Forum: /dev/null Die Vorteile eines Konzerns


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Kopfschüttel (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/bosch-verkauft-verpackungssparte-mit-milliardenumsatz-a-1215798.html

Da werden mal schnell über 6000 Mitarbeiter verschachert, gerne auch an 
irgendwelche Konsortien oder asiatische oder amerikanische Heuschrecken 
wenn die Kohle stimmt.
Als Lendenschurz zur gesellschaftlichen Verantwortung wird dann 
vieleicht noch eine Beschäftigungsgarantie bis 2020 ausgehandelt und das 
wars.

: Verschoben durch Moderator
von DrIng (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, Bosch wird mit dem Diesel eh untergehen.

Aber zum Thema: was willst du uns sagen?

KMU ist besser als Konzern, weil KMUs noch schneller pleite gehen oder 
vom Seniorchef auch nach China verkauft werden für den Luxus-Ruhestand?

von Cyblord -. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist halt ein Tochterkonzern der verkauft wird, so wie es öfters mal 
vorkommt, so what?

Siemens Audiologie wurde auch an Sivantos verkauft, sitzen aber nach wie 
vor auch in Erlangen und verdienen nach wie vor nach IGM.

von (prx) A. K. (prx)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wer beamtet werden will, der muss eben auch Beamter werden.

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kopfschüttel schrieb:
> Da werden mal schnell über 6000 Mitarbeiter verschachert,

Das ist vermutlich wieder eine Firma, die Bosch sich gekauft und danach 
bemerkt hat, dass diese nicht in ihren Laden passt.

Bosch kann ganz viele Zündkerzen und Scheibenwischer, aber keine 
kundenspezifischen Einzelprodukte. Das sage ich aus eigener Erfahrung, 
einem Laden, den Bosch sich gekauft und wenige Jahre später wieder 
weiterverhökert hat.

Kurz drauf hat Bosch sich dann mit einem weiteren Hersteller 
gleichartiger Produkte verbandelt und auch diesen vor die Wand 
geklatscht.

Die Jungs in der Schillerhöhe sind einfach zu dämlich, mal über mehr als 
zwei Jahre zu denken und ihren Laden zu verstehen. Der alte Robert würde 
sie eigenhändig rausprügeln.

Als absolute Glanzleistung empfinde ich, dass sie es noch immer 
schaffen, die äußere Fassade perfekt zu wahren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.