Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme FTDI FP232 und ESP8266


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Heinrich P. (heiner999)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe den o.g. USB - TTL konverter mit dem ESp8266 verkabelt. Wenn 
ich das Ganze an meinem Rechner anschließe leuchten auf beiden Chips die 
roten LED's. Beim ESP8266 ganz kurz die blaue. ERkannt wird das ganze an 
COM-Port 8

Wenn ich im serielen MOnitor COM 8 einstelle und eine AT-Kommando 
eingebe passiert gar nichts.

Wenn ich ein Sketch kompiliere und hochlade kommen folgende 
Fehlermeldungen:

Arduino: 1.8.5 (Windows Vista), Board: "Generic ESP8266 Module, 80 MHz, 
Flash, ck, 26 MHz, 40MHz, QIO, 512K (no SPIFFS), 2, v2 Lower Memory, 
Disabled, None, Only Sketch, 115200"


  setting board to ck
  setting baudrate from 115200 to 115200
  setting port from COM1 to COM8
  setting address from 0x00000000 to 0x00000000
  espcomm_upload_file
  espcomm_upload_mem
  setting serial port timeouts to 1000 ms
opening bootloader
resetting board
trying to connect
  flush start
  setting serial port timeouts to 1 ms
  setting serial port timeouts to 1000 ms
  flush complete
  espcomm_send_command: sending command header
  espcomm_send_command: sending command payload
  read 0, requested 1
trying to connect
  flush start
  setting serial port timeouts to 1 ms
  setting serial port timeouts to 1000 ms
  flush complete
  espcomm_send_command: sending command header
  espcomm_send_command: sending command payload
  read 0, requested 1
trying to connect
  flush start
  setting serial port timeouts to 1 ms
  setting serial port timeouts to 1000 ms
  flush complete
  espcomm_send_command: sending command header
  espcomm_send_command: sending command payload
  read 0, requested 1
resetting board
trying to connect
  flush start
  setting serial port timeouts to 1 ms
  setting serial port timeouts to 1000 ms
  flush complete
  espcomm_send_command: sending command header
  espcomm_send_command: sending command payload
  read 0, requested 1
trying to connect
  flush start
  setting serial port timeouts to 1 ms
  setting serial port timeouts to 1000 ms
  flush complete
  espcomm_send_command: sending command header
  espcomm_send_command: sending command payload
  read 0, requested 1
trying to connect
  flush start
  setting serial port timeouts to 1 ms
  setting serial port timeouts to 1000 ms
  flush complete
  espcomm_send_command: sending command header
  espcomm_send_command: sending command payload
  read 0, requested 1
resetting board
trying to connect
  flush start
  setting serial port timeouts to 1 ms
  setting serial port timeouts to 1000 ms
  flush complete
  espcomm_send_command: sending command header
  espcomm_send_command: sending command payload
  read 0, requested 1
trying to connect
  flush start
  setting serial port timeouts to 1 ms
  setting serial port timeouts to 1000 ms
  flush complete
  espcomm_send_command: sending command header
  espcomm_send_command: sending command payload
  read 0, requested 1
trying to connect
  flush start
  setting serial port timeouts to 1 ms
  setting serial port timeouts to 1000 ms
  flush complete
  espcomm_send_command: sending command header
  espcomm_send_command: sending command payload
  read 0, requested 1
warning: espcomm_sync failed
error: espcomm_open failed
error: espcomm_upload_mem failed
error: espcomm_upload_mem failed

Was kann ich falsch gemacht haben?

Danke

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heinrich P. schrieb:
> ich habe den o.g. USB - TTL konverter mit dem ESp8266 verkabelt.

Wie genau? Der ESP8266 mag keine TTL-Pegel (5V), sondern nur 3.3V.

von heiner999 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der FP ist auf 3,3 V gejumpert

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, dann ist er vielleicht ... nicht richtig angeschlossen?

von Michael U. (amiga)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

falles einer der üblichen FTDI-Adapter mit dem 3,3V/5V Jumper ist: die 
3,3V kommen von internen Regler des FTDI und der kann keinen ESP8266 
versorgen!
3,3V für den ESP mit eigenem Spannungsregler erzeugen und noch 100µ 
direkt am ESP-Modul über die Betriebsspannung löten.

Gruß aus Berlin
Michael

von Thomas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Kreuzen vergessen..
Thema Null Modem

TXD auf RXD
RXD auf TXD


Gruß Thomas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.