Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Esp32 Display


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Flo S. (flos6323)


Lesenswert?


: Bearbeitet durch User
von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Lesenswert?

Falsches Produkt, das ist ein Display mit HDMI Adapter. Der ESP32 hat 
aber keinen HDMI Ausgang.

Du brauchst ein Display ohne HDMI Adapter, dafür aber mit Dokumentation.

> Welche library wird benötigt?

Das kommt auf dein Betriebssystem/Framework an, welche du einsetzen 
möchtest. Für Arduino scheint es schon was zu geben. Allerdings eignen 
sich einige Arduino Libraries nur für 8bit AVR.

: Bearbeitet durch User
von Flo S. (flos6323)


Lesenswert?

Kennt jemand ein Display, was funktioniert und auch in der gleichen 
Preisklasse ist und 5 Zoll mindestens groß ist und eine Auflösung von 
mindestens 800*480 hat?

von Jan L. (ranzcopter)


Lesenswert?

Stefanus F. schrieb:
> Falsches Produkt, das ist ein Display mit HDMI Adapter. Der ESP32
> hat
> aber keinen HDMI Ausgang.

das genannte TFT hat auch einen HDMI-Ausgang - neben SPI. Controller 
ist ein SSD1963 - steht jedenfalls alles unmittelbar in der 
Beschreibung.
Wenn‘s stimmt, dann wäre eine Ansteuerung zumindest denkbar; die 
UTFT-Lib unterstützt den z.B. für Arduino, esp32-Support ist allerdings 
etwas unklar (nur als Fork) - Gebastel investieren muss man also sicher, 
pauschal als unmöglich abtun würde ich es nicht.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Lesenswert?

Wie wär's wenn du erst einmal meine Rückfrage beantworten würdest?

von ewqtrwetqrwrtwq (Gast)


Lesenswert?

Flo S. schrieb:
> Kennt jemand ein Display, was funktioniert und auch in der gleichen
> Preisklasse ist und 5 Zoll mindestens groß ist und eine Auflösung von
> mindestens 800*480 hat?


bei der grafischen anforderung...

also viel bewegte bilder ist nicht.
da jedes bild dann entsprechend 800x3x480  bytes groß ist, wird das auch 
unglaublich langsam

gab doch diese lcd mit controler und uart schnittstelle ...nextion oder 
sp

von Joachim S. (oyo)


Lesenswert?

Jan L. schrieb:
> das genannte TFT hat auch einen HDMI-Ausgang - neben SPI. Controller
> ist ein SSD1963 - steht jedenfalls alles unmittelbar in der
> Beschreibung.

Das Display scheint man nicht per SPI ansteuern zu können, sondern nur 
parallel.

> Wenn‘s stimmt, dann wäre eine Ansteuerung zumindest denkbar; die
> UTFT-Lib unterstützt den z.B. für Arduino, esp32-Support ist allerdings
> etwas unklar (nur als Fork) - Gebastel investieren muss man also sicher,
> pauschal als unmöglich abtun würde ich es nicht.

Du meinst vermutlich den Fork: https://github.com/gnulabis/UTFT-ESP
Der dürfte zumindest derzeit aber nicht klappen, denn da steht gleich zu 
Beginn:
> For now, only displays with serial interfaces are supported (no 8-bit
> parallel mode, etc).

@Threadstarter:
(Fast?) Alle Displays mit 800x480-Auflösung (oder sogar noch mehr) kann 
man nur noch parallel ansteuern, weil alles andere quälend lahm wäre. 
Selbst wenn Du tatsächlich eine Library für den ESP32 findest, die ein 
derartiges Display ansteuern kann, musst Du unzählige GPIO-Pins 
aufwenden. Ich fürchte aber, Du wirst da derzeit erst gar nix finden.
Vermutlich wird es keine Option für Dich sein, weil Du wahrscheinlich 
volle Kontrolle über das Display haben musst/willst - aber falls nicht, 
käme vielleicht ein Nextion-Display in Frage, wo auf dem Display ein 
eigener Controller sitzt, mit dem man per UART kommuniziert.
Ansonsten sehe ich nur noch die Möglichkeit, die Anforderungen an die 
Auflösung eben doch herunterzuschrauben, wenn das möglich ist.

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Wenn man dem Display einen "intelligenten" Display-Controller spendiert, 
wie einen FT81x, dann kann man auch 800x480-Displays mit einem ESP32 
ansteuern.

http://www.ftdichip.com/Products/ICs/FT81X.html

Statt einzelne Pixel an das Display zu senden, werden hier komplexe 
Zeichenbefehle an den Controller übertragen, und der kümmert sich um den 
Rest.

von pitschu (Gast)


Lesenswert?

Ich betreibe ein SSD1963 Display im 9-Bit Mode am ESP32. Dafür braucht 
man 11 GPIOs plus SPI für den Touch. Für ein Info-Display mit Touch ist 
die Update-Rate völlig OK, für Video wird es nicht reichen.

von Horst M. (horst)


Lesenswert?

> @Threadstarter:
> Alle Displays mit 800x480-Auflösung (oder sogar noch mehr) kann
> man nur noch parallel ansteuern, weil alles andere quälend lahm wäre.

Wie langsam ist eigentlich "zu langsam"?
800x480 Pixel mit drei Byte Farbinfo pro Pixel sind ein knapp über 1 
MByte.
Solange das SPI des Displays mitkommt, kann man beim ESP32 wohl ziemlich 
aus dem Vollen schöpfen, 40 Mbit/s sollten da mindestens drin sein. Und 
das wären schonmal 5 MByte/s, also knapp 5 FPS. Videos machen damit 
natürlich keinen Spaß, aber 0,2 Sekunden für einen Full-Screen-Refresh 
finde ich jetzt nicht so furchtbar langsam.

von Flo S. (flos6323)


Lesenswert?

Horst M. schrieb:
> also knapp 5 FPS

Das würde mir auch schon reichen.

von Flo S. (flos6323)


Lesenswert?


: Bearbeitet durch User
von Michael U. (amiga)


Lesenswert?

Hallo,

kannst Dir auch dieses anschauen:
https://eckstein-shop.de/Waveshare-4-inch-480x320-Resistive-Touch-TFT-LCD-Shield-Arduino-Display-ILI9486-SPI

Das Display gibt (gab???) es auch als Display für den RasPi.ist bis auf 
die Anordnung der Anschlüsse identisch.

Bei Grafik-Libs für den ESP32 die TFT_eSPI.

Gruß aus Berlin
Michael

von Michael U. (amiga)


Lesenswert?

Hallo,

Michael U. schrieb:
> 
https://eckstein-shop.de/Waveshare-4-inch-480x320-Resistive-Touch-TFT-LCD-Shield-Arduino-Display-ILI9486-SPI

besagtes Display ist heute angekommen, mit TFT_eSPI und 
RPI_ILI9486_DRIVER am ESP32 keine Probleme, aber darauf achten, daß es 
nur max. 20MHz SPI verträgt.

Gruß aus Berlin
Michael

von Michael P. (michael1000)


Lesenswert?

Michael U. schrieb:
> Hallo,
>
> Michael U. schrieb:
>>
> 
https://eckstein-shop.de/Waveshare-4-inch-480x320-Resistive-Touch-TFT-LCD-Shield-Arduino-Display-ILI9486-SPI
>
> besagtes Display ist heute angekommen, mit TFT_eSPI und
> RPI_ILI9486_DRIVER am ESP32 keine Probleme, aber darauf achten, daß es
> nur max. 20MHz SPI verträgt.
>
> Gruß aus Berlin
> Michael

Habe das gleich Display an ein Esp32-pico-kit v4 angeschlossen. Leider 
läuft es bei mir nicht. Bin aber auch absoluter Anfänger.

SLC              IO 18
MISO           IO19
MOSI.          IO23
LCD_CS       IO5
LCB_BL       3.3V (oder auch IO32 da passiert aber nichts)
LCD_RST.    IO26
LCD_DC.      IO9
TP_CS          IO22

TFT_eSPI
User_setup_select:      uncommented : ..... User 
setup/SETUP11_RPI_TOUCH_ILI9486. h

User_Setup:
Uncommented Section 1 ; define ILI 9486_DRIVER
                            Section 2:

SLC              IO 18
MISO           IO19
MOSI.          IO23
LCD_CS       IO5
LCB_BL       IO32
LCD_RST.    IO26
LCD_DC.      IO9
TP_CS          IO22

Dann z. B. 480x320 Demo TFT_Ellipse gestartet. Nur heller Bildschirm 
wenn LCD_BL an 3.3 V sonst keine Reaktion.

Was mache ich falsch? Bitte helft mir. Danke

von Michael U. (amiga)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,

eigentlich sollte es keine Probleme machen, ich kann aber im Moment 
nicht weiter schauen. ich habe es auf einem ESP32-Board im UNO-Format 
direkt draufstecken, im Anhang mal meine User_setup im Vergleich.
Die Pins für CS, DC usw. ist bei mir durch das ESP32-Modul vorgegeben, 
Deine muß aber genauso gehen.
Backlight schaltet die Lib nicht, um den Pin mußt Du Dich im Sketch dann 
selber kümmern oder eben erstmal fest auf 3,3V damit es an ist.

Gruß aus Berlin
Michael

von Michael P. (michael1000)


Lesenswert?

Hab mit Hilfe deiner User setup noch mal alles überprüft. Dabei ist mir 
aufgefallen, dass bei mir user_setup_select. h die GPIOs verändert hat. 
Tja - das wars. Jetzt funktioniert es.
Danke noch mal

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.