Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Continental Ingolstadt Meinungen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mertens N. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein Jobangebot als Entwicklungsingenieur bei Conti Ingolstadt 
bekommen.
Hat jemand bereits Erfahrungen als Arbeitnehmer dort bezüglich 
persönlicher Entwicklungsmöglichkeiten, Atmosphäre und Zusatzleistungen 
für Absolventen?

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Claus M. (energy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum sollten Absolventen zusatzleistungen bekommen?

von Mertens N. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Warum sollten Absolventen zusatzleistungen bekommen?

Da IG Metall Übernehmen. Oder ist das nicht so?

von Claus M. (energy)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, halt nach 3 Jahren höheres Gehalt als einer beim KMU nach 20 
Jahren. Reicht das nicht?

von Mathefreak (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Claus M. schrieb:
> Naja, halt nach 3 Jahren höheres Gehalt als einer beim KMU nach 20
> Jahren. Reicht das nicht?

Wer heute noch in die bastelklitsche geht ist selber schuld.

von Peter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conti ist Top 3 - Tier 1

Sofort unterschreiben und bei Bedarf weiter bewerben. Glückwunsch? Darf 
man Fragen welche Era Stufe man dort bekommt zum Einstieg? Deine 
Berufserfahrung noch dazu?

Danke.

Trink nen Sekt :)

von Piccoz (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
zu Conti  reicht folgendes Statement aus der HR

Alles Skills erfüllt, da u.a durchsetzungsfähiger Ingenieur usw gesucht 
wurde
beim HR Büro angerufen, warum nach 3 Wochen abgesagt ...Da man keines 
meiner
Skills widerlegen konnte usw erging man sich in folgendem Statemant

" Wir erklären Sie zur gefährlichen Person , Sie kommen auf die 
Blacklist "
und man hängt krachend ein ..

Sind das die Denkmodelle, wie man sich nach aussen darstellt ...Analog 
wie BOSCH ( Guten Leuten muß man absagen )  odr DAIMLER ( zu einen Ing 
Maschbau KFZ ) "WIr benötigen Ingenieure wie sie nicht - und das auf 
Dauer "  dürfte klar sein , das OPEL mittlerweile auf der richtigen Spur 
ist udn der Rest hoffentlich rechtr bald folgt ....

Fazit , es gibt Konzerne , die ein Ing/IT ,der was auf sich hält nur 
noch boykottieren kann

von Le X. (lex_91)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dein Ego nicht mal ne Absage erträgt hast du ganz andere Probleme.
Aber hauptsache nen Schuldigen gefunden, zur Not halt das pöse System.

von Peter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Piccoz schrieb:
> zu Conti  reicht folgendes Statement aus der HR
> Alles Skills erfüllt, da u.a durchsetzungsfähiger Ingenieur usw gesucht
> wurde
> beim HR Büro angerufen, warum nach 3 Wochen abgesagt ...Da man keines
> meiner
> Skills widerlegen konnte usw erging man sich in folgendem Statemant
>
> " Wir erklären Sie zur gefährlichen Person , Sie kommen auf die
> Blacklist "
> und man hängt krachend ein ..
>
> Sind das die Denkmodelle, wie man sich nach aussen darstellt ...Analog
> wie BOSCH ( Guten Leuten muß man absagen )  odr DAIMLER ( zu einen Ing
> Maschbau KFZ ) "WIr benötigen Ingenieure wie sie nicht - und das auf
> Dauer "  dürfte klar sein , das OPEL mittlerweile auf der richtigen

Lol. Du musst wirklich ein richtig assozialer sein, wenn du bei Daimler, 
Bosch und Conti geblacklisted wurdest. Aber lag sicher an HR. :DDDD

von Mertens N. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Conti ist Top 3 - Tier 1
>
> Sofort unterschreiben und bei Bedarf weiter bewerben. Glückwunsch? Darf
> man Fragen welche Era Stufe man dort bekommt zum Einstieg? Deine
> Berufserfahrung noch dazu?
>
> Danke.
> Trink nen Sekt :)

Danke, als Einstieg wurde leider nur EG9 angeboten. Als frischer 
Masterabsolvent mit Praktikaerfahrungen vllt etwas zu niedrig.

von Heinrich (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mertens N. schrieb:
> Danke, als Einstieg wurde leider nur EG9 angeboten. Als frischer
> Masterabsolvent mit Praktikaerfahrungen vllt etwas zu niedrig.

Vergiss nicht, bei ERA wird die Stelle mit einer Entgeltstufe bewertet, 
nicht der Bewerber. Als Anfänger geht das aber schon in Ordnung, man ist 
halt generell nicht mehr so großzügig wie z.B. vor 10 Jahren. Ich habe 
dazumal auf einer EG10 Stelle angefangen.

von Piccoz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zB Peter


WIESO soll ich assozial sein ?  Assozial und hochtendenziös ist das eher 
durchgeknallte Verhalten dieser Firmen auf ganz normale Bewerbungen UND 
sachgerechte (Hinter)fragung ....

Wenn du das Gespräch als Mäuschen hättest mit verfolgen können, würde 
Deine
hochoberflächliche Beurteilung etwas anders ausfallen ....  Deine 
Ansocht zeigt deine geistige Unreife und sonstige Null-Lebenserfahrung .

Es ist btw völlig normal ,dass man heute(!) wie vor zB 20 Jahren schnell 
hunderte Bewerbungen schreibt - und damit Erfahrung im Umgang mit den 
HRS sammlt..... Erfahrungen die alles alles als schmeichelhaft für die 
gewünschte Aussendarstellung der Firmen ist.

Oder wie würdest du ein Verhalten wie das von SIEMENS beurteilen , die 
auf eine Bewerbung zwei Absagen schicken ...in der einen steht , man sei 
"überqualifiziert "  in der anderen man sei "unterqualifiziert"  .... 
Eine sachgerechte Beantwortung war dem lausigen Konzern nicht zu 
entlocken.
Die RÜckfrage , wer hier eigenlich ( sich) "  Disqualifiziert" ist - 
blieb offcourse unbeantwortet.

Offenbar hast Du bisher jede "Kröte" geschluckt und einen Prozeß auch 
nie hinterfragt...Genau das ist es , was in der Politik mit Populismus 
dargestellt wird, wenn das betreute Denken nicht "funktioniert" ... ( 
wer dann immer noch nicht pariert ist - na was wohl Rechtsextrem umnd im 
weiteren N..i  .

Anders formuliert , gewisse Klientels bilden sich ein qua (?) Positione, 
dass sie alles "verkaufen" können...Also vom Fachkräftemangel 
schwafulieren, aber wenn genau solche die mal grillen, kippt die 
Überheblichkeit in Beleidigung, dass man so dreist ist, gewisse Punkte 
zu hinterfragen.... oder eben ohrenbetäubendes Schweigen .

Keine(!) der Firmen kann mit echten Machern umgehen , geschweige denn 
diese Aquirieren .... sieht man btw auch sehr schön bei den vielen 
Analysen bzw zB AUDI  und gefallenen Konzernen wie KUKA , die längst 
dank solcher Denkmodelle ( Zitat  : WIr liegen unter dem Tisch vor 
Lachen, wenn sich bei uns ein Hochqulifizierter bewirbt ) ) unter ferner 
Liefen als Kühlschrnksubfirma "integriert sind.

bzgl E9  . Praktika sind KEINE Berufserfahrung , das ist alles 
Zeitverschwendung (!) ... E9 zeigt auch , daß man interessante 
Vorstellungen hat ...denn kaufkrafttechnisch müßte ggüb zB 1998 ein 
Einstiegsgehalt von >100000€  längst üblich sein bei Master ...

WIe man seine Verachtung ggüb dem akadem Sondermüll zeigt , sieht man bi 
den oralem Ergüssen der HR wie eben auch hier.

von Karrierecoach (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Piccoz schrieb:
> Assozial und hochtendenziös ist das eher durchgeknallte Verhalten dieser
> Firmen auf ganz normale Bewerbungen UND sachgerechte (Hinter)fragung
> ....

Junge Junge. Du brauchst mal einen Erdungstermin bei Heiko Mell!
Der bringt dich zurück auf die richtige Spur.

von Folterknecht (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bitte beachten: Ingolstadt ist ein Dorf in Bayern

wenn du damit klar kommst, why not

von Piccoz (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jau der Opa Mell mit seinen längst überholten "Ideen" -  wer sich derart 
anpaßt bis zum Ar...kriecher entwickelt sich zu genau dem, was unser 
Land ersichtlich nicht benötigt.

Das Problem ist nämlich , dass man mit hochfragwürdigen Ideen  wie zB 
dem propagiertem Ingenieursmangel das Land auf mehreren Ebenen an den 
Abgrund geführt hat. Echte Fähigkeit wired weder honoriert noch geachtet 
noch gewünscht, wie ja der Bologna-akt gezeigt hat .

Insoweit nochmal die Frage an Peter und Karrierecoach ( nomen est omen ? 
)
wieso schützt man Uraltdenke und Sesselfesthalter ( in den HRs) die 
ausser eben Arroganz über keinerlei substanztragende Fähigkeiten 
verfügen .

Das geht sogar soweit, wo man so einem HR Chef gewisse Dinge 
unterbreitete, dieser es als Angriff gegen den Corpsgeist sah....aber 
genau letztlich "es" sich so entwickelte , wie dargestellt. Der Hinweis 
darauf später wurde entsprechend "gewürdigt" - solche Dumme Leute 
agieren hierzulande - DAS ist
das Problem - und bedeuerlicherweise kostet das viel

zB dies. angeblich haben wir ja Hochkonjunktur....wieso werden kaum 
Leute eingestellt ? und wenn zu lächerlichen Konditionen der 
Selbstausbeutung ?

btw nicht die Miete ist das Problem, sondern die seit 2000 nicht 
stattgefundene effektive Lohnerhöhung um satte(!!) 400% ..... Soviel zum 
realen Kaufkraftschwund ihr kommenden Grundrentner......

von rcc (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mertens N. schrieb:
> Danke, als Einstieg wurde leider nur EG9 angeboten. Als frischer
> Masterabsolvent mit Praktikaerfahrungen vllt etwas zu niedrig

Ist normal bei Conti in IN was man so hört.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.