Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was bedeutet "Active-Low Interrupt (Open-Drain)"


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Honululu (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

was bedeutet im Datenblatt "Active-Low Interrupt (Open-Drain) für ein 
Interrupt Pin eines IC?

MfG

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein Ausgang, mit dem das IC einen entsprechenden 
Interrupt-Eingang eines Prozessors o.ä. ansteuern kann.

Open-Drain ist funktional gleichbedeutend mit Open-Collector, und 
bedeutet, daß der Pin nur bei aktivem Interrupt auf Low-Pegel gezogen 
wird, bei inaktivem Interrupt aber offen bleibt, so daß ein Pullup nötig 
ist, damit ein High-Pegel erkannt wird.

Das klingt zwar umständlich, hat aber den großen Vorteil, daß so mehrere 
entsprechende Interruptquellen direkt miteinander verbunden werden 
können, um sich einen Interrupt-Eingang des Prozessors zu teilen.

von Honululu (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Das klingt zwar umständlich, hat aber den großen Vorteil, daß so mehrere
> entsprechende Interruptquellen direkt miteinander verbunden werden
> können, um sich einen Interrupt-Eingang des Prozessors zu teilen.

Und woher weiß mein Prozessor dann, von welcher Quelle das 
Interrupt-Signal kommt?

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Honululu schrieb:
> Und woher weiß mein Prozessor dann, von welcher Quelle das
> Interrupt-Signal kommt?

Das muss er herausfinden, indem er die entsprechenden Interruptregister 
der Quellen abfragt.

Das wird natürlich irgendwann ineffizient, und dann kann man andere 
Technik einsetzen, wie z.B. einen Interruptcontroller wie den i8259, der 
dann statt der Interruptquellen befragt wird, wer den Interrupt 
ausgelöst hat.

Ein alternativer Ansatz wurde beim Z80 verwendet:

https://de.wikipedia.org/wiki/Z80_Interrupt-Logik

von Honululu (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die hilfreiche Antwort. Ich werde mir das mit dem Z80 
durchlesen.

MFG

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gängige Prioritäts Encoder sind bspw. der 74HC148, der CD4532 oder der 
74HC147. Der Interrupt am höchsten Eingang gewinnt und die Nummer wird 
binär über die Ausgänge an den µC ausgegeben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.