Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Unbekannte Bauteile


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Edgar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe beim Aufräumen einige "Random"-Teile gefunden, welche sich 
standhaft gegen Google wehren...

Bauteil 1:
Ich vermute das es sich um einen Mikroprozessor handelt, da DIP40
von SGS-Thomson
22AC914-2
SGS18505 (zwei witere mit SGS88428)

Bauteil 2:
von National Semiconductor
P8436
DM8136N
DIP16

Bauteil 3:
von Intel (C)1977
P80A21H 2902
8332 S5313
279210020
DIP28

Bauteil 4:
von Philips
MAB8021
R013
DRD111V3Y
DIP28

Bauteil 5:
von ?
NITRON
NC7040
7830 100-675
DIP24

Bauteil 6:
von ? - Logo "kleines e"
1151B
DIP8

Danke für alle hilfreichen Hinweise.

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bauteil 3:
>von Intel (C)1977
>P80A21H 2902

Ist zumindest ein kundenspezifisch programmierter µC. Also eher wertlos 
für den allgemeinen Gebrauch.

>Bauteil 4:
>von Philips
>MAB8021

Naja, auch wenn Philips draufsteht, kann es ursprünglich trotzdem von 
Mullard kommen. Und davon gibt's ein DB:

http://www.datasheetarchive.com/MAB8021-datasheet.html

>Bauteil 6:
>von ? - Logo "kleines e"
>1151B

Da kannste ihn kaufen ;-)
https://he.aliexpress.com/item/10PCS-Free-Shipping-E1151B-1151B-DIP-8/32273016018.html

: Bearbeitet durch User
von Til Sitter (Gast)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es wenn Du noch weiter in Deinem Saustall suchst und evtl.
eine alte Knipse findest und mit Hilfe dieser ein paar Bilder hier
von den Teilen zum Besten gibst?
Prosa kommt hier nicht gut an.
So long. Grüße

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Edgar schrieb:
> Bauteil 2:
> von National Semiconductor
> P8436
> DM8136N
> DIP16

6-Bit Digitalkomparator

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Edgar schrieb:
> DM8136N

http://www.icpdf.com/icpdf_datasheet_8_datasheet/DM8136N_pdf_1716620/#view

Edgar schrieb:
> e1151B

Eurosil 1151 Analog-Uhren-IC

Edgar schrieb:
> NC7040

Einer der allerersten EEPROMs 64 x 4 bit, von McDonnell Douglas


Jeden für teuer Geld bei eBay reinstellen und ein paar Jahre warten bis 
sie jemand unbedingt braucht, weil selten, also die gibt es sonst 
nirgendwo mehr.


"Each memory element usefully comprises an electrically alterable 
non-volatile MNOS memory array, which is manufactured by Nitron, a 
Division of McDonnell Douglas Corporation, and which is designated 
thereby as the NC 7040. Various operating characteristics of the NC 
7040, and the basic structure thereof, is disclosed in a brochure which 
was copyrighted by Nitron in 1977 and printed in the U.S.A. in 8/77. By 
interconnecting four such alterable non-volatile memories"

Edgar schrieb:
> P80A21H 2902
Edgar schrieb:
> 22AC914-2
Edgar schrieb:
> MAB8021

Maskenprogrammierte Mikrocontroller - Müll.

von Edgar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Jens: Danke für deine Hilfe.
@ Michael:
Hast du vielleicht 'nen Link zu 'nem Datenblatt vom Uhr-IC oder dem 
EEPROM?
Kannst du zum Intel oder SGS mehr sagen? Also nur aus Neugierde, was 
drin sein könnte. Dankle dir auch schon mal.
@ Til:
Und was hättest du mehr gesehen?

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Edgar schrieb:
> Hast du vielleicht 'nen Link zu 'nem Datenblatt vom Uhr-IC oder dem
> EEPROM?

Nein, sonst hätt ich sie genannt.

Zum EEPPOM gibt es sicher keines, das war confidential militärisch und 
von weit vor der PDF-Zeit.

Der e1151 ist ähnlich den anderen wie 1114a, 1115a, 1150a, 1156, da 
findet man vielleicht eine Übersicht von Eurosil 
http://www.emmicroelectronic.com , aber Swatch war nie an Doku 
interessiert.

: Bearbeitet durch User
von Edgar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Zum EEPOM gibt es sicher keines, das war confidentiasl.

Schade, wäre witzig gewesen das zunutzen....

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Edgar schrieb:
> @ Til:
> Und was hättest du mehr gesehen?

das weiss man wenn man es sieht, nicht jeder sieht gleich gut, manchmal 
hilft Erfahrung Zeichen und Art vom Aufdruck zu unterscheiden

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

: Bearbeitet durch User
von Edgar (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Braucht sicher hohe Spannungen.

Würde wohl ihn nur einmal progen, aber Pinout + Voltage Angaben wären 
dafür hilfreich....

von Soul E. (souleye) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Edgar schrieb:

> Michael B. schrieb:
>> Zum EEPOM gibt es sicher keines, das war confidentiasl.
>
> Schade, wäre witzig gewesen das zunutzen....

Das solltest Du nicht nutzen sondern verkaufen/verschenken. Irgendwo auf 
der Welt sitzt einer, der dieses Teil als Kalibrierdatenspeicher für 
sein altes Messgerät braucht. Solche Ersatzteile wachsen nicht nach.


Bei den Maskencontrollern steht ggf. im Datenblatt, wie man den 
ROM-Inhalt auslesen und ob man sie auch mit externem Speicher betreiben 
kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.