Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LTSpice - langsame Simulation und katastrophaler Error-Log


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stefan (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

in der Schaltung ist ein Stromregler mit Spannungsmessung über 
impedanzgetrennten Subtrahierer zu sehen.

Der Errorlog gibt mir sowas wieder:
1
WARNING: Less than two connections to node U1:VB_2_VREF.  This node is used by E:U1:58.
2
WARNING: Less than two connections to node U2:VB_2_VREF.  This node is used by E:U2:58.
3
WARNING: Less than two connections to node U4:VB_2_VREF.  This node is used by E:U4:58.
4
WARNING: Less than two connections to node U5:VB_2_VREF.  This node is used by E:U5:58.
5
Instance "m:u5:_nmos1": Length shorter than recommended for a level 1 MOSFET.
6
Instance "m:u5:_nmos1": Width narrower than recommended for a level 1 MOSFET.
7
Instance "m:u5:_nmos2": Length shorter than recommended for a level 1 MOSFET.
8
Instance "m:u5:_nmos2": Width narrower than recommended for a level 1 MOSFET.
9
Instance "m:u4:_nmos1": Length shorter than recommended for a level 1 MOSFET.
10
Instance "m:u4:_nmos1": Width narrower than recommended for a level 1 MOSFET.
11
Instance "m:u4:_nmos2": Length shorter than recommended for a level 1 MOSFET.
12
Instance "m:u4:_nmos2": Width narrower than recommended for a level 1 MOSFET.
13
Instance "m:u2:_nmos1": Length shorter than recommended for a level 1 MOSFET.
14
Instance "m:u2:_nmos1": Width narrower than recommended for a level 1 MOSFET.
15
Instance "m:u2:_nmos2": Length shorter than recommended for a level 1 MOSFET.
16
Instance "m:u2:_nmos2": Width narrower than recommended for a level 1 MOSFET.
17
Instance "m:u1:_nmos1": Length shorter than recommended for a level 1 MOSFET.
18
Instance "m:u1:_nmos1": Width narrower than recommended for a level 1 MOSFET.
19
Instance "m:u1:_nmos2": Length shorter than recommended for a level 1 MOSFET.
20
Instance "m:u1:_nmos2": Width narrower than recommended for a level 1 MOSFET.
21
Instance "m:u3:1": Width narrower than recommended for a level 3 MOSFET.
22
Per .tran options, skipping operating point for transient analysis.

Könnt ihr mir ein paar Tipps geben woran das liegt? Ich habe die 
original .subckt vom Hersteller verwendet.

Danke für eure Hinweise!

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan schrieb:
> in der Schaltung ist ein Stromregler mit Spannungsmessung über
> impedanzgetrennten Subtrahierer zu sehen.
Naja, da ist ausser ein paar Linien nicht viel zu sehen, weil Bauteile 
fehlen...

von Stefan (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Anhang sind die Bauteile als .net angehängt

von Stefan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade mal etwas weiter gelesen, da ich PSpice Modelle der 
Hersteller verwende. Kann dies schon direkt zu den Problemen führen. 
Wahrscheinlich ja.. Oder was habt ihr da für Erfahrungen?

LinearTechnology stellt LTSpice Modelle zur Verfügung. Soll / muss man 
sich dann auf die Bauteile stürzen, wenn man dies nicht unter relativ 
idealen Bedingungen testen möchte?

VG

von Helmut S. (helmuts)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

> Simulation dauert zu lange

LTspice probiert hier mehrere Lösungsverfahren. Da es erst mit dem 
vorletzten klappt, dauert das. Mit dem nachfolgenden SPICE-Directive 
habe ich die ersten 3 Methoden übersprungen. Dadurch hat man ganz 
schnell das Ergebnis.

.options noopiter gminsteps=0 srcsteps=0



> WARNING: Less than two connections to node U6:VB_2_VREF.  This node is used by 
E:U6:58.

Ignorieren. Das ist kein Fehler.


> Instance "m:u9:_nmos1": Length shorter than recommended for a level 1 MOSFET.

Das Mosfet-Modell Level=3 stammt aus der Zeit als L und W im Bereich von 
10u waren. Da hier L=1u ist kommt eine Warnung, weil es sein könnte, 
dass die zugrunde liegenden Gleíchungen dafür nicht optimal sind. Das 
ist jetzt keine Besonderheit von LTspice sondern es betrifft alle 
SPICE-Programme da diese im Prinzip exakt die selben 
Transistor-Gleichungen verwenden.


Noch ein Tipp.´
Der TSB211 hat keine Rail-to-rail Eingangsstufe. Die Eingangsspannung 
darf nur von 0V bis 1V unterhalb der Versorgungsspannung sein.

Da das Opamp-Modell die gleiche Netlist-order wie das symbol "opamp2" 
hat, kann man das direkt verwenden.
Auch für den Mosfet benötigt man kein Extra-Symbol. Einfach "nmos" 
nehmen. Dann CTRL-Rechtsklick auf das Symbol, Prefix:MN nach Prefix:X 
ändern, OK.

Als kleines Bonbon hab eich noch die Spannungen aus der OP-Analyse an 
den Netzen sichtbar gemacht.

Warum hast du eigentlich die Modell-files auf ".net" umbenannt? Das ist 
völlig unnötig. Lass die Originalnanme. Dann kann man zumindest davon 
ausgehen, dass das die Originalfiles der Hersteller ist.

> Ich habe gerade mal etwas weiter gelesen, da ich PSpice Modelle der
Hersteller verwende. Kann dies schon direkt zu den Problemen führen.

Nein!
LTspice mag PSPICE Modelle besonders gern, weil LTspice besonders 
kompatibel zu PSPICE ist.


Gruß
Helmut

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.