Forum: /dev/null Qualität von schwarzer BW Schuhcreme?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
wie hochwertig ist die schwarze BW Schuhcreme? Ist die vergleichbar mit 
anderen handelsüblichen Schuhcremes?
Das BWB hatte da doch sicher eine Menge Studien in Auftrag gegeben um 
die passende Schuhcreme auszuwählen und sicher nicht das billigste Zeug 
genommen. Der Steuerzahler hat schließlich das Geld für sowas ;)
Und die anderen Klamottenteile und Rucksäcke der BW sind ja auch eher 
hochwertig.

: Verschoben durch Moderator
von KI-Besitzer (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Also wenn die Schuhcreme der BW genauso hochwertig wäre, wie der Rest, 
dann würde sie wahrscheinlich abblättern, oder sich bei Sonnenlicht pink 
färben.

von Oliver P. (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
KI-Besitzer schrieb:
> Also wenn die Schuhcreme der BW genauso hochwertig wäre, wie der Rest,
> dann würde sie wahrscheinlich abblättern, oder sich bei Sonnenlicht pink
> färben.

Oder es wären 9 von 10 Tuben defekt ;)

von KI-Besitzer (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver P. schrieb:
> Oder es wären 9 von 10 Tuben defekt ;)

Aber auch nur, weil die zehnte noch nicht geliefert wurde.

von Yalu X. (yalu) (Moderator)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wie die BW-Schuhcreme heute ist, weiß ich nicht. Vor ein paar
Jahrzehnten war sie aber derjenigen, die man im Supermarkt oder
Schuhgeschäft kaufen konnte, v.a. bzgl. der Deckkraft haushoch
überlegen.

von Richard H. (richard_h27)


Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Yalu X. schrieb:
> Vor ein paar Jahrzehnten

Schuhcreme war damals überhaupt die wichtigste Ausrüstung. In die 
Schuhcreme wurde sehr viel Ausbildungszeit gesteckt.

von bedingt_abwehrbereit (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In den 70er-Jahren war dem Einberufungsbescheid zum Grundwehr-
dienst freundlicherweise eine kleine Info-Broschüre beigefügt:
"Gebrauchsanweisung für die Bundeswehr" (64S. Herausgeber: Der
Bundesminister der Verteidigung).

Demnach hatte jeder Rekrut u.a. mitzubringen:
Zahnpasta, schwarze Schuhcreme, Bleistift, ca. 10 Kleiderbügel...

von Stefan T. (stefan_t741)


Angehängte Dateien:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
> Schuhcreme war damals überhaupt die wichtigste Ausrüstung.

Wenn es etwas in ausreichender Menge gab, dann BW- Schuhcreme. Es war 
immer gerne gesehen, wenn man sich eine frische Tube geholt hat.
Hervorragende Qualität zum Schuheputzen, auch gut 25 Jahre nach meinem 
Ausscheiden aus dem größten Trachtenverein Deutschlands funktioniert die 
noch.
Ich zehre noch von den Resten...

von Alf (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Wird denn dieser Thread dauernd von Mechanik&Werkzeug, Offtopic nach 
/dev/null hin und her geschoben? Jedenfalls scheinen die Mods wieder 
nicht zu wissen was sie wollen und nicht ausgelastet zu sein.

Der Thread hätte eher nicht in ein Appleforum gepasst wo die Leute eine 
Pseudowissenschaft aus der Schuhpflege machen und die BW Creme wohl 
genauso ablehnen (weil zu preiswert) wie WD40.
https://www.apfeltalk.de/community/threads/herrenschuhe-richtig-geputzt.109444/ 
Fehlt eigentlich nur noch, dass da einer noch ein kostenpfilchtiges 
Schuhputzseminar anbietet wie entsprechend bei diversen Finanzblogs.

Aber vielleicht sehe ich das nur gelassener, weil ich noch nie einem 
Menschen bewusst auf die Schuhe gesehen habe. Weiß aber, dass manche 
darauf viel Wert legen. Deshalb auch die Frage nach der Qualität von BW 
Creme von mir.

Da in mikrocontroller.net oft eine höhere Kompetenz in Sachen angewandte 
Chemie zu finden ist als in einem Chemieforum, fand ich dieses Forum 
hier ganz passend.

Ich benutze die BW Creme für alle meine Lederschuhe. Egal ob fürs Büro, 
Werkstatt oder Freizeit.

von Hugo E. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan T. schrieb:
> Ich zehre noch von den Resten...

Ich sehe gerade auf dem Bild, daß die aus Holzminden kommt. Das ist doch 
die gleiche Bude, die aus Sägespänen Erdbeer-Aroma produziert. Jetzt 
wird mir einiges klar :-)

von KI-Besitzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alf schrieb:
> Aber vielleicht sehe ich das nur gelassener, weil ich noch nie einem
> Menschen bewusst auf die Schuhe gesehen habe. Weiß aber, dass manche
> darauf viel Wert legen.

Leute gibt's. :D

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Leute, die beim Bund waren haben doch oft nette Geschichten zur 
Zweckentfremdung ihrer Ausstattung zu erzählen. Gibt es da auch was mit 
Schuhcreme? Irgendwas MacGyver mäßiges?

von KI-Besitzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanus F. schrieb:
> Die Leute, die beim Bund waren haben doch oft nette Geschichten zur
> Zweckentfremdung ihrer Ausstattung zu erzählen. Gibt es da auch was mit
> Schuhcreme? Irgendwas MacGyver mäßiges?

Wahrscheinlich eher nicht, weile es, wie immer, am einfachsten fehlen 
wird, wie zB. Kaugummi und Büroklammern ;)

von bedingt_abwehrbereit (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanus F. schrieb:
> Die Leute, die beim Bund waren haben doch oft nette Geschichten zur
> Zweckentfremdung ihrer Ausstattung zu erzählen. Gibt es da auch was mit
> Schuhcreme? Irgendwas MacGyver mäßiges?

Panzerplatten (Hartkekse aus EPA) + Schuhcreme: Feueranzünder

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefanus F. schrieb:
> Zweckentfremdung ihrer Ausstattung zu erzählen. Gibt es da auch was mit
> Schuhcreme?

Kopfkino - geh weg!

von Stefan T. (stefan_t741)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Panzerplatten (Hartkekse aus EPA) + Schuhcreme: Feueranzünder

Ein Deja vus ?
Es qualmt und stinkt, aber Hauptsache warm in der Dackelgarage...

von John D. (drake)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alf schrieb:
> https://www.apfeltalk.de/community/threads/herrenschuhe-richtig-geputzt.109444/

Danke für die Hinweise auf Tapir und Burgol. Orders are on their way.

von Alf (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
John D. schrieb:
> Danke für die Hinweise auf Tapir und Burgol. Orders are on their way.

Den Witz habe ich jetzt nicht verstanden. Vielleicht ist auch mein 
Englisch zu schlecht, sodass ich da Ironie nicht erkenne. Habe aber auch 
prinzipiell nicht verstanden was solche englischen Ausdrücke in einem 
deutschen Forum zu suchen haben.

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bedingt_abwehrbereit schrieb:
> In den 70er-Jahren ..
> Demnach hatte jeder Rekrut u.a. mitzubringen:
> Zahnpasta, schwarze Schuhcreme, Bleistift, ca. 10 Kleiderbügel...

Nee, Schuhcreme habe ich ganz sicher nicht mitgebracht.

Yalu X. schrieb:
> Vor ein paar
> Jahrzehnten war sie aber derjenigen, die man im Supermarkt oder
> Schuhgeschäft kaufen konnte, v.a. bzgl. der Deckkraft haushoch
> überlegen.

Richtig, ich habe diese mal in 1 kg-Dosen bekommen und nutze sie heute 
noch, das war sehr gute Ware. Interessant am Rande, dass der Hersteller 
von BW-Stiefeln (in Uedem) diese vor Auslieferung eincremen musste.

von Ing (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
An meine Lederschuhe kommt nur Ballistol und wenn das nicht verfügbar 
ist, dann WD40.

Beitrag #5542000 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5542065 wurde von einem Moderator gelöscht.
von schuhputzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist für heutiges Glattleder nicht ein Flüssigpflegemittel sinnvoller?
https://www.reinexchemie.de/product_info.php?info=p13011_reinex-schuhglanz-pflege-fluessig-50-ml-schwammfl--3-fach-sort-.html
kostest bei Thomas Philipps nur ein paar Cent die 50ml Flasche.

von w15 (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Leute, die beim Bund waren haben doch oft nette Geschichten zur Zweckent-
> fremdung ihrer Ausstattung zu erzählen. Gibt es da auch was mit Schuhcreme?
McGuyver nicht, aber bei uns gab es ein Ritual,, auf das ich mich gut 
vorbereitete.
Das Einstreichen (hatte das einen speziellen Namen?). Bei einem 
bestimmtem Punkt der "Karriere" (Maßbandübergabe (noch 150 Tage)?) 
musste ein dienstjüngerer Kamerad mit Schuhcreme verziert werden.
Ein Trupp (meist angetrunkener Zeitgenossen) kommt in die Stube, ein 
paar halten das Opfer fest, die anderen schwärzen den "Täufling" von 
oben bis unten.
Da wir aber ein eingeschworenes Zimmerteam (hieß das Gruppe?, alles 
Abiturienten) waren , bekam ich ein Vorwarnung. Ich überraschte die 
Eindringlinge, nahm ihnen die Tube ab, und der Spuk war vorbei, bevor er 
begann. Das Ganze hatte dann auch ein sehr unangenehmes Nachspiel für 
die Kumpanen. Sie hatten genau gewusst, dass sie es bei mir besser 
bleiben lassen sollten. Sie meinten, es besser zu wissen. Wenn sie es 
untereinander machen, ihre Sache.

Ich war ja für jeden Spaß zu haben, aber hatte vorher schon deutlich 
klar gemacht, dass ich für solche übergriffige Aktivitäten wenig 
Verständnis habe.

von schuhputzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
w15 schrieb:
> Das Einstreichen (hatte das einen speziellen Namen?). Bei einem
> bestimmtem Punkt der "Karriere" (Maßbandübergabe (noch 150 Tage)?)
> musste ein dienstjüngerer Kamerad mit Schuhcreme verziert werden.

Bei uns gabs zwar auch viele Schwachköppe. Aber so schlimm war es nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.