Forum: PC-Programmierung G-Code für das ändern der Länge von Y Achse


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marco P. (marco_p920)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen kann mir jemand den Befehl nennen den man benötigt um den 
weg von Y zu ändern?

Was will ich machen:

Ich habe diverse 3D Drucker welche von mir mit Förderbandtechnik 
ausgestattet werden sollen. Die Idee ist da ja bei meinen vorhanden 
Druckern das Bett sich in der Y Achse vor und zurück bewegt. Der 
Software zu sagen der Weg ist jetzt nicht mehr auf 220mm begrenzt 
sondern geht z.B. 1200mm und das dann direkt in der Firmware gespeichert 
ohne die Firmware von Marlin oder sonst etwas zu flashen oder so zu 
müssen.

Geht das einfach so und was muss ich da beachten??

von Dirk K. (d-k)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurz: Nein (für das normale MARLIN).

Die G-codes sind nicht alle allgemeingültig. Die G-Codes für Marlin sind 
hier: http://marlinfw.org/meta/gcode/

Im Code von Marlin sind X_MAX_POS, ... als C++ defines realisiert und 
werden so benutzt. Beispiele hier: 
https://github.com/MarlinFirmware/Marlin/search?p=1&q=Y_MAX_POS&unscoped_q=Y_MAX_POS 
Das kann man dann nicht zur Laufzeit verändern.

Aber es ist an sich auch kein großes Problem die Marlin firmware neu zu 
kompilieren (wenn du die passende Version für deinen Drucker hast). Du 
musst wahrscheinlich sowieso ein bisschen mehr ändern (e.g., Endstops 
für Homing).

von Marco P. (marco_p920)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade das es so nicht geht wie ich mir das dachte. Tja mit dem flashen 
habe ich so meine Erfahrungen. Leider einige unvorteilhafte. Es handelt 
sich da um einen Tronxy x3a drucker. Wo ich ja noch nicht mal weiss 
welche Firmware drauf ist und welche drauf gehört. Aber ich denke mal 
tronxy-Like wie bei meinem anderen es war das marlin 1.1.6 dev drauf 
sein wird.

Ich hoffe ich schrotte nicht wieder das Board.

LG
Marco

von Marco P. (marco_p920)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk K. schrieb:
> Kurz: Nein (für das normale MARLIN).

> Welches MARLIN gibt's denn noch???

> Die G-codes sind nicht alle allgemeingültig. Die G-Codes für Marlin sind
> hier: http://marlinfw.org/meta/gcode/
>
> Im Code von Marlin sind X_MAX_POS, ... als C++ defines realisiert und
> werden so benutzt. Beispiele hier:
> 
https://github.com/MarlinFirmware/Marlin/search?p=1&q=Y_MAX_POS&unscoped_q=Y_MAX_POS
> Das kann man dann nicht zur Laufzeit verändern.
>
> Aber es ist an sich auch kein großes Problem die Marlin firmware neu zu
> kompilieren (wenn du die passende Version für deinen Drucker hast). Du
> musst wahrscheinlich sowieso ein bisschen mehr ändern (e.g., Endstops
> für Homing).

von Dirk K. (d-k)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco P. schrieb:
> Dirk K. schrieb:
>> Kurz: Nein (für das normale MARLIN).
>
> Welches MARLIN gibt's denn noch???

Erstmal, bitte richtig zitieren. Die Frage am Ende hier ist nicht von 
mir.

Marlin unterstützt nur einige Drucker. Es gibt immer Leute/Hersteller 
die dann Marlin an ihren Drucker anpasen und das ganze wieder ins Netz 
stellen. Und teilweise wird da so einiges verändert. (Mein erster 3D 
Drucker hatte auch so eine "custom" Version und hatte da ein 
selbstgestricktes Bedleveling eingebaut.) Dann gibt es auch noch Leute 
die Marlin auf andere Controller porten und so weiter. (Sucht man auf 
github nach Marlin so bekommt man 1.9k resultate, nicht alle davon sind 
dann wirklich das gemeinte Marlin, aber doch so einige davon sind es.)

Dein Drucker scheint ja auch nicht out of the box unterstützt sondern 
von jemandem anderen zusammengebastelt. D.h. es ist nicht unmöglich 
(aber sehr unwahrscheinlich) das die da genau den G-Code eingebaut haben 
den du brauchst.

Die Suche nach Tronxy x3a und Marlin liefert durchwachsene Berichte 
(kein Bootloader, ...). Wenn du nicht eine detailierte Erklärung zum 
flaschen findest oder dich damit auskennst währe ich vorsichtig. 
Eventuell ist das einfach der falsche Drucker für dein Vorhaben?

Eventuell bist du auch in einem 3D Druck Forum besser aufgehoben. (Bei 
der Suche nach "Tronxy x3a Marlin" findet man davon einige 
englischsprachige.) Hier gibt es ja nicht viel Resonanz.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.