Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Analoge Messbrücke mit geringerer Spannung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von hannes. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angenommen, man hat einen Druck-Sensor als Messbrücke mit VDD=10V und 
I=5mA. Output 0-100mV. Wenn ich den nun mit 3,3V betreibe, skaliert der 
Output mit, d.h. max. 33,3mV. Wie verhält sich der Strom dieses Sensors?

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hannes. schrieb:
> dieses Sensors

Ach, der.

von hannes. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön, dass du ihn gleich erkannt hast...
Im Ernst, es handelt sich um exemplarische Werte, da ich das Problem nur 
bei einem Kollegen mitbekommen habe und den Sensor nicht kenne. Ich ging 
davon aus, dass es da theoretische Erkenntnisse dazu geben sollte.

von Max M. (jens2001)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hannes. schrieb:
> Wie verhält sich der Strom

Google mal nach "Ohmsches Gesetz"

von hannes. (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß wie eine Messbrücke funktioniert und kenne das ohmsche Gesetz. 
Die Frage war etwas irreführend. Anders formuliert: Was ist an so einem 
Sensor dran, quasi nur die Widerstände der Brücke? Dann könnte ich die 
Spannung doch beliebig verringern, sofern mir der Outputbereich reicht. 
Ist das so? Wenn ich eine Messbrücke aus Widerständen aufbaue, ist 
schließlich jede Spannung möglich, der Strom ändert sich dann halt 
proportional. Ist das bei einem analogen Sensor als IC genauso?

von hannes. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.nxp.com/docs/en/data-sheet/MPX2200.pdf

Hier ein Beispiel, damit es konkreter wird.

von Günter Lenz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einer Messbrücke sucht man ja üblicherweise
Brückennull. Wenn man nun Brückennull gefunden
hat, bleibt es Brückennull auch wenn die
Betriebsspannung geändert wird.

von hannes. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem Sensor wird doch sicher die Brückenspannung ausgegeben und nicht 
auf Null gesetzt.

von Günter Lenz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ein Sensor nun genau macht kann kein Mensch beantworten,
weil es nicht nur ein Sensor auf der Welt gibt, es gibt
viele und der Hersteller kann da sonstwas eingebaut haben.

von hannes. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe doch ein Beispiel gepostet.

von Günter Lenz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Beispiel ist Blackbox, der Hersteller verrät ja nicht
was da eingebaut ist. Man benutzt ihn so wie das Datenblatt
es empfiehlt, Betriebsspannung 10V.

von hannes. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das befürchtete ich. Man kann es also nicht theoretisch vorhersagen, 
gut, das reicht mir.

von U. M. (oeletronika)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
> hannes. schrieb:
> Anders formuliert: Was ist an so einem
> Sensor dran, quasi nur die Widerstände der Brücke?
Wenn es nur eine einfache Messbrücke ist, dann sind da üblicherweise nur 
Widerstände drin.
Was anders ist es, wenn noch ein Verstärker mit dran hängt.

> Dann könnte ich die
> Spannung doch beliebig verringern, sofern mir der Outputbereich reicht.
Ja kann man, wenn es nur eine nackte Messbrücke ist.
Entsprechend niedriger ist der Meßeffekt.

> Ist das so? Wenn ich eine Messbrücke aus Widerständen aufbaue, ist
> schließlich jede Spannung möglich, der Strom ändert sich dann halt
> proportional. Ist das bei einem analogen Sensor als IC genauso?
Ja, das ist so.
Die empfohlene Betriebsspannung ist in dem Fall tatsächliuch nur eine 
Empfehlung für max. Messeffekt ohne die Brücke leistungmäßig zu 
überlasten.
Gruß Öletronika

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.