

Klaus.

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
georg schrieb:
> Logisch wäre: Ausschalten des Lüfters NUR DANN, wenn kein anderer Fühler
> den Einschaltwert überschreitet.
>
> Es ist also schon ein bisschen mehr zu programmieren als bloss 4
> Abfragen.

Das ist doch ganz billige Logik: Wenn einer oder ein anderer NTC zu 
warm ist, Lüfter ein.

Wenn einer und alle anderen kalt sind, aus.

Autor: georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> Das ist doch ganz billige Logik

Ja, aber das musst du Beginerin erklären, nicht mir. Am besten wo sie 
das abkopieren kann. Oder wolltest du unbedingt mit mir Streit anfangen? 
Da habe ich grade keine Lust dazu.

Georg

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
georg schrieb:
> Manfred schrieb:
>> Das ist doch ganz billige Logik
> Ja, aber das musst du Beginerin erklären, nicht mir.

Wenn Beginerin hier mitliest, ist es doch egal, von wem ich den Text 
quote?

> Am besten wo sie das abkopieren kann.

Ich empfinde diese Anmerkung in diesem Thread als vermeidbar, da gibt es 
diverse andere, wo das eindeutig eher zutreffend wäre. Die Frage ist 
halbwegs anständig formuliert und die beiden Programmteilchen bieten 
eine gewisse Basis.

> Oder wolltest du unbedingt mit mir Streit anfangen?
> Da habe ich grade keine Lust dazu.

Wenn Du das in meinen Text hineininterpretieren willst, gerne. Ich sehe 
aber nicht, dass ich einen Anlass dazu gegeben hätte!

Irgendwie gut, dass meine Anfänge xx-Jahre vor dem Internet waren, sonst 
hätte ich vermutlich ähnliche Threads aufgemacht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.