Forum: Haus & Smart Home Hörmann Torantrieb fährt nicht runter. A 60 N


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas R. (r3tr0)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Freunde,

ich hoffe hier kennt sich eventuell jemand mit solchen Torantrieben aus.
Ein Bekannter hat sich ein Hörmann A 60 N Tor in seine Scheune 
eingebaut.
Das Ganze hat er gebraucht gekauft. Er hat mich angerufen, da er 
feststellte, das Tor fährt nach oben, jedoch nicht nach unten.

Also -> Taste nach oben gedrückt -> Tor fährt auf.
     -> Taste nach unten gedrückt -> nichts passiert.

Habe dann die Phasen getauscht, um zu sehen, ob der Motor sich überhaupt 
anders herum drehen lässt.

     -> Taste nach oben gedrückt -> Tor fährt ab.
     -> Taste nach untne gedrückt -> nichts passiert.

Dann habe ich den Kasten einmal aufgeschraubt. Im Kasten hängt eine 
bedieneinheit welche eine 7 Segment Anzeige hat.
Hier habe ich festgestellt, dass die 7 Segment Anzeige im Ruhezustand 
die Ziffer 5 anzeigt.

Im Internet nach einer Anleitung gesucht:
https://www.tor7.de/media/pdf/hoermann-steuerung-a60n-b60n-anleitung.pdf

Auf Seite 18 wurde ich fündig:
5 = SKS Richtung ZU betätigt.
SKS = Schließkantensicherung.
Hier liegt bei mir die Vermutung, dass dies im endeffekt der 
"Endschalter" ist. Hier ist dauerhaft ein Signal vorhanden, welches 
sagt, Dein Tor ist ganz unten! Es fährt nun nicht weiter.. Obwohl es ja 
nicht unten ist.

Nur hier stellt sich mein Problem. Ich finde einfach keine Sensoren, 
Keine Endschalter, nichts.

Google ich nach der Schließkantensicherung, finde ich 3 Kasten und 
Optosensoren. Die 3 Kasten sind bei meinem bekannten auch zu finden. Nur 
eben keine Optosensoren, und ich wüsste auch nicht wo diese verbaut sein 
sollen.

Hat hier schonmal jemand erfahrung gemacht, woran es liegen könnte? Wo 
könnten die Optosensoren sitzen? Wahrscheinlich ganz unten am Tor, oder 
eben im Tor selber?

Würde mich sehr über eure Tipps freuen.

Grüße

von Thomas R. (r3tr0)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin gerade selber ein bisschen schlauer geworden, durch das Lesen der 
Anleitung.

In Kapitel 7 (Seite 48) steht, dass die Sensoren im Abschlussprofil des 
Tores sind. Werde hier nun einmal genauer schauen. Eventuell ist ja 
einfach nur der Lichtweg vom Sender zum Empfänger unterbrochen. 
Vielleicht ist auch einer der Sensoren defekt. Zum glück gibt es noch 
genug ersatzteile.

Eventuell kann ja immernoch jemand helfen, ob das überhaupt der Fehler 
ist, den ich hier beschreibe, dass das Tor nicht nach unten fährt? Sinn 
macht es für mich allemal.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas R. schrieb:
> Wo könnten die Optosensoren sitzen?

An der Unterkante des Tors. Das muss aber nicht optisch sein, das gibts 
auch mechanisch.

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fotos könnten helfen, deinen Prosa-Text zu ergänzen.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal unter Sicherheitsleiste für Garagentor, da gibt es
viele mechanische und optische Methoden...

Wahrscheinlich gibt es eine mechanische Beschädigung, eventuell
Einkerbung...

Und es gibt auch eine Überwachung für die Sicherheitsleiste, oft
in einem extra Gehäuse (mit Leds), die Fühlerbruch oder Kurzschluß
erkennt, auch gibt es einen Abschlußwiderstand von einigen K...

: Bearbeitet durch User
von Kai A. (kaiand1) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun dann Schau doch mal was für deine Sicherheitsleiste das Tor hat.
Es gibt viele Varianten und da des Tor Gebraucht ist kann beim Aufbau 
was Beschädigt worden sein oder auch Falsch Angeschlossen werden.
Dies wäre zu Prüfen.
Da ja Schaltbild vorhanden sein sollte, ist die ganze Belegung 
ersichtlich.
Dazu kann es auch sein das evtl das Steuergerät Umprogramiert werden 
muss bzw sein Speicher nicht mehr hält.
Eine Elektrofachkraft sollte den Fehler aber Finden da diese doch recht 
einfach Aufgebaut sind.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.