mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik DMS kleben oder klemmen?


Autor: Kolja L. (kolja82)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Völlig fasziniert von den Eigenschaften der Dehnmessstreifen würd ich 
gerne etwas mehr zu deren Handhabung wissen.

Messen möchte ich die Zugkraft auf möglichst verschiedenen Gurten.
Die Materialien wären z.B. Gewebe (ahnlich Spanngurt), Gewebe in Silicon 
vergossen, Leder (leider meist gut gewachst)

Die Genauigkeit ist gar nicht so relevant, zwischen 0 und 20kg reichen 
mir 20 Schritte.

Jetzt habe ich mir zwei Möglichkeiten ausgedacht:

1.) DMS auf den Gurt kleben, dürfte gerade bei Leder un Silikon nicht 
einfach werden

2.) DMS in einer flexiblen Klemme befestigen und diese auf den Gurt 
klemmen.

Sorgen macht mir noch die Temperaturempfindlichkeit, oder reicht es 
einfach einen zweiten DMS, welcher nicht belastet aber warm wird, als 
Spannungsteiler zum ersten zu schalten?

Was sagt ihr zu meinen beiden Ideen?

Autor: Possetitjel (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Kolja L. schrieb:

> 1.) DMS auf den Gurt kleben, dürfte gerade bei Leder
> un Silikon nicht einfach werden
>
> 2.) DMS in einer flexiblen Klemme befestigen und
> diese auf den Gurt klemmen.

3.) Gurt teilen, Deformationskörper einfügen, DMS auf
Deformationskörper aufkleben.

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die von dir genannten Materialien sind nicht für die Bestückung mit DMS 
geeignet, insbesonrete nicht um eine Kraft zu messen. DMS messen 
Dehnungen. Für die Kraft braucht es noch die Steifigkeit und den 
Querschnitt des Materials, was bei den genannten Materialien nicht 
constant ist. Außerdem wird der Messbereich der meisten DMS nicht den 
Dehnungsbereich deiner Materialien entsprechen. DMS Klemmen geht 
gatnicht, weil das klemmen den Messwert extrem verfälscht. Kleben wird 
bei den genannten Materialien schwierig, der Kleberfilm muss möglichst 
dünn sein. Die Temperatur ist dein kleinstes Problem.

ur das wass du machen willst, gibt es Extensometer

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kolja L. schrieb:

> Messen möchte ich die Zugkraft auf möglichst verschiedenen Gurten.

Dafür gibt es spezielle, auf Zug belastbare Kraftsensoren, die man
zwischen Gurt und Haken setzt. Die arbeiten auch mit DMS. Für erste
Versuche könnte man auch die Drucksensoren aus einer Waage nehmen
und mit einer entsprechenden mechanischen Konstuktion Zug in Druck
umwandeln.

> 1.) DMS auf den Gurt kleben,

Kleben kann man DMS nur mit Spezialklebern auf passende
Materialien, meistens Metall. Bei Dir könnte man einen
Biegebalken verwenden, an dem der Gurt aufgehängt wird.

> Sorgen macht mir noch die Temperaturempfindlichkeit, oder reicht es
> einfach einen zweiten DMS, welcher nicht belastet aber warm wird, als
> Spannungsteiler zum ersten zu schalten?

Meistens nimmt man ein Paar, von denen der eine auf Zug
und der andere auf Druck belastet wird, z.B. an der Ober-
und Unterseite eines Biegebalkens.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.