mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Wie CAN Nodes am Hausbus schützen?


Autor: Tim R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
zwischen dem CAN Transceiver und dem Bus hängt meist noch so 'Krempel'.

Was hilft hier wirklich, wenn man den CAN Bus zur Hausvernetzung 
einsetzt?

Schafft es der 'Krempel' z.B. die Transceiver zu schützen, wenn L1 
kurzzeitig (bis der FI auslöst) mit CAN_H  verbunden ist? (CAN_GND liegt 
auf PE).


20 Transceiver aus- und ein-löten macht kein Spaß..

Autor: temp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dein Ziel ist, dass das CAN Netz (ich gehe mal davon aus GND liegt 
an N) einen Schluss von CANL oder CANH nach Lx verträgt, dann spar dir 
jeglichen Zusatzaufwand. Das wird wohl ehr nichts.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann den das passieren, man darf direkt neben der 230V Leitung 
eigentlich nur EIB/KNX Leitungen verlegen und in den Dosen muss das ja 
wieder getrennt sein.

Würde mich mal interessieren wie du das gemacht hast?

Autor: Gerd E. (robberknight)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
temp schrieb:
> Wenn dein Ziel ist, dass das CAN Netz (ich gehe mal davon aus GND liegt
> an N) einen Schluss von CANL oder CANH nach Lx verträgt, dann spar dir
> jeglichen Zusatzaufwand. Das wird wohl ehr nichts.

Naja, machbar könnte es schon sein. Es erfordert aber eine ziemliche 
Materialschlacht, einiges an Erfahrung und wird sich deutlich negativ 
auf erreichbare Geschwindigkeit und maximale Buslänge auswirken.

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Überleg mal was passiert, wenn Du an einer Sprechanlage oder anderer 
Elektronik 230V anlegst, an Stellen, an denen es nicht hingehört...

Das ist dann eine Sache von sehr doof gelaufen, würde ich sagen!

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tim R. schrieb:
> 20 Transceiver aus- und ein-löten macht kein Spaß..

So ist das.

btw: ... zu löten ...

> ... wenn L1 kurzzeitig (bis der FI auslöst) mit CAN_H  verbunden ist?

Lass es.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nichts desto trotz würde mich deine Beschaltung interessieren. 
Drosselspulen, PESD2CAN....

Autor: Volle22 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du kannst das hier verwenden:
https://www.voltus.de/?cl=details&anid=3be09692d38...

Soll aber vor Blitz und nicht vor unfähigen Bastlern schützen

max Dauerspannung 45V
6A

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.