Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Solarzelle mit SMD LEDs


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Holger K. (holgerkraehe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Hier hat jemand mit 54 LEDs eine Solarzelle mit 12V @ 50mA gebaut.
Scheint für mich ziemlich gut zu sein. Sind immerhin 0.6W

http://www.techulator.com/resources/10515-LED-solar-cell-its-working.aspx

Weiss jemand, ob man mit 54 0603 SMD LEDs den selben effekt erzielen 
würde?
Ich denke die Chipflächte von 0603 und einer bedrahteten LED 
unterscheiden sich nicht sehr stark.

: Bearbeitet durch User
von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Ding ist doch Quark (oder patentwürdig)
Grob ist das Teil 60x40mm gross, aktive Fläche davon mit sehr viel gutem 
Willen 25%, spektrale Empfindlichkeit dürfte auch nicht so recht zum 
Ertragsmaximum passen, aber auch schon egal.
Also, das Teil ist 24cm² gross, aktiv davon 6cm² und erzeugt angeblich 
0,6W. Was dann auf den m² skaliert volle 1000W/m² bringt, gigantischer 
Wirkungsgrad von 100%. Die Solarwelt wird revolutioniert :-)

Kauf dir Spielzeugsolarzellen oder Bruch.

von Holger K. (holgerkraehe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.Joachim S. schrieb:
> Das Ding ist doch Quark (oder patentwürdig)
> Grob ist das Teil 60x40mm gross, aktive Fläche davon mit sehr viel gutem
> Willen 25%, spektrale Empfindlichkeit dürfte auch nicht so recht zum
> Ertragsmaximum passen, aber auch schon egal.
> Also, das Teil ist 24cm² gross, aktiv davon 6cm² und erzeugt angeblich
> 0,6W. Was dann auf den m² skaliert volle 1000W/m² bringt, gigantischer
> Wirkungsgrad von 100%. Die Solarwelt wird revolutioniert :-)
>
> Kauf dir Spielzeugsolarzellen oder Bruch.

Danke für deine Antwort
Dann lass ich das doch lieber.

von Servo3 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Macht wirklich keinen großen Sinn . Geht übrigens mit farbigen LEDS je 
nach Farbe unterschiedlich gut . Kannst auch alte Transistoren  nehmen 
und aufschneiden .

von H.Joachim S. (crazyhorse)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, er schreibt ja selbst - pro LED  1,2V und 0,1mA, also 0,12mW. Das 
sind dann 6mW für die 54, nicht 600mW. Klingt schon realistischer.

von Harald (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aktuelle Messung vom 06.06.2018 um 16:43

8 mm LED (klar, rot)

U = 1,3 V
I = 0,6 µA

12 V @ 5 µA wären realistisch im verlinkten Beitrag.

von led mann (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mehr als wenige µA sollten da nicht rauskommen. Ich habe mal eine 
Sensorschaltung mit einer LED als Sensor gebaut und da musste ich mit 
einer sehr hochimpedanten Schaltung das schwache Signal der LED 
verstärken.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mir fällt nur eine sinnvolle Anwendung für diesen Effekt ein: Ein Gerät 
mit LED-Anzeigen soll bei Dunkelheit die LEDs herunterdimmen damit der 
Benutzer es nicht nur bei strahlendem Sonnenschein sondern auch nachts 
benutzen kann ohne geblendet zu werden aber im Gehäuse war leider kein 
Platz mehr für eine Photodiode. Dann könnte man vielleicht in den 
PWM-Pausen die Umgebungshelligkeit messen.

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> Dann könnte man vielleicht in den
> PWM-Pausen die Umgebungshelligkeit messen.
Dann sollte man aber besser die Sperrschichtkapazität messen.
Und nicht den Photostrom.

: Bearbeitet durch User
von Teo D. (teoderix)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Holger K. schrieb:
> Hier hat jemand mit 54 LEDs eine Solarzelle mit 12V @ 50mA gebaut.
> Scheint für mich ziemlich gut zu sein. Sind immerhin 0.6W

Nimm Photodioden. ;)
~2V ~50mA (das sind aber getrübte Erinnerungen)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.