Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Tektronix 7603 - Calibration Fixture


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mathias (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forumsgemeinde,

ich habe durch einen glücklichen Zufall ein Tektronix 7603 erstanden. 
Nach der vollständigen Reinigung und Restauration musste ich leider 
feststellen, dass die Einstellungen der Ablenkungseinheiten nicht mehr 
100% stimmen.

Für eine einmalige Einstellung ist mir einer der leider seltenen 
Calibration Fixture viel zu teuer. Daher meine Frage:

- Hat jemand Erfahrung, dass Gerät ohne Calibration Fixture, z.B. direkt 
über die Steckerleiste im Gerät, zu kalibrieren?

- Oder gibt es Sammler, Vereine oder Foren wo man sich ggf. einen 
Calibration Fixture leihen/mieten kann?

- Ich wohne im Ruhrgebiet (NRW) und bin mit dem ggf. mit dem Gerät 
mobil, falls jemand das Calibration Fixture nicht aus der Hand geben 
will, mir aber trotzdem gegen eine Spende helfen möchte.

Viele Grüße
Mathias

von Andrew T. (marsufant)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guck Mal unter www.amplifier.cd

von Torsten K. (Firma: TOKA) (avantasia)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Mathias (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für die schnellen Antworten. Bei der Reparatur meines 
Gerätes habe ich mich bereits auf dies Anleitungen gestützt. Den 
Austausch den Elkos habe ich auch schon hinter mir. In diesem Fall habe 
ich mich für Adapterplatinen entschieden, da dies am saubersten 
aussieht. In dem Zusammenhang habe ich das Gerät vollständig zerlegt, 
gereinigt und wieder zusammengesetzt. Zum Schluss habe ich defekte 
Bauteile ersetzt.

Mein Hauptproblem ist, dass weder Einschübe noch der Mainframe 
kalibriert sind.

Leider gibt es auf den Seiten kein Kontaktformular. Eine offizielle 
Kalibrierung lohnt sich für meine Zwecke leider nicht.

von Torsten K. (Firma: TOKA) (avantasia)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem bisschen Suchen im Internet findet sich auch das Service 
Manual

https://www.manualslib.com/manual/1171393/Tektronix-7603.html#manual

Keine Ahnung ob Du damit weiterkommst aber damit lässt sich zumindest 
eine wenn auch nicht professionelle Kalibrierung vornehmen, sofern Du 
das ein oder andere Meßequipment Dein Eigen nennst.

Aber ich gebe zu, ohne eine wie auch immer geartete Verlängerung zur 
Kalibrierung der Einschübe wird es schwer.

: Bearbeitet durch User
von Torsten K. (Firma: TOKA) (avantasia)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag doch mal hier an...

https://www.tektronix-oszilloskope-gebraucht.de

Vielleicht kann man Dir dort helfen.

von Andrew T. (marsufant)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mathias schrieb:
>
> Leider gibt es auf den Seiten kein Kontaktformular.

Du liest nicht richtig.
Kontakt bei amplfier.cd über das Impressum.
Da steht alles nötige.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.