Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Verluste durch Steckverbinder bei 100mbit Netzwerkleitung.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwo hatte ich mal aufgeschnappt und so abgespeichert das eine RJ45 
Steckverbindung in etwa 7m Kabel "entspricht".
Es kann ja nicht ohne Auswirkung sein, ob ich z.b. 4 oder 8 
Steckverbindung pro Strang habe?

Ich finde dazu aber keinen Nachweis. Ist das was mal der Meister zu 
einem gesagt hat, oder hat jemand dazu einen Link/Pdf?

Danke.

von Guest (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es ist eher so, dass als Faustregel 7m Patchkabel eingerechnet werden, 
sodass die Installationsstrecke nur noch 93m lang sein sollte um die 
100m nicht zu überschreiten.
Die 100m sind der Signallaufzeit für CDMA/CD geschuldet.

von Tom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab das noch so im Kopf ... das die 100m inkl. 4 Steckverbindungen 
und 2 Stk. 5m Patchkabel sind.

[S]----5m-----[S]------90m-------[S]----5m----[S]

Quasi:

Wenn man dann auf die Zwischensteckung verzichtet,dadurch jeweils 7m 
hinzugewinnen würde. Also die Verbindung anstatt 100m, 114m lang sein 
dürfte.


[S]-------------------114m--------------------[S]


Im Umkerschluss:

[S]----5m----[S]----5m-----[S]-----66m----[S]-----5m---[S]----5m----[S]

Je Steckverbinder -7m, dürfte das Stück in der Mitte nur 66m Lang sein 
um die 100m Länge nicht zu überschreiten.





Guest schrieb:
> Die 100m sind der Signallaufzeit für CDMA/CD geschuldet.

ist bekannt.

von Horst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom schrieb:
> Guest schrieb:
>> Die 100m sind der Signallaufzeit für CDMA/CD geschuldet.
>
> ist bekannt.

Das ist aber Stand von vor 20 Jahren. Seit nur noch Switches eingesetzt 
werden, ist jeder Port seine eigene Collisiondomain und damit 200m pro 
Verbindung möglich.

von Guest (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Horst schrieb:
> Das ist aber Stand von vor 20 Jahren. Seit nur noch Switches eingesetzt
> werden, ist jeder Port seine eigene Collisiondomain und damit 200m pro
> Verbindung möglich.

Jep. Jedoch wird jede Kabelzertifizierung fehlschlagen, wenn die Länge 
überschritten wird. Lange Leitungen können auch im Zusammenhang mit PoE 
Probleme verursachen.

Wie du auf die 200m kommst ist mir schleierhaft. In geswitchten 
Netzwerken besteht jede Kollisionsdomain aus exakt zwei Teilnehmern - 
hier sind keine Kollisionen möglich. Somit spielt die Signallaufzeit 
keine Rolle mehr.

Die 100m sind als Standard definiert und darauf werden sich auch 
Weiterentwicklungen abstützen. So werden von vornherein die Kabelwege, 
Verteilpunkte etc richtig geplant. Schlimmstenfalls müssen "nur" die 
Kabel, Panel und Dosen gewechselt werden, die vorhanden Kabelwege werden 
weiter genutzt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.