Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CAN Botschaft erstellen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von M. H. (maiggl)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

vielleicht stelle ich mich echt nur blöd an, aber ich weiß nicht weiter.

Ich will eine Drehzahl, die in einer uint16_t Variablen gespeichert ist 
in eine CAN-Nachricht verpacken und senden.
Bsp: Die Drehzahl sei 1470 rpm, was hexadezimal 0x5BE entspricht.

Jetzt weiß ich nicht, wie ich es funktioniert, dass ich zunächst mal den 
HEXwert bekomme.
Die nächste Schwierigkeit ist, dass BE im ersten Byte und 05 im zweiten 
Byte stehen soll.

Grüße

1
message.id = 0x631; //formatted in HEX
2
message.header.rtr = 0;
3
message.header.length = 2; //formatted in DEC
4
        
5
message.data[0] = 0xBE;
6
message.data[1] = 0x05;

von M. H. (maiggl)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe eine Lösung gefunden:

[c]

         message.data[0] = drehzahl;
         message.data[1] = (drehzahl>>8);
[c/]

von PaSi (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

um was für einen Controller geht es denn überhaupt?

Gruß

von A. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
42!

von Rolf M. (rmagnus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> Ich will eine Drehzahl, die in einer uint16_t Variablen gespeichert ist
> in eine CAN-Nachricht verpacken und senden.
> Bsp: Die Drehzahl sei 1470 rpm, was hexadezimal 0x5BE entspricht.
>
> Jetzt weiß ich nicht, wie ich es funktioniert, dass ich zunächst mal den
> HEXwert bekomme.

Der Wert ist einfach nur eine Zahl. Hex ist eine Darstellungsform.

> Die nächste Schwierigkeit ist, dass BE im ersten Byte und 05 im zweiten
> Byte stehen soll.

Siehe Bitmanipulation.

> message.id = 0x631; //formatted in HEX

"formatted in HEX" ist das nur im Quellcode. Dem Prozessor ist völlig 
wurscht, ob du das dort in dezimal oder in hexadezimal angegeben hast.

von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
übertrage doch einfach die beiden Bytes 00000101 10111110, einfach dem 
CAN Controller die Byteanzahl mitteilen.

Denke die Drehzahl liegt eh irgendwo als 16 bit Wert vor.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.