Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PSRR berechnen - wo ist der Fehler?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Berechner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die PSRR von einem LDO wird angegeben mit:

PSRR = 20 log (Vin/Vout)

Umgeformt:
PSRR/20 = log (Vin/Vout)

Das ergibt dann
(Vin/Vout) = 10^(PSRR/20)

Aber es müsste sein:
(Vout/Vin) = 10^(PSRR/20)

Wo liegt der Fehler?

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berechner schrieb:
> Das ergibt dann
> (Vin/Vout) = 10^(PSRR/20)

Das ist doch richtig.
Angenommen, die PSSR beträgt 40dB. Dann ist Vin/Vout = 100, also ist die 
Unterdrückung von Eingangsschwankungen (z.B. Reste vom Netzbrumm nach 
der Siebung) am Ausgang um den Faktor 100 kleiner.
Löse auf nach Vout. Vout = Vin/100 ....

von Berechner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10^(PSRR/20) ergibt 0,01

Also dann Vin * 0,01 = Vout

Und nicht Vin / 0,01 = Vout

Also muss es sein
Vout = Vin * 10^(PSRR/20)

von Helmut S. (helmuts)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das ergibt dann
> (Vin/Vout) = 10^(PSRR/20)

> Aber es müsste sein:
> (Vout/Vin) = 10^(PSRR/20)

> Wo liegt der Fehler?

Siehe unten.

(Vout/Vin) = 1/(10^(PSRR/20))

(Vout/Vin) = 10^(-PSRR/20)

: Bearbeitet durch User
von Robert M. (r0bm)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berechner schrieb:
> 10^(PSRR/20) ergibt 0,01
>
> Also dann Vin * 0,01 = Vout

Das Unterdrückungsmaß ist positiv, z.B. PSRR(dB)=+40dB. D.h. 
10^(PSRR(dB)/20)=100 und damit Vout=Vin/100.

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berechner schrieb:
> 10^(PSRR/20) ergibt 0,01

Wenn z.B. PSRR = 40dB beträgt, dann ist 10^(PSSR/20) = 100 und nicht 
0,01.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.