Forum: PC-Programmierung Mittelwert aus Matrix-Werten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Anna9390 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe noch eine Frage, die ich bisher nicht gelöst bekomme:

Mein Programm gibt mir eine 35040x7-Matrix aus. Ich möchte jetzt daraus 
eine kleinere Matrix machen mit Mittelwerten von immer 96 Zeilen in 
jeder Spalte. Also den Mittwert von Spalte 1 und Zeile 1 bis 96. Das 
ganze für alle 7 Spalten. Dann das gleiche von Zeile 97 bis 192 usw. Ich 
habe nur leider keine Ahnung wie das geht. Habt ihr eine Idee?

Viele Grüße, Anna

von Flo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Matrixoperationen oder einem selbstgestrickten Algorithmus oder wie?

von DPA (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anna9390 schrieb:
> Mein Programm gibt mir eine 35040x7-Matrix aus

Wie tut es das? Als Text in der Console? Als Text in einer GUI? Als CSV 
Datei? Oder als Rückgabe wert einer Libraryfunktion? Und in welchem 
Format wird es ausgegeben?

von Anna9390 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als xls-Datei

von Elias K. (elik)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google mit den Stichworten "excel mittelwert alle x zeilen" liefert 
geschätzt > 100 verschiedene Varianten... Such dir eine aus. Wenns nicht 
klappt, zeige uns eine gekürzte Beispieldatei mit deinen Daten und 
Formeln.

von c-hater (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anna9390 schrieb:

> Mein Programm gibt mir eine 35040x7-Matrix aus. Ich möchte jetzt daraus
> eine kleinere Matrix machen mit Mittelwerten von immer 96 Zeilen in
> jeder Spalte. Also den Mittwert von Spalte 1 und Zeile 1 bis 96. Das
> ganze für alle 7 Spalten. Dann das gleiche von Zeile 97 bis 192 usw. Ich
> habe nur leider keine Ahnung wie das geht. Habt ihr eine Idee?

Ja: man tut es einfach: man schreibt ein entsprechendes Programm...

von georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anna9390 schrieb:
> Ich möchte jetzt daraus
> eine kleinere Matrix machen mit Mittelwerten von immer 96 Zeilen

Das ist nicht weiter schwierig, aber ich würde das Programm schon 
allgemeiner schreiben, nicht mit 96 sondern mit n Zeilen, weil man sowas 
dauernd braucht, z.B. wenn man die Daten in einem Fenster darstellen 
will das weniger Pixel hat als Daten verfügbar sind. Und 
heimtückischerweise ändert sich die Pixelzahl auch noch häufig, z.B. 
wenn der User das Fenster verändert.

Das ist annähnernd die gleiche Aufgabe wie eine Grafik in eine andere 
Auflösung zu skalieren. Dafür gibt es sicher viele Beispiele.

Georg

von Anna9390 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die tolle Hilfe c-Hater

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.