mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LTSpice Kapazität wird sofort geladen


Autor: Bert S. (kautschuck)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich blicke nicht durch, warum bei angehängter Schaltung die Kapazität in 
LTSpice sofort auf 12V ist? Die Zeitkonstante ist ja 22ms, daher müsste 
man dies doch schön in der Simulation erkennen. Gemessen wurde natürlich 
zwischen R und C. Wählt LTSpice irgendwie eine Anfangsbedinung für C?

: Verschoben durch Moderator
Autor: Falk B. (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Bert S. (kautschuck)

>Ich blicke nicht durch, warum bei angehängter Schaltung die Kapazität in
>LTSpice sofort auf 12V ist?

Weil Spice am Anfang der Simulation erstmal den statischen Arbeitspunkt 
berechnet (bias point). Da ist der Kondensator logischerweise 
aufgeladen.

> Die Zeitkonstante ist ja 22ms, daher müsste
>man dies doch schön in der Simulation erkennen. Gemessen wurde natürlich
>zwischen R und C. Wählt LTSpice irgendwie eine Anfangsbedinung für C?

Du mußt eine Pulspannungsquelle nutzen, die NACH dem Simulationsstart 
(t>0) einen Sprung macht.

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst die Arbeitspunktberechnung abschalten.

.tran 50m uic

Autor: Achim S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bert S. schrieb:
> Wählt LTSpice irgendwie eine Anfangsbedinung für C?

Natürlich. LTSpice weiß ja nicht, dass du die Spannungsquelle erst zum 
Zeitpunkt t=0 einschalten willst.

Du könntest tastächlich die Spannungsquelle verzögert einschalten (pulse 
für Quelle vorgeben).

Oder du sagts LTSpice, wie du die Anfangsbedingungen gerne hättest:
.ic v(n002)=0

oder du nutzt den Vorschlag von Helmut, der schneller war als ich ;-)

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut S. schrieb:
> Du kannst die Arbeitspunktberechnung abschalten.
>
> .tran 50m uic

Eine weitere Möglichkeit wäre den automatsichen "startup" zu benutzen. 
Damit steigt die Spannung innerhalb 20us von 0 auf deren Sollwert.

.tran 50m startup


Oftmals setze ich in der V-Quelle entweder PWL oder PULSE

.tran 50m

V_Quelle:

PWL 0 0 1n 12

PULSE 0 12 0 1n 1n 1 2

Autor: Apollo M. (Firma: @home) (majortom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... vermutlich selbsterklärend, weil Vn002 nicht die spannung über C1 
ist!?

mt

Autor: Bert S. (kautschuck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helmut S. schrieb:
> .tran 50m uic

Danke für die vielen Antworten, bin ziemlich neu in LTSpice. .tran 50m 
uic hat funktioniert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.