mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche Bauteil oder Vergleichstyp


Autor: Marc S. (schuma112)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich brauche da mal Hilfe....
Ich suche eine Diode.
Auf der Diode steht folgendes drauf:

General Semiconductor
LS1110
1435A

Leider kann ich dazu kein Datenblatt oder auch nur einen Google Einzrag 
dazu finden.

Kann mir da jemand weiter helfen?
Ich bräuchte die Daten von dem Teil oder eben eine vergleichbare Diode.

Grüße, Marc

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc S. schrieb:


> General Semiconductor

Wenn das stimmt,


> LS1110

dann ist das die Typennummer,


> 1435A

und das der Datecode.


Aber LS1110 ist bei Vishay unbekannt. Mach mal ein Foto.

Autor: Diode1 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
Hier mal die Fotos....
Die Setzten sich aus mehreren Teilen zusammen, da die Diode auseinander 
gesprungen ist.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht nach P600 Gehäuse aus, 9x9mm.


Sag mal was zur Funktion, oder mach ein Foto der Baugruppe.

Autor: [x] (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
K.A., taucht nur indirekt auf;

https://forum.electronicwerkstatt.de/phpBB/Bauteil...



datasheetarchive findet auch nur Zeichnungen zu TE (Tyco) Solarlock, 
Solarmodule box small, etc.

Autor: Marc S. (schuma112)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Sieht nach P600 Gehäuse aus, 9x9mm.
>
>
> Sag mal was zur Funktion, oder mach ein Foto der Baugruppe.

Ich würde sagen das ergibt einen Verpolungsschutz.
Ist verbaut in einem Mover Steuergerät (Wohnwagen).

Ein Foto von dem Bereich muss ich dann heute Abend noch einmal machen

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc S. schrieb:
> Ich würde sagen das ergibt einen Verpolungsschutz.
> Ist verbaut in einem Mover Steuergerät (Wohnwagen).

Das würde zu der spärlichen Info im Netz passen: Schottkydiode 40V/15A.


> Ein Foto von dem Bereich muss ich dann heute Abend noch einmal machen

Das mach mal.

Autor: Marc S. (schuma112)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Das würde zu der spärlichen Info im Netz passen: Schottkydiode 40V/15A.

Ja, denke ich auch. Habe ich jetzt auch erst einmal die 15SQ045 bei 
Reichelt bestellt.

Foto liefere ich aber heute Abend noch nach....

Autor: Marc S. (schuma112)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, hier noch das versprochene Foto:

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc S. schrieb:
> So, hier noch das versprochene Foto:

Da wäre ja auch Platz für etwas in TO-3P o.ä.

Aber nimm ruhig die bereits bestellte Diode.

Autor: Marc S. (schuma112)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, Danke!
Hier noch zur Sicherheit ein Foto von unten.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ein Mover hat zwei Motoren? Dann werden das die Freilaufdioden sein. 
Rechne damit, dass einer der beiden Schalttransistoren defekt ist. Ich 
gehe mal davon aud, dass es sich um MOSFETs handelt, miss also die 
Drain-Source Strecke mit der Diodentestfuktion des DMM, in beide 
Richtungen.

Autor: Marc S. (schuma112)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da stehe ich jetzt gerade auf dem schlauch.
Kannst Du mir das noch etwas genauer erklären wo ich messen soll?

Unabhängig davon, kann ich die Dioden einbauen?

Autor: Marc S. (schuma112)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, habe ich doch verstanden...
Von Drain noch Souce habe ich in beide Richtungen einen Wiederstand.

Mit ausgelöteten Dioden

Autor: Marc S. (schuma112)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit eingelöteten Dioden habe ich in die eine Richtung einen Wiederstand 
in der anderen Richtung lädt sich ein Kondensator auf. Steigender 
Wiederstand.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markier mal auf einem Foto wo du gemessen hast.

Und wie war das DMM eingestellt?

Autor: Marc S. (schuma112)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Direkt am Mosfet von drain nach source.
Das DMM stand auf Diodentest

Autor: Marc S. (schuma112)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier das Foto

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc S. schrieb:
> Hier das Foto

Dann sieht das so aus als ob die Transistoren nichts abbekommen haben.

Teste mit den neuen Dioden.

Viel Glück!

Autor: Torsten S. (torstensc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Torsten S. schrieb:
> Beitrag "Datenblatt Solarbypass-Diode SL1110?"
>
> Siehe hier....

Ist nichts neues.

Autor: Marc S. (schuma112)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Teste mit den neuen Dioden.
>
> Viel Glück!

Vielen Dank noch einmal für die nette Unterstützung!

Morgen kommt dann der finale Test!

Autor: Marc S. (schuma112)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, das Ding läuft wieder!

Vielen Dank noch einmal!!!

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc S. schrieb:
> So, das Ding läuft wieder!

Glückwunsch!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.