mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 10x10 RGB LED wie verschalten?


Autor: Highii H. (highii)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich bin mir gerade unschlüssig welche Vor- und Nachteile es hat, 10x10 
RGB LEDs anzuordnen bzw. anzusteuern.

Wenn ich multiplexing mache mit 5x 74HC595, ist es dann nicht so, dass 
ich unterschiedliche Helligkeiten habe, wenn z.B. alle gleichzeitig an 
sind im Gegensatz wenn nur einzelne an sind?
Wenn alle leuchten, habe ich ja nicht wirklich multiplexing, sondern 
alle LEDs werden zu 100% der Zeit bestromt. Wenn nur wenige „verstreut“ 
leuchten, dann werden die ja durch Multiplexen nur a la „PWM“ bestromt. 
Ist das in der Helligkeit wahrnehmbar?

Würde man dazu einen Unterschied sehen, wenn ich mit 10x 74Hc595 
multiplexen würde? Also die ersten 50 LEDs und die zweiten 50 LEDs 
multiplexen?

Oder gibt es noch eine viel bessere Art der Ansteuerung?

Gruß
highii

Autor: Jörg R. (solar77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Highii H. schrieb:
> Ich bin mir gerade unschlüssig welche Vor- und Nachteile es hat, 10x10
> RGB LEDs anzuordnen bzw. anzusteuern.

Led Typ? CA, CK oder jede Led einzeln ansteuerbar?


Highii H. schrieb:
> Wenn alle leuchten, habe ich ja nicht wirklich multiplexing, sondern
> alle LEDs werden zu 100% der Zeit bestromt. Wenn nur wenige „verstreut“
> leuchten, dann werden die ja durch Multiplexen nur a la „PWM“ bestromt.
> Ist das in der Helligkeit wahrnehmbar?

Zeichne mal auf (Schaltplan) wie Du dir die Schaltung vorstellst. Ob der 
74HC595 die beste Wahl zur Ansteuerung fürs Multiplexen von Leds ist 
steht noch auf einem anderen Blatt.

: Bearbeitet durch User
Autor: Muti Plex (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Highii H. schrieb:
> Oder gibt es noch eine viel bessere Art der Ansteuerung?

Multiplexing. Was du da beschreibst, ist irgendwas Unsinniges, aber kein 
Multiplexing. Kümmer dich erstmal um die Grundlagen.

Autor: georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Highii H. schrieb:
> Wenn alle leuchten, habe ich ja nicht wirklich multiplexing

Dann hast du das Multiplexing missverstanden. Da bekommen alle LEDs den 
gleichen Strom, ob sie dann auch gleich hell sind ist wieder eine andere 
Frage.

Georg

Highii H. schrieb:
> Wenn ich multiplexing mache mit 5x 74HC595

Für 10 x 10 x 3 LEDs brauchst du 10 Anodentreiber und 30 Kathodentreiber 
oder umgekehrt. Da die einen gegen Vcc schalten und die anderen gegen 
GND geht das nicht direkt mit den Ausgängen von HC595, vom nötigen Strom 
mal ganz abgesehen.

Georg

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Highii H. schrieb:
> Ich bin mir gerade unschlüssig welche Vor- und Nachteile es hat, 10x10
> RGB LEDs anzuordnen bzw. anzusteuern.

Nimm die WS2812 . Die kannst du alle hintereinander schalten und 
brauchst dann insgesamt nur Versorgungsspannung und eine Datenleitung.

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder besser noch APA102, die haben nicht so ein beklopptes Protokoll.

Kann von Standardperipherie bedient werden und ist durch 
Unterbrechbarkeit auch Interrupt-tolerant. Letztlich nur ein Draht mehr.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Highii H. schrieb:
> ist es dann nicht so, dass ich unterschiedliche Helligkeiten habe,

Nicht, wenn man es richtig macht.

http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.8.1

Bei angenommen 20mA Nennstrom würde ich 20 x 5 pro Farbe multiplexen, 
also 60 Spalten durch 4 CAT4016 100mA Konstantstromtreiber versorgen und 
die 5 Zeilen direkt aus dem uC durch 6A P-MOSFETs wie FDS4465 schalten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.