mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Vorschläge für MSP430F149-STK


Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe hier noch einen Gutschein für eine Eurokarte bei PCB-Pool aus
einem EAGLE-Software-Paket herumliegen, der bald abläuft. Da ich mich
schon länger mit den MSP430-Controllern von TI beschäftigen wollte,
habe ich nun vor, den Gutschein für eine eigene STK-Platine zu
benutzen. Einige Vorstellungen, was auf das Board drauf soll, habe ich
bereits, aber vielleicht hat jemand ja noch eine interessante weitere
Idee.

Bislang geplant sind:

- MSP430F149, Ports jeweils auf Stiftleisten geführt
- JTAG-Anschluss
- zwei FT232R-Chips
- zwei MAX232 mit 9-polig-SUBD
- acht LEDs
- acht Taster
- Buzzer
- 868MHz-Funkmodule
- IR-Empfänger und -Sender
- Batteriehalter
- Lichtsensor
- Temperatursensor
- SPI-EEPROM

Ein LC-Display ist mir etwas zu groß für das Board, daher würde ich es
über einen Port per Flachbandkabel anschließen.

Vielleicht wird die Liste ja noch etwas länger.

Gruß
Christoph

Autor: Michi B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde das eeprom durch eine sd-karte tauschen.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde noch einen DA-Wandler mit integrieren, oder direkt
einen MSP430F169 nehmen.
Außerdem 32kHz Quarz nicht vergessen.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar, der 32KHz-Quarz ist bereits im Schaltplan vorgesehen. Auch der
MSP430F169 und der SD-Karten-Slot klingen eigentlich ganz vernünftig.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, inzwischen sind Schaltplan und Board fertig. Bevor ich die Platine
zu PCB-Pool gebe, könnte vielleicht nochmal jemand drüberschauen, ob
ihm irgendwelche Fehler auffallen? Wäre ansonsten sehr ärgerlich, die
Fehler erst auf der fertigen Platine zu entdecken...

Im Gegensatz zu meinen ersten Ideen ist auf der Platine etwas weniger
drauf als ursprünglich geplant, da ich mich bei Dingen wie Lichtsensor,
Temperaturfühler, etc. nicht auf spezielle Typen festlegen wollte.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde noch 2 Pullups für I2C einplanen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.