Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Neuer 3.3V Mosfet


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von T.M .. (max)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem N-Mosfet für eine Ansteuerung mit 3.3V. 
Max Spannung sollte 15-20V und max 2A sein.

Auf mouser konnte ich diesen Typ finden, der wohl neu sein soll und 
einen geringen Rdson hat
https://www.mouser.de/datasheet/2/427/si4850bdy-1222982.pdf

Mir ist nur nicht ganz klar, ob er auch mit 3.3V funktioniert?

: Bearbeitet durch User
von Sven J. (svenj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Guck dir deb Graph der "output chatateristic" an. Wenn Du Vgs mit 3.3V 
ansteuerst, bist Du kurz über der untersten Linie. Für kleine Ströme 
kann man das machen,  ist aber nicht das 100%ig Wahre.

--
 SJ

von T.M .. (max)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mir ist ehrlich gesagt nicht ganz klar wie ich den Graphen lese. Auf 
welche Parameter muss ich denn da achten bzw was wäre das Optimale?
zB VDS- Drain-to-Source  Voltage  (V)
warum geht das zb denn nur bis 5V bzw was will mir das sagen?

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T.M .. schrieb:
> Mir ist nur nicht ganz klar, ob er auch mit 3.3V funktioniert?

Der Hersteller garantiert dir das nicht, es kann aber zufällig 
funktionieren.

Nimm einen bei dem der Hersteller in der Tabelle Kanalwiderstände für 
2,5 oder 2,7V angibt.

von nobody (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Toxic (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebay-Artikel Nr. 201526295363

Ebay-Artikel Nr. 201320000253

Datenblaetter koennen problemlos ergoogelt werden

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T.M .. schrieb:
> Mir ist nur nicht ganz klar, ob er auch mit 3.3V funktioniert?

Spezifiziert ist der Rdson für 4,5 Volt bzw. 10 Volt. 3,3 Volt kann, 
muss aber nicht funktionieren. Muss es diese Bauform sein? Der IRLML2502 
wäre besser geeignet.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nobody schrieb:
> Wie wäre es hiermit?
>
> https://www.mouser.de/ProductDetail/Diodes-Incorpo...

Ist auch nicht für so kleine Gatespannung spezififziert.


IRLML6244 wäre wohl passend.

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T.M .. schrieb:
> N-Mosfet für eine Ansteuerung mit 3.3V.

Hier im Forum wurde mir einst der IRF3708 empfohlen.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> T.M .. schrieb:
>> N-Mosfet für eine Ansteuerung mit 3.3V.
>
> Hier im Forum wurde mir einst der IRF3708 empfohlen.

Ist halt sehr groß verpackt.

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
>> Hier im Forum wurde mir einst der IRF3708 empfohlen.
> Ist halt sehr groß verpackt.

Ich kann ihn klaglos auf dem Tisch sehen und er rutscht mir nicht durch 
die Finger, TO-220 eben.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> hinz schrieb:
>>> Hier im Forum wurde mir einst der IRF3708 empfohlen.
>> Ist halt sehr groß verpackt.
>
> Ich kann ihn klaglos auf dem Tisch sehen und er rutscht mir nicht durch
> die Finger, TO-220 eben.

Schon klar.

In SO-8 gäbs noch den IRF7401. Und in DPak/IPak wird man auch noch was 
finden.

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> In SO-8 gäbs noch den IRF7401.

Na, das ist doch mal eine konkrete Ansage.

von Veit D. (devil-elec)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

speziell 3,3V Typen habe ich noch nicht gesehen. Jedoch für 2,5V 
spezifierte. Eine gute Suchmöglichkeit gibts bei Vishay. Allerdings sind 
das alles SMD Bauformen und in der Regel für max. 20Vds spezifiert. 
Einer geht bis 25V, Si4228DY (SO-8).
https://www.vishay.com/mosfets/tab/param/

Der erwähnte IRF3708 ist für 2,8V spezifiert. Haste echt Glück. Bei 
eigener Suche musste in erster Linie darauf achten ob bei den RDSon 
Werten eine Widerstandsangabe für kleiner gleich deiner gewünschten 
Gatespannung angegeben ist. Nur dann ist die Funktion garantiert.

Edit:
IRL6372, IRF6201, IRL6342

: Bearbeitet durch User
von Gerd E. (robberknight)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Veit D. schrieb:
> speziell 3,3V Typen habe ich noch nicht gesehen. Jedoch für 2,5V
> spezifierte. Eine gute Suchmöglichkeit gibts bei Vishay. Allerdings sind
> das alles SMD Bauformen und in der Regel für max. 20Vds spezifiert.
> Einer geht bis 25V, Si4228DY (SO-8).

AO3400a ist für 2,5V am Gate spezifiziert und geht bis 30V, max +-12V am 
Gate. Ist in SOT23.

Gibt es bei TME und Digikey.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.