Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Umschaltung Lautsprecher - Kopfhörer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Andreas G. (angri)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich baue gerade für die Kids einen Mp3 Player zusammen.
Verbaut ist ein kleiner Verstärker mit Lautsprecher hinten dran. Ich 
würde zusätzlich gerne die Möglichkeit verbauen, einen Kopfhörer 
anzuschließen. Bei gestecktem Kopfhörer soll logischerweise der 
Lautsprecher verstummen.

Hab schon ein bisschen recherchiert, aber nicht gefunden, wie ich das 
umsetzen könnte. Vielleicht habe ich die falschen Suchbegriffe 
verwendet.

Könnt ihr mir weiter helfen?

Danke vorab!

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas G. schrieb:
> Verbaut ist ein kleiner Verstärker mit Lautsprecher hinten dran

Es hängt davon ab, was für einen Ausgang der Verstärker hat. Im 
einfachsten Fall reicht eine Klinkenbuchse mit eingebautem Schalter (was 
es als Standard Bauteil gibt):
https://www.reichelt.de/Klinkeneinbaubuchsen/EBS-35-MT/3/index.html?ACTION=3&LA=446&ARTICLE=65624&GROUPID=7448&artnr=EBS+35+MT&SEARCH=Klinken&trstct=pos_5

https://www.reichelt.de/Klinkeneinbaubuchsen/EBS-35/3/index.html?ACTION=3&LA=446&ARTICLE=7301&GROUPID=7448&artnr=EBS+35&SEARCH=Klinkeneinbaubuchse%2B3%252C5%2Bmm&trstct=pos_7

Der Schalter ist so ausgelegt, das er öffnet, wenn man einen Stecker 
steckt.
Verlinke mal bitte den Verstärker. Wenn das nämlich ein kleiner 
Brückenverstärker in Stereo ist, gibt es Probleme.

: Bearbeitet durch User
von Andreas G. (angri)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, ein fertiges Bauteil. Bestens!

Den hier hab ich vor einzubauen:
https://www.amazon.de/dp/B01MR169J8/

Ich verwende nur einen Kanal, da ich nur einen Lautsprecher verbaue.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas G. schrieb:
> Den hier hab ich vor einzubauen:
> https://www.amazon.de/dp/B01MR169J8/

Aha, ein Brückenverstärker. Das sind genau die Dinger, die Probleme 
machen.

Der Grund ist der, das die im Stereobetrieb getrennte Massen bzw. 
Minuspole für die Lautsprecher haben, ein Kopfhörer aber nicht.
Du kannst also tatsächlich nur Mono bzw. einen Kanal benutzen, ohne 
Masseprobleme zu provozieren. Allerdings könntest du sozusagen 2 mal 
Mono machen und den anderen Kanal für eine 2te Kopfhörerbuchse 
verwenden.

von Kai G. (beathoveen)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde das Problem mit einem kleinen Relais erschlagen. Die gibts 
auch in Stereo.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Kai G. schrieb:
> Ich würde das Problem mit einem kleinen Relais erschlagen. Die gibts
> auch in Stereo.

Und dann? Wie willst du denn die Massen des Brückenverstärkers 
behandeln?

von Route_66 H. (route_66)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Und dann? Wie willst du denn die Massen des Brückenverstärkers
> behandeln?

Für Kopfhörerbetrieb genügt ein Ausgang des Brückenverstärkers gegen 
Masse. Da braucht man auch kein Relais.  Der Schaltkontakt der KH-Buchse 
kann dennoch die Lautsprecher abschalten.

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Route 6. schrieb:
> Für Kopfhörerbetrieb genügt ein Ausgang des Brückenverstärkers gegen
> Masse.

Vorsicht. Bei dem o.a. PAM Modul sind keine Ausgangselkos vorhanden, es 
steht im Mittel immer die halbe Betriebsspannung am Ausgang. Die Elkos 
muss man also extern hinzufügen.

von Jack (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas G. schrieb:
> Den hier hab ich vor einzubauen:
> https://www.amazon.de/dp/B01MR169J8/

8,13 Euro? Der Preis ist ja unverschämt. Den gibt es für 0,99 Euro 
direkt aus China.

https://www.aliexpress.com/item/PAM8403-Mini-5V-Audio-Digital-Amplifier-Board-Switch-Potentiometer-powered-USB-M35/32883208669.html

von Michael U. (amiga)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

naja, 3 Stück der Version mit Poti im Amazonversand (also schnelle 
Lieferung) finde ich nicht so unverschämt...

Das löst aber sein Kopfhörerproblem auch nicht, der PAM8403 ist dafür 
eine ungünstige Basis.

Sowas wäre für seinen Zweck wohl günstiger:

https://www.amazon.de/Neuer-LM386-Verst%C3%A4rker-Arduino-3V-12V/dp/B01N4BRNM2/ref=sr_1_17?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1529494637&sr=1-17&keywords=lm386

Ist Mono und geringe Ausgangsleistung.

Gruß aus Berlin
Michael

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.