Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Mosfet für Metabo BSZ18 Impuls


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Micha (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo mir ist der Mosfet von meinem Akkuschrauber abgeraucht, leider 
kann ich nicht mehr erkennen welcher das sein soll. Bei Metabo gibt es 
nur alles in einem Stück mit schalter und so.
Ich habe ein Foto wo man noch etwas erkennen kann vieleicht erkennt 
einer ja mehr.

Es ist ein 18V Schrauber mit 2,2Ah Akku.
Leider kann man auf dem Typenschild des Schraubers nur noch das Modell 
erkennen aber keine Seriennummer

von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da kann man mehr erkennen WENN du mal ein ordentl Foto machst. Google 
hier, wie das geht. Ist die Ursache bekannt?

Klaus.

von Micha (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zweiter Bild versuch, geht nicht so gut mit meinem Nokia 6230 :-)

Bei dem Motor waren die Kohlen komplett leer, der Mosfet hat da wohl was 
abbekommen. Der Motor ist jetzt neu, als ich ihn getauscht habe ist mir 
erst aufgefallen das der Mosfet fritte ist :-(

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na siehste - klappt doch.
80A, 30V, N-Kanal - gibt's wie Sand am Meer ...

-> STB80NE03L-06 bzw. dessen Varianten

: Bearbeitet durch User
von Micha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf den Bestellseiten komme ich nicht raus was ich dort bestellen soll, 
dort soll ich so viele Details einstellen die ich nicht weiß.
Kann mir einer sagen welche identisch sind

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kann mir einer sagen welche identisch sind

Einer, der in den wesentlichen Daten für diese Anwendung ähnlich ist. 
Also Strom, Spannung, Rds_on, Ugs_max. Rds_on darf gern niedriger sein.

von Micha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SPP80N03S2L-05

Würde der Passen ?

von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...sowas in diese Richtung vll (Ugs wäre zu prüfen!):

https://www.reichelt.de/MOSFETs/IRF-3205Z/3/index.html?ACTION=3&LA=446&ARTICLE=90225&GROUPID=8418&artnr=IRF+3205Z&SEARCH=irf&trstct=pos_5#av_tabtech

EDIT: Passt glaube ich alles ganz gut...

Klaus.

: Bearbeitet durch User
von Micha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich muss zugeben ich bin mit den Werten überfordert. Der in dem 
Link von dir hat jetzt ja 55V 110A

von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ja und? Mehr ist nie schlecht! Ganz im Gegenteil (wie beim Gehalt)!

Klaus.

von Lurchi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus R. schrieb:
> ...ja und? Mehr ist nie schlecht! Ganz im Gegenteil (wie beim
> Gehalt)!
>
> Klaus.

So ganz trifft das nicht zu: mehr Spannungsfestigkeit führt in der Regel 
zu höherer Gate-Kapazität und dass dann zu einem langsameren schalten 
mit mehr Schaltverlusten.

Eine 55 V Type statt 30 V kann aber gerade noch gehen.

von Jonny (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Micha

ECD7 schlägt folgende Typen vor:

STP80NE03L-06, n-ch, 30V, 80A, RDS(On):0,005ohm, TO220

IRF1404, n-ch, 40V, 162A, 200W, RDS(On):0,004ohm, TO220
IRFI7440, n-ch, 40V, 95A, 42W, RDS(On):0,002ohm, TO220
IRFI7446, n-ch, 40V, 80A, 40,5W, RDS(On):0,0026ohm, TO220
STP100NF04, n-ch, 40V, 120A, 300W, RDS(On):0,0043ohm, TO220
STP100NF04L, n-ch, 40V, 100A, RDS(On):0,0036ohm, TO220
STP200NF03, n-ch, 30V, 120A, RDS(On):0,0032ohm, TO220
STP80NF55-06, n-ch, 55V, 80A, RDS(On):0,005ohm, TO220
SVD1404T, n-ch, 40V, 162A, 200W, RDS(On):0,0035ohm, TO220

Alle genannten Vergleichstypen sind pinkompatibel. Wie/wo erhältlich 
entzieht sich meiner Kenntnis.

lg

von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IRF1404 vermtl bei Reichelt oder Conrad...

Klaus.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.