Forum: Platinen Pertinax mit Gewebe: Wo kaufen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Knülli (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benötige hitzefeste und stabile Platinen ohne Kupferauflage. Die 
darauf zu montierenden Widerstände sind groß, schwer, werden heiß und 
per Draht verkabelt. Da es FR4 nur in dünn gibt, dachte ich eine 
Pertinax Platte mit etwa 4mm Dicke.

Nun gibt es Pertinax sowohl mit als auch ohne Gewebe. Dasjenige ohne 
Gewebe, das ich unter der Bezeichnung "Pertinax" erhalten habe, hat sich 
hier weniger bewährt, weil es deutlich weniger bruchfest ist, als 
dasjenige mit Gewebe. Insbesondere platzen beim mechanischen Bearbeiten 
wie beim Gewindeschneiden leicht Splitter ab. Jetzt versuche ich, für 
obige Anwendung eine Platte mit Gewebe zu bestellen. Die unter 
"Pertinax" oder "Hartpapier" gefundenen Angebote sagen aber nichts 
darüber aus, ob das Material mit oder ohne Gewebe ist. Gibt es da eine 
bestimmte Bezeichnung für Pertinax mit Gewebe? Oder kennt jemand einen 
Lieferanten, der garantiert solches mit Gewebe liefert?

von Martin H. (horo)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Knülli schrieb:
> hitzefeste

Knülli schrieb:
> Pertinax

... widerspricht sich ein wenig, ich kenne noch den Geruch, wenn's warm 
wird.

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir liefert Google bei der Eingabe von "FR4 4mm" Unmengen an 
Treffern für dickere Platten, z.B. bis 20mm Stärke:

http://www.masterplatex.de/epages/62236671.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/62236671/Products/%22FR4%20gr%C3%BCn%22/SubProducts/0%2C2-FR4-gr-s

von spess53 (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Da es FR4 nur in dünn gibt, dachte ich eine
>Pertinax Platte mit etwa 4mm Dicke.

Gibt es auch dicker

http://www.masterplatex.de/GFK-Platte-FR4-schwarz-05-bis-80-mm

MfG Spess

von Georg A. (georga)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knülli schrieb:
> Da es FR4 nur in dünn gibt, dachte ich eine
> Pertinax Platte mit etwa 4mm Dicke.

Echt? Hier bis 10mm, und sicher nicht der einzige:

http://www.masterplatex.de/GFK-Platte-FR4-schwarz-05-bis-80-mm

Edit: Zur Verbesserung der Angebotsvielfalt:

https://www.carbonscout-shop.de/GFKEpoxy-Platte-350mm-x-150mm-x-4mm.html

: Bearbeitet durch User
von georg (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knülli schrieb:
> dachte ich eine
> Pertinax Platte mit etwa 4mm Dicke.

Pertinax ist ein Markenname. Suche nach Hartpapier oder z.B. nach 
Tufnol, siehe Anlage. Das Zeug gibt es in unzähligen Ausführungen, auch 
als Rohre usw., auch als Platten so dick dass man Häuser draus bauen 
könnte.

Georg

von Bürovorsteher (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hartgewebe!

von Paul Baumann (von weit weg) (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Novotex oder Novodur ist das Material mit Baumwollgewebe drin.

von Paul Baumann (von weit weg) (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommando zurück! Novodur ist HEUTE ein anderer Werkstoff mit ABS drin.

von nachtmix (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hasst du schon mal daran gedacht Schiefer oder Marmor zu verwenden?
Preisgünstig, unbrennbar, hitzebeständig, ungiftig und stinkt nicht mal, 
wenn es warm wird.

von Fam. Winkel (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Insbesondere platzen beim mechanischen Bearbeiten
> wie beim Gewindeschneiden leicht Splitter ab.

Nachsitzen in Spanabhebender Bearbeitung!
Freiwinkel, Schneidwinkel, Spanwinkel, Schnittgeschwindigkeit gehören 
dem Werkstoff angepasst.

von Roland L. (roland2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bürovorsteher schrieb:
> Hartgewebe!

Handelsnamen: Resitex, Ferrozell, Canevasit, Novotex

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und dann gibt es auch noch pure Glasfaserplatinen.

von Widerstand (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit einer hitzefesten Eisen- oder Aluminiumplatte?
Und für die Verdrahtung Keramikstützpunkte.
Z.B. hier: 
https://hescon-electronics.de/home-inhalt/arrangement_keramikloetstuetzpunkte-425x2151/

von Cerberus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Glasfaserplatinen.

Stimmt so nicht. Platinen sind ein Laminat aus wenigstens
zwei Schichten unterschiedlicher Werkstoffe.
Glasfaserplatten bestehen nur aus Glasfaser und Harz.

Bei Wärmeproblemen würde ich einen Werkstoff mit einer
höheren Feuerbeständigkeit wählen.

FR-Materialien neigen zum verkohlen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.