Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LEDs mit Batterie betreiben.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas Maul (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
bin neu was das Thema Elektronik betrifft und wollte mich mal über ein 
Projelt rantrauen.
Habe mir im Internet ein Board mit 12 Infrarot LEDs bestellt, dass ich 
gerne über Batterien betreiben möchte. Details zu den LEDs und habe ich 
als Bild angehängt. Ich hoffe ihr könnt einem neuling Hilfe anbieten. :) 
danke im vorraus.

: Verschoben durch Moderator
von Harald (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du ein Bild des Artikels? Wenn es nicht groß verändert werden soll, 
sollten irgendwo relativ stabile 5V erzeugt werden. Welche Batterien 
werden denn bevorzugt und in welcher Anzahl?

von Andreas M. (elektronenbremser)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist deine Frage?

von Thomas Maul (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Meine Frage ist wie ich das ganze mit einer ( oder mehreren ) Batterie 
verbinden kann. Habe mehrere Videos gesehen, bei denen eine 
Batteriehalterung zum einsatz kam.

von Thomas Maul (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
so sieht das Stück aus.

von Ivo -. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Maul schrieb:
Habe mehrere Videos gesehen, bei denen eine
> Batteriehalterung zum einsatz kam.

Ja die 50 Cent in einen Batteriehalter sind gut investiertes Geld, die 
Kabel an die Pole halten ist nur was Masochisten.

Ivo

von Thomas Maul (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
AA Batterien oder auch andere. Was sich da am besten anbietet.

von U. M. (oeletronika)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
< Thomas Maul schrieb:
> bin neu was das Thema Elektronik betrifft und wollte mich mal über ein
> Projelt rantrauen.
Umso mehr solltest du dich bemühen, genaue Informationen darüber zu 
geben. was du da eigentlich machen willst und welche Radbedingungen 
dabei gelten.
http://uwiatwerweisswas.schmusekaters.net/Uwi/Wie%20man%20Fragen%20richtig%20stellt.pdf
Ist schon ein täglich 12h leuchten soll, oder nur mal paar Sekunden.

> Habe mir im Internet ein Board mit 12 Infrarot LEDs bestellt, dass ich
> gerne über Batterien betreiben möchte.
Warum willst du das machen? Wozu sollen die IR-ED dienen.
Wie lange soll das betrieben werden.
Wo soll es betrieben werden?
Was darf es kosten?
usw.
Gruß Öletronika

: Bearbeitet durch User
von 9 V Block (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das tägliche Wechseln nicht vergessen!

von Thomas Maul (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine Infrarot kamera gekauft ohne LEDs und wollte damit vor der 
Tür in den Innenhof filmen. Damit wir von drinnen sehen können wer da 
steht.. Die LEDs selsbt sollen vielleicht 5 Stunden am Stück laufen in 
etwa(Vielleicht die halbe Nacht mehr nicht). Steht aber alles im 
Trockenen. Kosten sollte das ganze vielleicht nicht mehr als 15 Euro. 
Danke Hoffe die beschreibung ist ausreichend.
Gruß Thomas

von 9 V Block (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mit 12 LEDs wird das ganze sehr funzelig werden.
Das reicht vllt gerade für eine Spionkamera an der Tür.

von Thomas Maul (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
9 V Block schrieb:
> Mit 12 LEDs wird das ganze sehr funzelig werden.
>> Das reicht vllt gerade für eine Spionkamera an der Tür.

Ja ist auch nur so eine kleine Kamera. Wollen quasi nur sehen wer bei 
uns an der Tür im Innenhof steht. Grüße

von Thomas Maul (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder habt ihr da ne andere Idee?

von 9 V Block (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, nimm ein Netzteil.

von 60/40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Maul schrieb:
> Ja ist auch nur so eine kleine Kamera. Wollen quasi nur sehen wer bei
> uns an der Tür im Innenhof steht. Grüße

Die Batterie wird immer dann gerade leer sein wenn du sie brauchst.
Es sei denn du kannst deine LEDs bei Bedarf zuschalten.

Ansonsten: Drei Stück Mignon in Reihe werden das gefühlt ein paar 
Stunden machen.

von Thomas Maul (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es denn die Möglichkeit das ganze an ein Netzteil oder so zu 
hängen?

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
><(()°>

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verwende ein Smartphone Netzteil oder eine Powerbank. Einfacher und 
billiger geht es nicht.

von Thomas Maul (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanus F. schrieb:
>> Verwende ein Smartphone Netzteil oder eine Powerbank. Einfacher
> und
> billiger geht es nicht.

Da muss ich ja einen Usb stecker an das Board anbringen. Gibt es da auf 
das man genauer achten muss? Die zwei kabel an einen Usb kopf klemmen 
oder so?

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Maul schrieb:
> Ich habe eine Infrarot kamera gekauft ohne LEDs und wollte damit vor der
> Tür in den Innenhof filmen.

Infrarot kamera? Fehlkauf!

Normalerweise haben solche Kameras auch IR-LED.
Ist Massenware.

Kauf lieber eine Kamera mit solchen LED.

von Thomas Maul (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas Maul schrieb:
> Stefanus F. schrieb:
>>> Verwende ein Smartphone Netzteil oder eine Powerbank. Einfacher
>> und
>> billiger geht es nicht.
Muss ja auch ein Usb Kabel an das Board angeschlossen werden. Lötet man 
das einfach zusammen und achtet darauf dass die Powerbank die richtige 
Spannung hat?

von Holger L. (max5v)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn es unbedingt mit Batterien laufen soll, wie wäre es denn ein 
Pir-Motion Modul zu verwenden welches die Ir Ledleiste nur aktiviert 
wenn dort wirklich jemand steht.
Das würde mit Hühnerfutter wohl nicht mehr als zwei drei Euro kosten und 
eine menge Energie sparen.

von Karl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit Du wenig Strom brauchst, würde einen Lichtschalter installieren
mit dem Hinweis-Schild:"Bitte einschalten und beim Verlassen wieder 
aus".
(mehrsprachig!) oder einen Bewegungsmelder installieren, der die IR- LED 
s nur bei Bewegung einschaltet,
oder bis nach den nächsten Wahlen warten, dann hat sich das Thema 
(hoffentlich) von ganz allein erledigt.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Muss ja auch ein Usb Kabel an das Board angeschlossen werden.
> Lötet man das einfach zusammen

Ich würde ein fertiges Kabel aus der Bastelkiste zerschneiden. Von den 4 
Adern brauchst du nur zwei. (Minus und Plus-Pol)

> und achtet darauf dass die Powerbank die richtige Spannung hat?

Sicher, die soll schon 5V haben. Ist aber Standard, denke ich.

Bewegungsmelder funktionen meistens nicht an Powerbanken, weil sie im 
Ruhezustand zu wenig Strom verbrauchen. Die Powerbank schaltet sich dann 
unerwünscht ab. Du wirst wohl einen Schalter brauchen.

: Bearbeitet durch User
von Thomas Maul (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.