Forum: PC Hard- und Software cmd.exe - Gibts was besseres?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Borislav B. (boris_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich komme vom Mac, weshalb ich was Terminals angeht recht verwöhnt bin. 
Nun würde ich gerne auch unter Windows (10) ein bisschen auf der 
Kommandozeile rumwerkeln (skripten, kompilieren, SSH etc.).

Gibt es da für Windows ein gutes Programm? Features wie
 + Gutes Copy, Paste und Markieren
 + History (auch über einen neustart des Programms hinweg)
 + Autovervolständigung
 + Tabs
 + Konfigurierbare GUI (Farben, Schriftart/größe)
 + SSH
 + Powershell-Support

wären wünschenswert.

von Cyblord -. (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Powershell

von Borislav B. (boris_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abradolf L. schrieb:
> Powershell

Momentan kann ich leider nur die Win 7 Version testen:
 - Merkt sich keine History
 - hat von Haus aus kein SSH (kann aber wohl nachinstalliert werden)
 - kennt keine Tabs
 - Copy & Paste verhält sich genau murksig wie in cmd.exe

: Bearbeitet durch User
von TriHexagon (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Oder du nimmst das neue Linux Subsystem für Windows 10. Dann hast du 
Bash

https://docs.microsoft.com/en-us/windows/wsl/install-win10

von Wurzelsepp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit Clink https://mridgers.github.io/clink/

Features

    The same line editing as Bash (from GNU’s Readline library).
    History persistence between sessions.
    Context sensitive completion;
        Executables (and aliases).
        Directory commands.
        Environment variables
        Thirdparty tools; Git, Mercurial, SVN, Go, and P4.
    New keyboard shortcuts;
        Paste from clipboard (Ctrl-V).
        Incremental history search (Ctrl-R/Ctrl-S).
        Powerful completion (TAB).
        Undo (Ctrl-Z).
        Automatic “cd ..” (Ctrl-Alt-U).
        Environment variable expansion (Ctrl-Alt-E).
        (press Alt-H for many more…)
    Scriptable completion with Lua.
    Coloured and scriptable prompt.
    Auto-answering of the “Terminate batch job?” prompt.

Kann man gut mit ConsoleZ kombinieren https://github.com/cbucher/console

This fork supports:

    Splitting Tabs into views (horizontally and vertically)
    Grouping views (so input sent to one goes to all of them)
    Windows Vista aero glass theme
    Windows 7 jump list
    Windows 7 wallpaper positions and slideshow
    Windows 8 wallpapers on dual screen
    Zooming with Ctrl-Mouse
    Quake style console animation
    Strict monospace font rendering
    Settable opacity of text background color
    Full screen
    High DPI (per monitor)
    Localization
    Snippets
    Workspaces
    and more...

von Cyblord -. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Borislav B. schrieb:
> - Copy & Paste verhält sich genau murksig wie in cmd.exe

Du musst den QuickEdit Mode aktivieren (geht auch bei der normalen 
cmd.exe) (rechtsklick auf die titel leiste -> eigenschaften) und mit 
powershell ISE kannst du auch mehrere tabs haben.

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cmd.exe ist nicht für das Verhalten des Konsolenfensters verantwortlich, 
das ist eine Windows-Grundfunktionalität.


> Gutes Copy, Paste und Markieren

Die Variante, die ab Windows 10 verwendet werden kann, sollte genügen, 
davor war es gewöhnungsbedürftig. Verwendung mit Cursortasten oder F7.

> History (auch über einen neustart des Programms hinweg)

Nicht über Neustart gespeichert.

> Autovervolständigung

Macht cmd.exe schon immer, wenn man's einschaltet. Tab bzw. Shift-Tab.

> Tabs

Derzeit nicht, aber möglicherweise wird das mit irgendeinem 
Windows-Update nachgerüstet.

> Konfigurierbare GUI (Farben, Schriftart/größe)

Rechtsklick aufs Systemmenü, und man kann das bei praktische jeder 
Windows-Version nach Wunsch einstellen.

> SSH

OpenSSH installieren, schon geht's.


> Powershell-Support

Dafür gibt es die Powershell selbst.

von JJ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Shau dir mal Cmder an
http://cmder.net/

von Huh (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
JJ schrieb:
> Shau dir mal Cmder an
> http://cmder.net/

100MB für eine Kommandozeile. Hut ab!

von wolpino (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Als Alternative zu cmd.exe gibt es schon längere Zeit die TCC (Take 
Command Console, vormals "4nt") von JP-Soft:

https://jpsoft.com/help/index.htm.

Die bringt alles gewünschte mit. Für 1:1 powershell geht wohl nur die 
powershell selbst...

Eine weitere Alternative ist die von Linux bekannte bash, die gibt es 
z.B. via MinGW oder CygWin für Windows.

TCC benutze ich schon seit vielen Jahren als dankbaren cmd.exe Ersatz. 
Das Schöne ist, dass TCC kompatibel zur cmd.exe ist und direkt 
Windows-Batches ausführen kann und den cmd.exe-Syntax (samt Optionen) 
versteht. Neben der reinen Shell (TCC) bietet JPSoft auch das größere 
"Take Command"-Paket an, in dem dann auch ein Editor (IDE) samt 
Batch-Debugger und mehr enthalten ist.

von 900ss D. (900ss)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Huh schrieb:
> 100MB für eine Kommandozeile. Hut ab!

Schau mal richtig hin bevor du Kommentare abgibst. Die reine Konsole hat 
8MB.
100MB werden es mit eigem Git- Client integriert.

von Jim M. (turboj)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Borislav B. schrieb:
> Nun würde ich gerne auch unter Windows (10) ein bisschen auf der
> Kommandozeile rumwerkeln (skripten, kompilieren, SSH etc.)

Ich nutze für sowas hier neuerdings MSYS2: https://www.msys2.org/

Das Terminal ist für mich als Linux-Nutzer ganz brauchbar.

von Arc N. (arc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Walter K. (walter_k488)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Powershell?

Naja - das ist halt was für Windows-Poweruser;-)

die anderen nehmen gleich ein besseres OS aus den unixoiden Bereich und 
haben von csh, tcsh, Korn-Shell, zsh, bash ... alle Möglichkeiten

von Stefan Götte (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke da ist mehr als eine Kommandozeile gefragt.
Mit TCL wäre eine Kommandozeile da,
GUI mit tk, scripts einfach als Textdatei,
Schnittstellen zum OS zuhauf.

Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht, habe damit aufgehört weil nix 
schneller als 20ms reagierte...

Beitrag #5463826 wurde vom Autor gelöscht.
von StefG (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
/* 20ms für Interprozesskommunikation, der Rest war schon schneller */

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.