Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wie mini smd Kabel reparieren?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Peter C. (crimson)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab am PicoBit mini Projektor den Akku getauscht.
Nun hat das min SMD Kabel zur Touchschnittstelle einen fehler.
Touch funktion geht nicht mehr und lade LED auch nicht.
Drück ich auf das kabel leuchtet die Lade LED, also mini Kabelbruch....?

Kabel kommt direkt aus einer dünnen Leiter platte, insgesamt nur ein 
Verbinder dran, sonnst könnt ich einfach ein neues bestellen.

Wie repariert man das denn nun schnell und einfach?

: Verschoben durch Moderator
von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter S. schrieb:
> Wie repariert man das denn nun schnell und einfach?
Man tauscht das ganze Ding aus...

von Peter C. (crimson)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Peter S. schrieb:
>> Wie repariert man das denn nun schnell und einfach?
> Man tauscht das ganze Ding aus...

Das flexible Kabel geht direkt in eine flexible Platine über ohne 
Verbinder. Unter dem schwarzen Tape ist ein µ für den Touch-Bereich. Ich 
mach morgen noch ein Bild.

von Olaf (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> Das flexible Kabel geht direkt in eine flexible Platine über ohne
> Verbinder.

Sowas nennt man Starflex. In dem Falle schaust du dir das ganze unter 
dem Mikroskop an bis du die defekte Stelle siehst, wahrscheinlich dort 
wo die Platine stark gebogen wird oder der Uebergang von der dicken 
Platine stattfindet und reparierst die Stelle einfach.

Olaf

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter S. schrieb:
> Drück ich auf das kabel leuchtet die Lade LED
Wo drückst du "auf das Kabel"?
Das ist übrigens kein "Kabel", sondern ein Flatfoil, die wie gesagt im 
Starrflex-Verfahren auf die Touch-Platine auflaminiert ist.

Olaf schrieb:
> reparierst die Stelle einfach.
Eine Reparatur dieser "Stelle" ist mit Sicherheit weder "einfach" noch 
"schnell". Und letztlich auch nicht zuverlässig. Auf jeden Fall nicht, 
wenn man das vorher noch nie gemacht hat...

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ist vielleicht gar nicht das Kabel, sondern nur der korrespondierende 
Steckverbinder defekt? Auf den Bildern kann man sehr wenig erkennen.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Ist vielleicht gar nicht das Kabel, sondern nur der korrespondierende
> Steckverbinder defekt?
Oder sogar einfach nicht richtig eingesteckt?

von Peter C. (crimson)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schonmal für eure Hilfe.
Hier noch ein paar Bilder dazu, Schraubendreher ist Größe #00.
Ein Stück Radiergummi konnte minimal Abhilfe schaffen, der Touch ist 
kaum verwendbar, laut leise geht nicht, lade und Betriebs LED läuft. 
Alles ziemlich klein und das ganze Teil ist verklebt, schwer ran zu 
kommen, IC Kontakte überklebt.

Vielleicht mini Leitungen zu CB1,C1,R1,R2,CR2 und den LEDs ziehen, muss 
mal schauen oder messen waswo hin geht.

Den Stecker bekommen ich nicht tiefer rein,spiel hat er auch kein 
feststellbares.
.

: Bearbeitet durch User
von Peter C. (crimson)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ein Bild davon.

von mmm (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Dinger halten eigentlich recht viel aus. Bist Du sicher, dass Du das 
"Kabel" richtig im Stecker untergebracht hast?
Irgendwie schaut das auf den Fotos so aus, als hättest Du das Kabel mit 
den Kontakten nach unten in den Stecker, der aber die Kontakte oben hat?

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach nochmal ein Bild vom Steckverbinder auf der Platine -- ohne 
gesteckten Folienleiter. Das sieht merkwürdig aus.

von Peter C. (crimson)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss ich nochmal zerlegen, mach ich nacher.
Die Bilder hatte ich noch im Speicher.

von Sven K. (quotschmacher)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bist du dir sicher, dass du das kabel von der richtigen seite 
reingesteckt hast?

von Peter C. (crimson)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte richtig herum gesteckt sein, die Bilder sind vom ersten 
kaputreparieren um solche Fehler zu verhinden. ^^

Haben die Kontaktstellen durchgemessen, der erste mm hatte schon Fehler, 
daher habe ich diesen mm einfach abgeschnitten. Der Touch läuft nun 
besser aber nicht fehlerfrei, die Lautstärkeregelung ist immernoch 
defekt.

Ich vermute der Fehler liegt an der Stelle an der ich mit der Pinzette 
gehalten (rot) hatte. Oder noch weiter vorne wo das Flatfoil auf 
Starfelx-Stecker (grün) auflaminiert ist, dort hab ich es vermutlich zu 
stark gebogen.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.