Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bauteile einsparen (C an Spannungsreglern,.)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tom-Tom (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

keine schöne Sache, aber ich musss für mein Projekt Platz sparen ...

Was ist drauf:
- Ein Lipo-Akku, der über USB geladen wird (MCP73831)
- Ein MIC5301 für 3,3V der den ESP8285 versorgt (im Schnitt ca. 50mA)
- Ein MIC5301 ADJ, für ne beliebige Ausgangsspannung (ca. 2,9V, normal 
50mA)

- Ein Schalter ist für [Off & Charge / Ein] der andere für [WLAN mit ESP 
/ EIN ohne ESP]

Was kann weg?
- Beim MCP73831 hab ich schon einen Widerstand für den Status gestrichen 
- "No Akku" gibts bei mir nicht, ist eingelötet, "Standby" ist mir noch 
nie begegnet, damit kann ich leben wenns dann halb grün/rot dahin-glimmt

- beim MIC5301 heißt es im Datenblatt, wenn man mit etwas mehr Ripple 
klar kommt, kann man sich den Bypass Kondensator sparen (die Frage ist 
nur, ich komm damit klar, der ESP auch?)
- dann wäre noch ein ganz böser Gedanke ... kann ich mit den 10µF 
knausern ...
Einerseits braucht der MCP nur einen zum laden, wenn "Eingeschaltet" 
ist, braucht der diesen nicht mehr, man könnte den dann den beiden MICs 
zuweisen (1µ sind laut Datenblatt zwingend erforderlich)

=> Fazit von meiner Seite, wenn man's im Layout gut zusammenpackt und 
die Strompfade (habs im Plan orange angedeutet) zu Herzen nimmt, kanns 
gut gehn, aber ich schleif die Kondensatoren halt über die Schalter - 
was wieder weh tut.
Und was ist, wenn man den MCP lädt, und der Schalter auf "Ein" steht, 
dann fehlt dem der Akku und der Kondensator als last ... auch iwie blöd 
...

Grüße
Tom

von Tom-Tom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oben meinte ich natürlich "Shutdown" nicht "Standby"

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den ESP8285 könnte man notfalls mit 2,9V betreiben

von Tom-Tom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den ESP möchte ich seperat betreiben, da die Ausgangsspannung vom 
ADJ-Regler evtl auch unter 2,5V sein kann.

Was denkt Ihr über die Kondensator-Sparmaßnahme?

von holger (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
>Was denkt Ihr über die Kondensator-Sparmaßnahme?

Probiers aus. Wenns klappt freu dich, wenns nicht klappt heul nicht.

von Andreas B. (bitverdreher)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach das Ganze mit 201 Hühnerfutter. Das spart auch Platz und 
funktioniert dann wenigstens.
Zeig doch mal das Layout. Ist das wirklich schon so dicht? Doppelseitig 
bestückt?

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
11 lesenswert
nicht lesenswert
Weine nicht, wenn der Regler schwingt,
dam, dam, dam ,dam
Das ist dann durch den Geiz bedingt.
dam, dam, dam ,dam

Stellt sich keine Spannung ein,
dam, dam, dam ,dam
kann's auch der Kondensator sein,
dam, dam, dam ,dam

Trafo, Draht und Sich'rung bricht,
aber unser Regler nicht.
Alles, alles schwingt dabei,
doch ich bleib dem treu!

von Marc Horby (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul:

You made my day!

Klasse! Daumen hoch!

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was würden wir bloß ohne Paul machen? Weniger lächeln.
Jetzt singt er auch noch. Würde ich gerne mal als MP3 hören.

: Bearbeitet durch User
von Amateur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Geschichte rund um R1 bis R3, und der zugehörigen Dioden, würde ich 
mir noch mal durch den Kopf gehen lassen. Irgendwie erscheint sie mir 
unsinnig. Zumindest R1/R2. Das aber klingt nach einem echt tollen Ansatz 
zum Bauteile einsparen.
Ob die Idee, mit den "kleineren" Kondensatoren Hirn beinhaltet, kann Dir 
hier wohl keiner sagen, da niemand die Befindlichkeiten der 
Verbraucher/Konsumenten kennt.

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
O.T.

Stefanus F. schrieb:
> Jetzt singt er auch noch. Würde ich gerne mal als MP3 hören.

Überleg Dir das noch mal gut...
;)

Ich habe eine Stimme zum Kohlen-zählen. Am Besten klingt sie noch, wenn 
ich mir nebenbei die Zähne putze.

MfG Paul

von Michael U. (amiga)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe Zweifel, daß der MIC5301 mit dem ESP8255 klarkommt.
Der Core ist meines Wissens identisch zum 8266, damit sind im 
Normalbetrieb ca. 80mA fällig und Spitzen bis 350mA.

Gruß aus Berlin
Michael

von Andreas B. (bitverdreher)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael U. schrieb:
> ich habe Zweifel....

Guter Einwand. Sehe ich genauso.

von Joe F. (easylife)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MIC5301: MLF statt TSOT-23-5
MCP73831: DFN statt SOT-23

und der Platz für die Kondensatoren ist da.

C1 ist unabdingbar, ausser du stehst auf Störungen, die von der 
Stromversorgung und vom Kabel abhängen...

von Stefan P. (form)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom-Tom schrieb:
> ich musss für mein Projekt Platz sparen

Dann zeig am besten erstmal Dein Layout her.

von Wetten dass? (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OT:

Paul B. schrieb:
> Stefanus F. schrieb:
>> Jetzt singt er auch noch. Würde ich gerne mal als MP3 hören.
>
> Überleg Dir das noch mal gut...
> ;)
>
> Ich habe eine Stimme zum Kohlen-zählen. Am Besten klingt sie noch, wenn
> ich mir nebenbei die Zähne putze.

Besser als Radio! Auf den Inhalt kommt es an! Paul ++

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul B. schrieb:
> Weine nicht, wenn der Regler schwingt,
> dam, dam, dam ,dam

wir sangen früher immer:

Alle Röhren schwingen, alle Röhren schwingen,
nur der Oszillator nicht....

also TO nimm Röhren :)

von Tom-Tom (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan P. schrieb:
> Tom-Tom schrieb:
>> ich musss für mein Projekt Platz sparen
>
> Dann zeig am besten erstmal Dein Layout her.

Wenn's raufpassen würd gäbs das schon :D

- nja mit ganz viel Augen zudrücken und 0402 geht's solala.

@Michael U.
=> Danke für den Tipp mit der hohen Stromaufnahme, hab ich nicht 
aufgepasst, hatte nur kurz das Multimeter dazwischengeklemmt (schwankte 
zwischen 40 und 50 mA)
Da der ESP ja nur Pulse über 50-80mA zieht kriegt der nen Regler der 
mehr ab kann. (gibt's zum Glück bis 500mA noch im SOT23-5).

@Joe F.
wenn du lötest, gerne ;) (nein ich mach kein Reflow)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.