Forum: PC Hard- und Software DIY GPU Dock


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von A. P. (314159265)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Gestern kam mir die Idee, ein GPU Dock zu bauen (Thunderbolt 3 /USB C)
Könnte man hierfür nicht einfach einen PCIe auf USB 3.0 Addapter 
verwenden ?
https://www.caseking.de/kolink-pci-e-x1-auf-x16-powered-riser-card-mining-rendering-kit-60cm-zurc-006.html

Und an diesen einen USB 3.0 zu Thunderbold 3 Adapter anschließen ?
https://www.amazon.de/dp/B01GGKYYT0/ref=asc_df_B01GGKYYT054779504/?tag=googshopde-21&creative=22398&creativeASIN=B01GGKYYT0&linkCode=df0&hvadid=204420027984&hvpos=1o1&hvnetw=g&hvrand=2270650323935966754&hvpone=&hvptwo=&hvqmt=&hvdev=c&hvdvcmdl=&hvlocint=&hvlocphy=1000689&hvtargid=pla-490647422152&th=1&psc=1


Müsste doch eigentlich gehen ?
Nur über usb 3.0 wirds wahrscheinlich wegen der Anbindung zur CPU nicht 
funktionieren.

Was meint ihr dazu?
Leider besitze ich kein Gerät mit USB C - deswegen kann ich nicht 
testen.

LG

: Verschoben durch Moderator
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. P. schrieb:
> Leider besitze ich kein Gerät mit USB C - deswegen kann ich nicht
> testen.

Öh, wieso willst du es dann bauen? Nicht, das ich was gegen sinnfreies 
Basteln aus der Kiste habe, aber du scheinst tatsächlich dafür Dinge 
kaufen zu wollen.

von Marian M. (mrhat2010)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. P. schrieb:
> Könnte man hierfür nicht einfach einen PCIe auf USB 3.0 Addapter
> verwenden ?
> 
https://www.caseking.de/kolink-pci-e-x1-auf-x16-powered-riser-card-mining-rendering-kit-60cm-zurc-006.html

Hier ist nur eine elektrische Lane, dürfte für vieles zu langsam sein, 
ist auch eher für Mining gedacht

von Michael R. (mr-action)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Die PCIe Riser Card spricht kein USB sondern missbraucht Stecker und 
Kabel nur um eine(!) PCIe Lane zu transportieren.

2. Dein USB3 <-> Thunderbold Adapter ist ein USB C <-> USB A Adapter...

3. Ist das eine lustige Idee, die mit den Teile definitiv nicht 
funktionieren wird...

: Bearbeitet durch User
von A. P. (314159265)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Öh, wieso willst du es dann bauen? Nicht, das ich was gegen sinnfreies
> Basteln aus der Kiste habe, aber du scheinst tatsächlich dafür Dinge
> kaufen zu wollen.

Denke schon länger über ein X1 Carbon oder ähnliches nach...

Marian M. schrieb:
> Hier ist nur eine elektrische Lane, dürfte für vieles zu langsam sein,
> ist auch eher für Mining gedacht

Würde man denken, hab ich schon beim Gaming und Mining getestet - 
schätze ca. 15% weniger Leistung (Je nach CPU und restlichem System)

Michael R. schrieb:
> 1. Die PCIe Riser Card spricht kein USB sondern missbraucht Stecker und
> Kabel nur um eine(!) PCIe Lane zu transportieren.

OK, dann steck ichj die lieber nicht an ^^
Man müsste halt eine möglichkeit finden, PCIe in USB oder Thunderbolt 
umzuwandeln - hat da wer eine Idee

Danke für eure Antworten.
LG

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. P. schrieb:
> Was meint ihr dazu?
> Leider besitze ich kein Gerät mit USB C - deswegen kann ich nicht
> testen.

An dieser Stelle wäre es eine richtig gute Idee gewesen den genauen 
Gerätetyp mal anzugeben. Bei vielen Laptops kann man nämlich versuchen 
die externe Graka z.B. über den PCIe Wifi Steckplatz zu betreiben.

Bei Desktop PCs ist das ja komplett sinnfrei - da kommt 'ne richtige 
Graka rein.

Übrigens kommt es auch darauf an was man machen will - für 2D Büro 
Anwendungen reicht ein externer USB 3.0 Grafik-Adapter aus. Zum Zocken 
wäre der aber komplett ungeeignet.

von Applenutzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. P. schrieb:

> Man müsste halt eine möglichkeit finden, PCIe in USB oder Thunderbolt
> umzuwandeln - hat da wer eine Idee

Intel JHL6540?

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. P. schrieb:
> Und an diesen einen USB 3.0 zu Thunderbold 3 Adapter anschließen ?

Es gibt keine USB-zu-Thunderbolt-Adapter. Es kann sie auch nicht geben, 
USB ist dafür nämlich entschieden zu langsam. Thunderbolt 3 überträgt 40 
MBit/sec ...

von Marian M. (mrhat2010)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Thunderbolt 3 überträgt 40
> MBit/sec ...

Ich glaube du wolltest 40Gbit/s schreiben :)

von A. P. (314159265)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jim M. schrieb:
> An dieser Stelle wäre es eine richtig gute Idee gewesen den genauen
> Gerätetyp mal anzugeben. Bei vielen Laptops kann man nämlich versuchen
> die externe Graka z.B. über den PCIe Wifi Steckplatz zu betreiben.

Das ist mir klar, ich will aber kein Kabel aus meinem Laptop.
Trotzdem danke.

Rufus Τ. F. schrieb:
> Es gibt keine USB-zu-Thunderbolt-Adapter. Es kann sie auch nicht geben,
> USB ist dafür nämlich entschieden zu langsam. Thunderbolt 3 überträgt 40
> MBit/sec ...

Stimmt, hab gar nicht über die Übertragungsrate nachgedacht...

Jim M. schrieb:
> Übrigens kommt es auch darauf an was man machen will - für 2D Büro
> Anwendungen reicht ein externer USB 3.0 Grafik-Adapter aus. Zum Zocken
> wäre der aber komplett ungeeignet.

Natürlich, möchte einfach eine 1080ti anschließen ^^
Ich bin kein Noob, wusste nur nicht, dass Kolink so frech ist und usb 
missbraucht.
An die 300mb von usb hab ich nicht gedacht - hab schon mehr am Gehäuse 
überlegt...


Hab das hier gefundne, SSD adapter weg und meinen x1 adapter scchließen.

https://www.aliexpress.com/item/Thunderbolt-3-to-PCI-Express-PCI-E-to-NGFF-M-key-NVME-AHCI-SSD-Convert-Case/32865997082.html


LG

: Bearbeitet durch User
von A. P. (314159265)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marian M. schrieb:
> Ich glaube du wolltest 40Gbit/s schreiben :)

Allerdings.

A. P. schrieb:
> Der hier müsste eigentich auch gehen.

Das setzt einen Rechner mit Thunderbolt 3 voraus. Damit kann dann eine 
PCIe-Karte über Thunderbolt an diesen Rechner angeschlossen werden.

Der Threadstarter scheint aber gar keinen Rechner mit Thunderbolt 3 zu 
haben, sonst käme er nicht auf die Idee, einen 
USB-zu-Thunderbolt-Adapter (den es nicht gibt) zu verwenden, um 
Thunderbolt zu erhalten.

Übrigens ist der "USB-zu-PCIe-Adapter" aus dem ersten Beitrag auch was 
ganz anderes.

Das Ding ist ein PCIe-Extender, der ein USB3-Kabel missbraucht, um 
darüber eine PCIe-Lane zu transportieren. So etwas kann man nicht an 
einen USB3-Port anschließen.

von Guest (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. P. schrieb:
> PCIe in USB oder Thunderbolt
> umzuwandeln - hat da wer eine Idee

Eigentlich steht schon alles im Thread aber da diese Sache öfter mal 
aufkommt:

PCIe kann nicht über USB transportiert werden. Das ist einfach nicht 
möglich. Das Problem ist u.A. dass PCIe Geräte per DMA mit dem Host und 
untereinander kommunizieren können müssen, das geht bei USB nicht. Und 
über einen Treiber kann man das nicht lenken.

Mit Thunderbolt dagegen geht das, es gibt Thunderbolt-PCIe Bridges. 
Leider ist Thunderbolt Intel-Proprietär und Intel rückt nichts raus, 
nichtmal Datenblätter. Daher kannst du nur ein fertiges Dock kaufen, das 
kostet so um die 300 Euro.

Viel Spaß.

von A. P. (314159265)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Das setzt einen Rechner mit Thunderbolt 3 voraus. Damit kann dann eine
> PCIe-Karte über Thunderbolt an diesen Rechner angeschlossen werden.

So einen werde ich mir auch kaufen - nicht jetzt, aber sicher in ein 
paar MOnaten

Rufus Τ. F. schrieb:
> Übrigens ist der "USB-zu-PCIe-Adapter" aus dem ersten Beitrag auch was
> ganz anderes.

Klar, wie geschrieben, wusste ich nicht, dass die usb missbrauchen.

Guest schrieb:
> Leider ist Thunderbolt Intel-Proprietär und Intel rückt nichts raus

https://www.aliexpress.com/item/Thunderbolt-3-to-PCI-Express-PCI-E-to-NGFF-M-key-NVME-AHCI-SSD-Convert-Case/32865997082.html

Das ist das billigste, was ich finden konnte - rentiert sich nicht.
Man müsste irgendwie zu einem mbilligen THunderbolt controller kommen 
...


LG

von Guest (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. P. schrieb:
> Man müsste irgendwie zu einem mbilligen THunderbolt controller kommen

Die Controller sind billig. Den oben Genannten bekommt man für 10 Eur 
pro Stück (bei Abnahmemenge 1). Nur Intel rückt halt keine Dokumentation 
raus, kein Datenblatt, nichts. Du kannst den Chip kaufen aber was machst 
du dann damit?

von A. P. (314159265)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guest schrieb:
> Die Controller sind billig. Den oben Genannten bekommt man für 10 Eur
> pro Stück (bei Abnahmemenge 1). Nur Intel rückt halt keine Dokumentation
> raus, kein Datenblatt, nichts. Du kannst den Chip kaufen aber was machst
> du dann damit?

ich meinte das ganze ding - ich frag mal bei intel an - vielleicht geben 
die iwas raus ^^

LG

von Guest (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. P. schrieb:
> ich meinte das ganze ding - ich frag mal bei intel an - vielleicht geben
> die iwas raus ^^

https://thunderbolttechnology.net/contact Bitteschön. Kannst ja schonmal 
was du bei Company URL angibst. Deine eMail Addresse sollte die gleiche 
Domain haben.

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. P. schrieb:
> Das ist das billigste, was ich finden konnte - rentiert sich nicht.

Das ist --wie das andere Ding, das Du gefunden hast auch-- ein Gerät, 
mit dem man PCIe-Karten über Thunderbolt an einen PC/ein Notebook 
anschließen kann. So etwas setzt halt einen PC/ein Notebook mit 
Thunderbolt voraus.

In ähnlicher Preisklasse gibt es so etwas auch als Fertiggerät mit 
Gehäuse und Netzteil:

https://www.amazon.com/Sonnet-Breakaway-Thunderbolt-Expansion-GPU-350W-TB3Z/dp/B072L9QTZT


Thunderbolt zum Nachrüsten in PCs gibt es nicht*, aber es gibt 
PC-Motherboards, die Thunderbolt-Anschlüsse haben.




*) nicht hiervon täuschen lassen:

https://www.amazon.de/ASUS-ThunderboltEX-Express-Thunderbolt-DisplayPort/dp/B01HDUVJ54

Das setzt ein spezielles dazu passendes Motherboard voraus, und wird mit 
einem zusätzlichen Kabel mit dem Motherboard verbunden.

von A. P. (314159265)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Das ist --wie das andere Ding, das Du gefunden hast auch-- ein Gerät,
> mit dem man PCIe-Karten über Thunderbolt an einen PC/ein Notebook
> anschließen kann. So etwas setzt halt einen PC/ein Notebook mit
> Thunderbolt voraus.

Klar, ich werde nicht versuchen thunderbolt in den hdmi slot zu stecken 
^^
ICh wollte mir vor längere Zeit mal ein MAcbook pro kaufen (mit 
Thunderbolt)
jetzt bin ich beim x1 carbon.

Rufus Τ. F. schrieb:
> Thunderbolt zum Nachrüsten in PCs gibt es nicht*, aber es gibt
> PC-Motherboards, die Thunderbolt-Anschlüsse haben.

Ich hab noch ein Asus z270a - bin mir nicht sicher ob das Thunderbolt 
oder type c hat ?

Rufus Τ. F. schrieb:
> Thunderbolt zum Nachrüsten in PCs gibt es nicht*, aber es gibt
> PC-Motherboards, die Thunderbolt-Anschlüsse haben.
>
> *) nicht hiervon täuschen lassen:
>
> 
https://www.amazon.de/ASUS-ThunderboltEX-Express-Thunderbolt-DisplayPort/dp/B01HDUVJ54
>
> Das setzt ein spezielles dazu passendes Motherboard voraus, und wird mit
> einem zusätzlichen Kabel mit dem Motherboard verbunden.

Natürlich, geht mir aber eigentlich nicht um PCs.

LG

von Jim M. (turboj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. P. schrieb:
> Ich hab noch ein Asus z270a

Google spuckt da ein Desktop PC Mainboard aus, was gleich 2 PCIE Slots 
für Grafikkarten hat. Warum will man da externe GPUs anschließen?

von A. P. (314159265)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jim M. schrieb:
> Warum will man da externe GPUs anschließen?

Nur zum testen, wenn ich ein billiges modul finde...
LG

von Donni D. (donnidonis)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne Thunderbolt wird es halt nichts, du bekommst keine PCIe Lanes raus. 
Da musst du dir schon ein Notebook mit Thunderbolt suchen. Trotz allem 
wirst du ziemliche einschnitte (~20%) an Performance machen müssen, es 
macht halt wenig Sinn um es nur mal zu testen.

von A. P. (314159265)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Donni D. schrieb:
> Ohne Thunderbolt wird es halt nichts, du bekommst keine PCIe Lanes raus.
> Da musst du dir schon ein Notebook mit Thunderbolt suchen. Trotz allem
> wirst du ziemliche einschnitte (~20%) an Performance machen müssen, es
> macht halt wenig Sinn um es nur mal zu testen.

natürlich kaif ich mir ein THunderbolt Notebook, hab ja nur mal 
grundsätzlich gefragt...
LG

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. P. schrieb:
> Ich hab noch ein Asus z270a - bin mir nicht sicher ob das Thunderbolt
> oder type c hat ?

Hätte es ab werk Thunderbolt, würde das explizit erwähnt.

Man kann die Spezialkarte  "ThunderboltEX 3" in diesem Motherboard 
betreiben, dann hat es Thunderbolt 3.



> Natürlich, geht mir aber eigentlich nicht um PCs.

Sondern um Notebooks. Die natürlich auch PCs sind.


Wenn Du an einem Notebook mit Thunderbolt-3-Anschluss eine PCIe-Karte 
anschließen willst, ist das Sonnet-Gerät, das ich Dir da gestern 
verlinkt habe, so ziemlich die günstigste Lösung.

von A. P. (314159265)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Hätte es ab werk Thunderbolt, würde das explizit erwähnt.
>
> Man kann die Spezialkarte  "ThunderboltEX 3" in diesem Motherboard
> betreiben, dann hat es Thunderbolt 3.

Hab ich gestern auch bemerkt, wenn was THunderbolt hat, dann schreit es 
dich förmlich an ^^

Rufus Τ. F. schrieb:
> Sondern um Notebooks. Die natürlich auch PCs sind.

Ich hätte desktop PC schreiben müssen...

Rufus Τ. F. schrieb:
> Wenn Du an einem Notebook mit Thunderbolt-3-Anschluss eine PCIe-Karte
> anschließen willst, ist das Sonnet-Gerät, das ich Dir da gestern
> verlinkt habe, so ziemlich die günstigste Lösung.

Den link hab ich gestern ganz übersehen - danke - ist eigentlich 
ziemlich billig.


LG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.