mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Wann bei Leistungsberechnung "cos Phi" berücksichtigen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Andre (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, wann muss man denn cos Phi bei der Leistungsberechnung mit in die 
Formel nehmen?  Manchmal nimmt man ja P=U*I, manchmal P=U*I*cos Phi, bei 
dreieck oder Stern dementsprechend P= 3^1/3*U*I*cos Phi usw.

Danke

: Verschoben durch Moderator
Autor: Jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Lasten ohne Blindleistung ist cosφ = 1 und kann daher in der Formel 
für rein ohmsche Verbraucher entfallen.

Autor: Teddy (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Andre schrieb:
> Hallo, wann muss man denn cos Phi bei der Leistungsberechnung mit
> in die
> Formel nehmen?  Manchmal nimmt man ja P=U*I, manchmal P=U*I*cos Phi, bei
> dreieck oder Stern dementsprechend P= 3^1/3*U*I*cos Phi usw.
>
> Danke

Wenn du eine Phasenverschiebung zwischen Strom und Spannung bei einem 
Verbraucher hast.

Autor: DCDC (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

bei linearen Lasten an sinusförmigen Quellen.

Gruß DC/DC

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.