Forum: PC Hard- und Software Festplatte funktioniert nicht mehr - Diode kaputt?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Hannes99 (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend!
Meine externe Festplatte funktioniert nicht mehr. Sie gibt kein Laut 
mehr von sich. Ich habe daraufhin einmal die Platine abgeschraubt und 
siehe da. Offenbar scheint eine Diode kaputt zu sein. Leider weiß ich 
nun nicht was weiterhin zu tun ist. Es können ja mehrere Dioden sein 
doch welche HD soll ich prüfen und funktioniert dies auch mit einem 
Multimeter? Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen!

Danke.

von o ha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als erstes das richtige Netzteil suchen was zur Platte gehört.

Wenn zwischen den beiden Anschlüssen der Diode ein Kurzschluss messbar 
ist muss die Diode raus. Kurzschluss weg? Da hast du schon halb 
gewonnen.
Wenn sie dann mit dem richtigen Netzteil anläuft und ein Zugriff auf die 
Daten möglich ist - schön. Aber auch die Elektronik im externen Gehäuse 
kann defekt sein.

von Hannes99 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man wird es mir kaum glauben aber es ist das richtige Netzteil. Ich 
werde dann wahrscheinlich erstmal ein neues Netzteil bestellen müssen. 
Das heißt also die kaputte Diode messen und ggf austauschen?

von Andreas B. (andreasb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Festplatte sieht schon ziemlich alt aus.

Ich würde versuchen über ebay oder so eine gleiche günstig zu kriegen. 
Dann würde ich die Platine tauschen.

Dies habe ich bereits ein mal selbst gemacht, und hat geklappt.
Ich gehe davon aus, du möchtest noch an die Daten kommen?

Ich hoffe mal du hast ein Backup.
(Ich hatte damals eins, das aber schon mehr als eine Woche alt war. Das 
entspannt ein wenig, aber wenn man nicht ein Backup von gerade vorhin 
hat, lohnt sich die Reparatur der Festplatte halt trotzdem).

Ansonsten: Die Reparatur einer IDE Festplatte lohnt sich wohl eher nicht 
mehr...

Viel Erfolg!



mfg Andreas

von Hannes99 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja also ich habe genau die gleiche Festplatte bereits bei Ebay gefunden 
nur eben die S/N ist etwas unterschiedlich. Muss ich dafür dann den BIOS 
Chip von der offenbar kaputten Platine entfernen und umlöten? Danke 
schon einmal für die schnell Hilfe :)

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
du brauchst im ersten Versuch erst mal nur die möglicherweise defekte 
Diode entfernen. Wenn du Glück hast, dann wars das schon, und der 
Zugruif auf Daten ist wieder möglich.

ACHTUNG:
Wenn du deine Festplattte (dann  mit korrektem/neuen Netzteil) wieder 
"hochfährst", dann achte darauf, dass du ALLES notwendige "parat" hast, 
d.h. dass dein Rechner ansonst läuft, dass du genügend Platz hast, um 
deine Daten auf deinen Rechner zu sichern, dass du auch weißt mit 
welchem Programm du die Daten sicherst etc.

Es könnte ja sein, dass dieser Versuch dein einziger ist, und du danach 
die Platte beerdigen kannst ....

: Bearbeitet durch User
von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes99 schrieb:
> Man wird es mir kaum glauben aber es ist das richtige Netzteil.
> Ich
> werde dann wahrscheinlich erstmal ein neues Netzteil bestellen müssen.

Diode kaputt -> neues Netzteil bestellen
Den Gedankengang nachzuvollziehen fällt mir schwer...
Wie wärs zuerst mit Spannung prüfen + Stecker/Buchse prüfen?

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes99 schrieb:
> Ja also ich habe genau die gleiche Festplatte bereits bei Ebay
> gefunden
> nur eben die S/N ist etwas unterschiedlich. Muss ich dafür dann den BIOS
> Chip von der offenbar kaputten Platine entfernen und umlöten?

Wieso willst du den BIOS_Chip der Platte tauschen? o.O

Die Platine (!) würde ich erst nach erfolgloser Dioden-Reparatur 
tauschen.
Und zwar sehr vorsichtig weil die stecker zumeist recht frimelig und 
zerbrechlich sind.

von Hannes99 (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die defekte Diode ist ja dann diese hier richtig?

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes99 schrieb:
> Ja also ich habe genau die gleiche Festplatte bereits bei Ebay gefunden
> nur eben die S/N ist etwas unterschiedlich.

Es wäre eher ein Problem, wenn die Seriennummern exakt gleich wären. Die 
exakte interne Typbezeichnung ist interessanter, denn es kann innerhalb 
einer gleichnamigen Baureihe verschiedene Subtypen und 
Hardware-Versionen geben.

von Hannes99 (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sprich die S/N sollte unterschiedlich sein? Alles andere ist wie gesagt 
gleich. Sollte das Auslöten der Diode(N) keinen Erfolg bringen kann man 
die Platine ohne weiteres übertragen?

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes99 schrieb:
> Ja also ich habe genau die gleiche Festplatte bereits bei Ebay gefunden
> nur eben die S/N ist etwas unterschiedlich. Muss ich dafür dann den BIOS
> Chip von der offenbar kaputten Platine entfernen und umlöten? Danke
> schon einmal für die schnell Hilfe :)

Wieviel Geld sind dir die Daten denn wert? Denn es gibt professionelle 
Datenretter, die wesentlich höhere Erfolgsquoten haben, sobald es um 
mehr als die Schutzdiode geht. In dem Fall können eigene Bastelversuche 
sehr nachteilig sein.

: Bearbeitet durch User
von Hannes99 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja es ist eine 2TB Festplatte und eine vierstellige Summe möchte ich 
meiden sollte es wirklich nur an den bzw. der Diode liegen

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss nicht, ob die was taugen, aber das war die erstbeste 
Preisliste, die ich fand. Demzufolge kannst du dein Haus behalten, denn 
ein einfacher Elektronikdefekt kann ggf mit 199€ erledigt sein: 
https://www.recoverylab.de/kosten-datenrettung/

von Andreas B. (andreasb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes99 schrieb:
> Ja also ich habe genau die gleiche Festplatte bereits bei Ebay gefunden
> nur eben die S/N ist etwas unterschiedlich. Muss ich dafür dann den BIOS
> Chip von der offenbar kaputten Platine entfernen und umlöten? Danke
> schon einmal für die schnell Hilfe :)

Also grundsätzlich:
1. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, lass dir professionell 
helfen, kostet dann halt auch etwas.

Wenn nicht (also auf eigenes Risiko!):

*Nur Daten lesen! Auf keinen Fall auf die Platte schreiben!*

2. Versuche mal das mit der Diode. Wenn die Festplatte gar nicht läuft 
sollten die Daten nicht beschädigt werden. Wenn die Platine dann raucht 
ist die Platine hinüber, aber noch nicht deine Daten. 1. Steht immer 
noch zur Debatte.

3. Kaufe dir die Platte auf Ebay, Platine tauschen und hoffen das es 
geht. Bei mir hats geklappt.
Ich hatte aber damals 2 Festplatten miteinander gekauft, die waren also 
gleich alt.

4. Flash Chip tauschen. Ist nicht ein BIOS, sondern eine Firmware, 
spielt aber keine Rolle. Ziemlich sicher der "WINBOND" Chip mit 8 
Beinen.
Den kann man ohne grosse Probleme mit Heissluft auslöten.

5. Wenn nichts klappt, bleibt immer noch Punkt 1. Du hast dann zwar die 
Platine zerstört, aber die war vorher schon hinüber. Die Daten sollten 
Physikalisch immer noch auf der Platte drauf sein.
Ein gewisses Restrisiko bleibt.


Viel Erfolg!


mfg Andreas

von Klugscheisser vom Dienst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hannes99 schrieb:
> Sprich die S/N sollte unterschiedlich sein?

Du stellst Dich absichtlich dumm, oder?
https://de.wikipedia.org/wiki/Seriennummer

von Peter M. (r2d3)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo A. K.,

bei den Angeboten zur Datenrettung bin ich extrem misstrauisch.

A. K. schrieb:
> Ich weiss nicht, ob die was taugen, aber das war die erstbeste
> Preisliste, die ich fand. Demzufolge kannst du dein Haus behalten, denn
> ein einfacher Elektronikdefekt kann ggf mit 199€ erledigt sein:
> https://www.recoverylab.de/kosten-datenrettung/

Es gibt die Großen mit ihren gesalzenen Preisen. Die bieten gleichzeitig 
auch gerne Angebote an Wiederverkäufer an.

Ich persönlich würde auf einen Broker, der meine Platte lediglich 
weiterleitet, gerne verzichten!

Guck' mal, die suggerieren durch Nennung von 15 Städtenamen, das sie 15 
Standorte in NRW haben.
Die genauen Standorte nennen sie aber nicht.

Das ist doch wirtschaftlicher Unsinn. 15 Labore in NRW?

Ich habe das Gefühl, das ist einfach nur ein Datenträger-Paketdienst.

Ich will gar nicht ausschließen, dass es neben den Großen gute Kleine 
mit fairen Preisen gibt, aber ich könnte niemanden nennen.

Beitrag #5458269 wurde vom Autor gelöscht.
von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
manche (viele?) Datenrettungsdienste machen die gleiche Masche wie so 
mancher Schlüsseldienst.

Da wird mit scheinbar günstigen Preisen geworben. Ist die Platte erst 
mal bei denen, dann heißt es plötzlich "oh, uh, ah, da müssen wir eine 
neue Spindel aus USA einfliegen, die alte ist verbogen". Anstelle 199 
EUR werden es dann 1990 EUR :-(

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben V. schrieb:
> manche (viele?) Datenrettungsdienste machen die gleiche Masche wie
> so
> mancher Schlüsseldienst.
>
> Da wird mit scheinbar günstigen Preisen geworben. Ist die Platte erst
> mal bei denen, dann heißt es plötzlich "oh, uh, ah, da müssen wir eine
> neue Spindel aus USA einfliegen, die alte ist verbogen". Anstelle 199
> EUR werden es dann 1990 EUR :-(

Nenn mir einen Reparateur der das nich so macht, egal ob Waschmaschine, 
Fernseher, KFz-Werkstatt
ist das kaputte eil erstmal bei denen wirds teuer, meist so teuer das 
eine neuanschaffung "plötzlich" günstiger wird

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.