Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Einstufung BASF mit Berufserfahrung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von NoChem (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

hat jemand Erfahrung mit der Einstufung bei BASF für Bewerber mit 
Berufserfahrung? Oder habt ihr Tipps wie man am besten in eine mögliche 
Gehaltsverhandlung geht? Habe sorge mir die Stelle(n) mit einer zu hohen 
Forderung zu verspielen.
Noch ein paar Infos:
-  Potentielle Stelle ist AT im 5.1 oder 5.2 eingestuft
-  Habe keine Promotion (wie wichtig ist das bei BASF?)
-  Habe 5 Jahre Berufserfahrung (die ganz gut passt aber nicht 100% 
gleiche Tätigkeit)
-  Aktuell verdiene ich ca. 95000 (all in, IGM)
Wenn ich aber mit Bekannten (Promovierte Chemiker) oder online nach 
Gehältern schaue, scheinen  95k oder gar mehr aber sehr unrealistisch 
ohne Dr. und „nur“ 5 Jahre Erfahrung.

Beitrag #5537213 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Marx W. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NoChem schrieb:
> Hallo zusammen,
>
> hat jemand Erfahrung mit der Einstufung bei BASF für Bewerber mit
> Berufserfahrung?
Indirekt
> Oder habt ihr Tipps wie man am besten in eine mögliche
> Gehaltsverhandlung geht?
Schraub deine Vorstellen einfach mal nach unten!
> Habe sorge mir die Stelle(n) mit einer zu hohen
> Forderung zu verspielen.
Och?
> Noch ein paar Infos:
> -  Potentielle Stelle ist AT im 5.1 oder 5.2 eingestuft
Woher weist du das?
> -  Habe keine Promotion (wie wichtig ist das bei BASF?)
Kommt auf das Studium an.
> -  Habe 5 Jahre Berufserfahrung (die ganz gut passt aber nicht 100%
> gleiche Tätigkeit)
Schlecht, da kann es dir passieren sie bohren auf den rum, was du nicht 
bemacht hast!
Und passen tut man nur mit 120%!
> -  Aktuell verdiene ich ca. 95000 (all in, IGM)
Dann bist schon zu teuer!
> Wenn ich aber mit Bekannten (Promovierte Chemiker) oder online nach
> Gehältern schaue, scheinen  95k oder gar mehr aber sehr unrealistisch
> ohne Dr. und „nur“ 5 Jahre Erfahrung.
Auch mit Dr. und 15 Jahre Erfahrung sind 95k nicht gang und gäbe.

von Aniliner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Midpoint von 5.2 ist bei ca. 115k inkl. Bonus. D.h. auch ohne 
Promotion sind deine 95k durchaus möglich. Irgendwann zumindest.

Bei 5 Jahren BE nach dem Master oder Diplom tippe ich auf maximal 5.1, 
vielleicht auch nur 4.2. In manchen Bereichen scheint HR grad 
großzügiger zu sein als in anderen. Wo bewirbst du dich?

Viel mehr als deine aktuellen 95k erwarte ich nicht, die Steigerumg 
könnte mittelfristig aber höher sein. Aber Vorsicht: die Anpassung der 
AT Gehälter war in den letzten Jahren stets deutlich unter den 
Tarifabschlüssen.

von NoChem (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aniliner schrieb:
> Der Midpoint von 5.2 ist bei ca. 115k inkl. Bonus. D.h. auch ohne
> Promotion sind deine 95k durchaus möglich. Irgendwann zumindest.
>
> Bei 5 Jahren BE nach dem Master oder Diplom tippe ich auf maximal 5.1,
> vielleicht auch nur 4.2. In manchen Bereichen scheint HR grad
> großzügiger zu sein als in anderen. Wo bewirbst du dich?
>
> Viel mehr als deine aktuellen 95k erwarte ich nicht, die Steigerumg
> könnte mittelfristig aber höher sein. Aber Vorsicht: die Anpassung der
> AT Gehälter war in den letzten Jahren stets deutlich unter den
> Tarifabschlüssen.

Danke Aniliner. Bereich ist Richtung 
Digitalisierung/IT/Prozessoptimierung.

Wie viel Steigerung ist den pro Jahr realistisch? 5%? Wenn ich dann die 
Mindesteinstiegsgehälter der GDCh hochrechne würde das dann gerade mal 
64200 * 1,05^5 = 82k €.

Versteht mich nicht falsch, aber ein Jobwechsel mit 10k weniger Geld und 
AT ohne Zeiterfassung macht doch keinen Sinn. BASF ist ein DAX Konzern 
aber würde dann weniger zahlen als jeder größere IGM Betrieb. 
40h@EG15+15%=94k €.

von Aniliner (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das bei der SE oder BBS? IT klingt so.
Wenn du schon weisst, das die Stelle 5.1 ist, frag doch mal deinen 
internen Kontakt, von dem du die Info hast.

DAX heisst nicht immer tolles Gehalt. Adidas ist auch im DAX, die zahlen 
sicher schlechter als Bosch (IGM, aber nicht DAX). Und IGM ist schon 
sehr gut. ABER: deine 15% LZ sind schon Durchschnitt. Viel Steigerung 
kommt da also nicht mehr. Bei BASF ist der Midpoint von 5.1 auch 
deutlich über 94k, man braucht halt länger als 5 Jahre um dahin zu 
kommen. Langfristig verdienst du aber mehr (als Ausgleich zur VAZ).

Aber ist doch easy für dich: fordere dein aktuelles Gehalt plus x; 
entweder nimmt man dich oder nicht.

von Qwertz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Aniliner schrieb:
> Aber Vorsicht: die Anpassung der AT Gehälter war in den letzten Jahren
> stets deutlich unter den Tarifabschlüssen.

So muss es sein.

von Aha (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Qwertz schrieb:
> Aniliner schrieb:
>> Aber Vorsicht: die Anpassung der AT Gehälter war in den letzten Jahren
>> stets deutlich unter den Tarifabschlüssen.
>
> So muss es sein.

Frustrierter Malocher beim Dienstleister?

von Erdogan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha schrieb:
> Frustrierter Malocher beim Dienstleister?

Haha, du kennst Qwertz wohl nicht. Er macht seine 100k in BY.

von Martin K. (mkmannheim) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NoChem schrieb:
> hat jemand Erfahrung mit der Einstufung bei BASF für Bewerber mit
> Berufserfahrung?

Welcher Bereich? Verfahrenstechniker ist gut, wenn Du in die 
Anlagenplanung beim Kunden oder den Subs reinkommst.

Ansonsten lies mal das hier:

Beitrag "BASF als Arbeitgeber für Ingenieure"

von Qwertz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erdogan schrieb:
> Aha schrieb:
> Frustrierter Malocher beim Dienstleister?
>
> Haha, du kennst Qwertz wohl nicht. Er macht seine 100k in BY.

Genauso ist es. Bin aber noch im Tarifkreis unterwegs, höchste 
Entgeltstufe bei 40h-Vertrag.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.