mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Erfahrungen mit Arrow.de


Autor: Christian S. (chris02)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Habe das Forum schon Mal durchsucht und auch ein paar ältere Beiträge 
gefunden, aber leider nichts aktuelles.

Www.Arrow.de wirbt mit kostenlosen Versand und Übernahme der 
Zollabwicklung Gebühren. Sind hier auch die typischen FedEx/DHL 
Zollabwicklung Gebühren dabei?
Wie läuft die Bestellung sonst ab? Genauso problemlos wie z.B. bei 
mouser?

Ansonsten haben sie anscheinend noch ein Lager in Holland, wo ja keine 
Zoll Gebühren anfallen dürften.

Wäre schön wenn jemand was dazu sagen kann.

Viele Grüße
Chris

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum klärst Du die Fragen nicht verbindlich direkt bei arrow.de? Die 
haben auch Telefon bzw. kostenlosen chat :-)

: Bearbeitet durch User
Autor: Christian S. (chris02)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Die werden mir auch direkte Auskunft dazu geben können wie unkompliziert 
deren Abwicklung ist ;)
Unabhängige Erfahrungen sind mir da lieber.

Autor: Steve B. (worstcase_ffm)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gestern erst etwas von Arrow geliefert bekommen. Bestellung absolut 
problemlos nach der Registrierung.

Lieferkosten entstanden mir keine und die Ware war innerhalb 3 Werktagen 
bei mir. Der Versand erfolgte aus den USA, die Rechnung kommt aus Venlo, 
Niederlande.

Steuern müsste man wahrscheinlich aber zahlen. Naja, meine Bestellung 
lag mit 15€ da wohl ohnehin drunter, so dass es für mich beim Preis der 
Ware blieb. Somit konnte ich aber auch den kostenlosen Raspi (Bestellung 
>50$) nicht mitnehmen :-)

Ich habe es eigentlich nur probieren wollen, da Arrow ja inzwischen auch 
an privat liefert. Somit hat man zumindest in Zeiten ohne 
Mindestbestellpreis und Lieferkosten eine weitere Quelle neben den 
einschlägigen Shops.

Achja, 10% Rabatt gab es noch mit nem Gutscheincode auf der Website.

Ja, ein Lager in Venlo haben sie, aber Bestellungen über den Online-Shop 
liefern sie wohl immer direkt aus den USA. Mal sehen, ob man das 
beeinflussen kann.

Meine letzte Bestellung von Digikey  kam aber auch aus den USA und 
versteuern musste ich da trotz höherer Rechnung nichts. Allerdings kenne 
ich auch die Zolltarife mit den USA nicht.

Nachtrag: Arrow liefert DDP. Das schließt sämtliche Zollabgaben und 
Einfuhrsteuern ein. Ich wusste nicht, dass da auch die Einfuhrsteuern 
schon geklärt sind. DDP ist die Voreinstellung bei meiner Bestellung 
gewesen. Also hätte ich wohl auch mehr bestellen können ... Gut zu 
wissen, für die Zukunft.

: Bearbeitet durch User
Autor: Aron A. (arone)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe leider nur mittelgute Erfahrungen mit Arrow. Trotz ausgewähltem 
DDP wurde es unversteuert versendet und dann stand DHL-Express vor der 
Tür und wollte 45€ (EUst. + Servicepauschale) für ein Paket mit einem 
Rechnungswert von 50€. Aktuell kläre ich noch mit dem Support wie das 
ganze weiter läuft.

Autor: M. H. (thorax)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, zum kotzen. Hatte auf einer Messe ein Gratis-Board geschenkt 
bekommen. Wurden dann auch knapp 50€ dafür fällig. Nie wieder...

Autor: Christian S. (chris02)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Rückmeldungen.

@arone
Wäre super, wenn du uns wissen lässt was bei dir raus geworden ist und 
wieviel Energie dich das Ganze noch gekostet hat.


@pete77
Diese Infos hätte ich auch an der Arrow Hotline bekommen? ;)

Autor: Steve B. (worstcase_ffm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M. H. schrieb:
> Ja, zum kotzen. Hatte auf einer Messe ein Gratis-Board geschenkt
> bekommen. Wurden dann auch knapp 50€ dafür fällig. Nie wieder...

Wie das? Messe im Nicht-EU-Ausland und dann am Flughafen verzollt?

Autor: Aron A. (arone)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Letzte Nachricht von Arrow ist: "Wir zahlen nichts."
Man hatte vorher aber im live chat versprochen eine Lösung zu finden, 
wenn ich das Paket annehme und DHL bezahle.
Im Zweifel werde ich dann wohl mal den PayPal Käuferschutz testen.

Autor: Hannes J. (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aron A. schrieb:
> Letzte Nachricht von Arrow ist: "Wir zahlen nichts."
> Man hatte vorher aber im live chat versprochen eine Lösung zu finden,

Typische Hinhaltetaktik.

> wenn ich das Paket annehme und DHL bezahle.

Und hast du? Das sollte man nie machen. Wenn du die Lieferung angenommen 
hast, dann kann Arrow den Vorgang zumachen, weil sie dann einen Nachweis 
haben, dass du die Ware erhalten hast. Aus Sicht von Arrow ist damit 
alles erledigt.

> Im Zweifel werde ich dann wohl mal den PayPal Käuferschutz testen.

Viel Glück. Das kann schwierig werden wenn Arrow den Nachweis hat, dass 
du die Lieferung erhalten hast.

Was du auch versuchen kannst ist die Sau durch die sozialen Medien zu 
treiben.  Manche Firmen werden erst dann vernünftig, wenn man einen Fall 
in sozialen Medien öffentlich schildert. Arrow hat diverse 
Twitter-Accounts.

Autor: Aron A. (arone)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja mal gucken wie es weiter geht. Ich habe auch nur bezahlt weil ich 
dachte bei so einem großem Versender nicht verarscht zu werden.

Autor: Aron A. (arone)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe heute eine volle Erstattung der Bestellung erhalten.
Es hat zwar lange gedauert und ich musste öfter mal nachhaken aber ich 
habe mein Geld wieder.

Autor: Julian S. (julian_s264)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian,
ich wollte mal fragen ob du nun bei Arrow bestellt hast und wenn ja was 
daraus geworden ist.
Die Website sieht irgendwie zu gut aus, die Preise sind günstig und es 
gibt zur Zeit auch (noch oder wieder) kostenlosen Expressversand und 
dazu noch 15% Rabatt bei der ersten Bestellung.
Ich war selber gerade auf der Suche nach einem Bauteil in einer 
bestimmten Bauform was es bei Arrow gibt und habe direkt 5 Stk. für 
unter 10€ bestellt.

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Seit wann beliefert Arrow Privatkunden in Deutschland? Arrow ist, je 
nach dem wie man es sieht die Nummer 1 oder 2 auf dem 
Bauteiledisdributionssektor. Das ist kein Kleinkrauter sondern ein 
Elefant.
Als Lieferant für Gewerbliche sind sie sehr gut.

Autor: Steve B. (worstcase_ffm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael X. schrieb:
> Seit wann beliefert Arrow Privatkunden in Deutschland?

Seit ca. einem Jahr kann man auch als Privatkunde bei Arrow bestellen. 
Habe inzwischen mehrere Bestellungen (alles unter <50€) erhalten. Alles 
problemlos.

Autor: Veit D. (devil-elec)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das ist wie bei Digikey oder Mouser. Bestellt man auf der deutschen 
Seite (.de) zahlt man nur die übliche MwSt. Pennt man und bestellt auf 
der us Seite zahlt man Umsatzsteuer extra.

Autor: Markus M. (adrock)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe dort jetzt ein paarmal Kleinstmengen bestellt, alles problemlos.

Manche Sachen sind aber echt teuer, da muss man aufpassen.

Und die parametrische Suche ist ziemlich grottig, am besten man weiß 
vorher schon was man genau benötigt.

Autor: Steve B. (worstcase_ffm)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Markus M. schrieb:
> Und die parametrische Suche ist ziemlich grottig, am besten man weiß
> vorher schon was man genau benötigt.

Das kann ich leider so unterschreiben ...

Autor: René F. (therfd)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wir beziehen einige Teile bei uns im Labor über Arrow und hatten mit 
Arrow bisher keine Probleme, man muss aber auch sagen das sämtliche 
große Distributoren wie Arrow; Digikey, Farnell und Mouser professionell 
Arbeiten, wir hatten bisher noch nie etwas zu beanstanden. TME zum 
Beispiel hat auch schon eine Fehlbestellung unsererseits problemlos 
abgewickelt und Glyn auch schon exotische Teile zurückgekauft welche wir 
nicht mehr benötigten.

Man kann eigentlich bei den „Großen“ wenig Falsch machen. Für privat 
sind aber einige Versender nicht immer „brauchbar“, Farnell liefert zum 
Beispiel nicht an privat, bei einigen Distributoren ist die 
Einfuhr/Verzollung oder auch Gebühren durch den Versender 
(Kapitalbereitstellungsprovision) ein Hindernis.

Kürzlich musste ich eine geringe Menge eines Chips für die 
Prototypenentwicklung auftreiben, die einzige Möglichkeit war EXW von 
einem Lieferanten aus Singapur, Gottseidank brauche ich privat nicht 
sowas exotisches :D



Ich bin froh in einem kleinen Unternehmen zu arbeiten, wenn ich mal 
etwas von den Distributoren brauche gehe ich zur Frau meines Chefs (die 
macht Personal, Buchhaltung und diverse Anliegen) und kläre es einfach 
ab bei der nächsten Bestellung eines Distributors gegen Kostenübernahme 
für mich etwas mitzubestellen, nachdem dies aber eh meistens nur 
Kleinteile unter 10€ Wert sind dürfte ich diese bis jetzt einfach immer 
auf Firmenkosten mitbestellen.

Autor: Marco E. (pazzo)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Bestellung bei Arrow.de (~73€) per FedEx wurde gezwoteilt. Ein 
Paket kam heute für lau und das andere(größere) wollte Zollgebühren. 
Habe abgelehnt. Support sagt, es würde irgendwo stehen, das man Zoll 
zahlen müsse. Vielleicht liegt der Unterschied beim Transporteur. Diesen 
Artikel habe ich erst jetzt gesehen und wollte hier posten, um andere 
vor meinem Fehler zu bewahren.

https://www.arrow.de/research-and-events/articles/hassle-free-shipment-ddp-delivered-duty-paid

Hatte vorher mal bei Digikey(~53€) bestellt. Kam innerhalb eines Tages 
per UPS zum Späti um die Ecke. Null Extrakosten oder Probleme.

Autor: Bernhard D. (bdrescher)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe in letzter Zeit mehrfach bei Arrow bestellt. Teilweise wurde 
bei Teillieferungen trotz DDP option unverzollt verschickt. Bei 
einzelnen Lieferungen ist mir der Fehler aber nie vorgekommen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.