Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MPP Tracker ohne Charger?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Clemens K. (clemensk)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kennt jemand einen IC, Modul, Geraet, was auch immer welches nur einen 
MPP Tracker beinhaltet? Z.B. 180W, bis zu 120V und als Ausgang bekomme 
ich 50V mit maximaler Leistungsausbeute. Soweit ich das ueberblicke sehe 
ich nur Geraete mit integriertem Batterielader.

Vielen Dank

von batman (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Was für ein Verbraucher soll das z.B. sein, mit variabler 
Leistungsaufnahme bei konstanter Spannung?

von Chris (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prinzip MiniMaximizer sir z.b. Motoren

von Clemens K. (clemensk)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
batman schrieb:
> Was für ein Verbraucher soll das z.B. sein, mit variabler
> Leistungsaufnahme bei konstanter Spannung?

Mein Plan waere dahinter einen DC/DC Converter zu schalten der mir dann 
meine Spannung/meinen Strom gibt. Z.b. der MPPT gibt mir eine 
Ausgangsspannung von 30-60Volt bei entsprechendem Strom und ich mache 
mir dann daraus meine 24V oder was ich brauche. Jedoch moechte ich keine 
Batterie laden.

von Ryven (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch einfach einen MPPT und lad damit einen großen Kondi, von dem 
kannst du ja deinen Wandler speisen.

von Axel S. (a-za-z0-9)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Clemens K. schrieb:
> batman schrieb:
>> Was für ein Verbraucher soll das z.B. sein, mit variabler
>> Leistungsaufnahme bei konstanter Spannung?
>
> Mein Plan waere dahinter einen DC/DC Converter zu schalten der mir dann
> meine Spannung/meinen Strom gibt.

Dir ist aber schon klar, daß der MPPT bereits ein DC/DC Konverter ist?

> Z.b. der MPPT gibt mir eine
> Ausgangsspannung von 30-60Volt bei entsprechendem Strom und ich mache
> mir dann daraus meine 24V oder was ich brauche.

Und inwiefern ändert das etwas am genannten Problem, daß du einen 
Verbraucher haben mußt, der die variable Leistung aufnehmen kann?

Denn genau darauf beruht ja das Prinzip eines MPPT, daß er die 
abgegebene Leistung nach Gusto variieren kann. Und daß die 
angeschlossene Last diese Leistung dann auch ohne zu Murren abnimmt. Ein 
Akku kann eine solche Last sein (so lange er nicht voll ist). Aber was 
sonst?

von J. T. (chaoskind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel S. schrieb:
> Ein Akku kann eine solche Last sein (so lange er nicht voll ist). Aber
> was sonst?

Ein anständiger dicker Motor, würd mir noch einfallen. Vorausgesetzt, 
die Solarzelle ist auch anständig fett. Sonst würd auch ein Motörchen 
reichen :D

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klemm ne passende Batterie an und nimm eins mit Ladefunktion. Alles 
andere ergibt keinen Sinn.

von Axel S. (a-za-z0-9)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
J. T. schrieb:
> Axel S. schrieb:
>> Ein Akku kann eine solche Last sein (so lange er nicht voll ist). Aber
>> was sonst?
>
> Ein anständiger dicker Motor, würd mir noch einfallen.

In welcher Anwendung ist es egal, wie schnell der Motor dreht?

von batman (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ein überdimensionierter Ventilator, der möglichst viel blasen 
soll. Möglicherweise schafft das der eine oder andere Charger-MPPT.

von Karl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel S. schrieb:
> In welcher Anwendung ist es egal, wie schnell der Motor dreht?

Ich hab zum Beispiel eine kleine Luftpumpe zur Belüftung der 
Brennesseljauche an einer 5W Solarzelle hängen. Allerdings ohne MPPT, da 
wird nur die maximale Spannung per Shunt begrenzt.

Also Teichpumpe, Belüftung, Pumpe für Poolwasser durch Solarkollektor... 
doch, gibts schon Anwendungen.

von J. T. (chaoskind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel S. schrieb:
> In welcher Anwendung ist es egal, wie schnell der Motor dreht?

In jeder die es erfordert, den Motor an nen MPPT zu hängen. Eigl n 
Selbstgänger oder nich? :-D

von Karl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
J. T. schrieb:
> In jeder die es erfordert, den Motor an nen MPPT zu hängen.

Das ist Quark. Aber natürlich würde der Motor die Zelle mit MPPT besser 
nutzen können, sprich bei schwächerer Beleuchtung schon laufen als ohne.

von batman (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Allerdings braucht ein Motor zum Anlaufen ungefähr den 5-10fachen 
Betriebsstrom. Eine denkbare ineffiziente Anwendung für eine 
speicherlose Anwendung.
Eine Heizplatte wäre besser. :)

von Karl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
batman schrieb:
> Allerdings braucht ein Motor zum Anlaufen ungefähr den 5-10fachen
> Betriebsstrom.

Ja, der an Deiner Kreissäge vielleicht. Wir reden hier von DC 
Kleinmotoren, und da hängt der Anlaufstrom vor allem von der Last ab.

von batman (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist bei kleinen wie bei großen dasselbe Prinzip.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.